5

Laveni Fiberglasgel ohne Aufbau modellieren

"

Anfänger Nagelmodellagen

" Huch, 18.02.2017 13:18.

Huch

6
3
2
Hallo, entschuldigt, wenn dieser Beitrag 2x erscheint. Ich habe wohl etwas falsch gemacht.

Ich habe bislang reichlich Erfahrung mit UV Lack gesammelt und möchte mich nun an Gel wagen. Gestern wurde mir aufgrund der guten Handhabung das Fibwrglasgel von Laveni empfohlen. Nun zu meinen Fragen:
- das Gel ist sehr fest und zäh und mir erscheint ein Aufbau zu modellieren, wie man es in diversen Videos sehen kann unmöglich. Ist das normal?
- oder reicht es das Finerglasgel in 2 dünnen Schichten ohne Aufbau am Stresspunkt etc. aufzutragen, ähnlich wie beim UV Lack?
Ich habe recht kurze Nägel und weder Tips noch Verlängerung mit Schablone.
Ich freue mich über jeden Tip!

18.02.2017 13:18 • #1


Nero

576
2
2
290
Hallo, einen Aufbau modellieren mit dem Fiberglasgel ist Übungssache, man nimmt eine entsprechende Menge und modelliert diese dann Richtung Spitzen und zum Nagelende dünner aus. Eigentlich finde ich das Gel für Anfänger richtig gut, weil es nicht davonläuft und man Zeit hat.
Für kurze Nägel brauchst du weniger Aufbau, ich mach da eben nur ein wenig, das die Form stimmt, also leichten Aufbau. Ich mach das auch nur in einer Schicht. Wenn du sehr dick modellierst, könnte es beim Härten sehr heiss werden, deshalb empfiehlt der Hersteller zwei Schichten, mach ich aber auch nicht, wenn es mal brennt nehm ich kurz die. Hand raus.
Wenn du die Nägel nur verstärken willst, reicht es natürlich auch in dünnen Schichten aufzutragen. Dann machst du einfach zwei dünne Gelschichten. Wichtig wäre noch, das du die Fiberglasgel Grundierung schön einmassierst, dann haftet es bei normalen Nägeln super. Und auch bei kurzen Nägeln immer schön ummanteln.
LG

18.02.2017 15:35 • #2



Hallo Huch,

Laveni Fiberglasgel ohne Aufbau modellieren

x 3#3


Huch


6
3
2
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Habe ich das also richtig verstanden, dass es bei einer reinen Naturnagelverstärkung und kurzen Nägeln reicht das Gel in 2 dünnen Schichten aufzutragen, ohne auf Stresspunkt etc. zu achten? Ich habe Angst etwas falsch zu machen und möglicherweise einen Nagelbettbruch zu riskieren, wenn ich den Aufbau gar nicht bzw. falsch mache!

18.02.2017 16:00 • #3


ela-nails

ela-nails

5019
125
218
3217
Du kannst in dünnen Schichten arbeiten aber trotzdem dabei etwas Aufbau....du brauchst ja nicht so viel bei kurzen Nägeln.....dann gehst du auf Nummer sicher ;)

18.02.2017 16:34 • x 1 #4


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Nur als Anmerkung:
es kommt halt auch drauf an, was der Einzelne unter "kurzen" Nägeln versteht...
kuppenbündig - Feilenbreite über Kuppe, bei mir z.B. ist ein halber Zentimeter über Kuppe kurz....
danach muß man eben auch wenn man FGG benutzt modellieren.

LG Jane

18.02.2017 16:55 • x 2 #5


Huch


6
3
2
Das sind "meine" kürzen Nägel!
Meine kurzen Nägel Laveni Fiberglasgel ohne Aufbau modellieren in Anfänger Nageldesign image.jpg
Meine kurzen Nägel
1132 38.28 KB

18.02.2017 18:53 • x 1 #6


Lejla

Lejla

16
3
5
Bei deiner Nagellänge kannst du ruhig 2 dünne Schichten auftragen :)

_______
Lg Lejla

18.02.2017 18:59 • #7


Huch


6
3
2
Ok, Danke! Das beruhigt mich. Ich fand meinen Probenagel nämlich super. Hat sich gut angefühlt und war sehr stabil und fest. So wünsche ich mir das!

18.02.2017 19:13 • x 1 #8



Hallo Huch,

x 4#8









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag