38

Modellage fällt ab - sind die Medikamente schuld?

Eileen65

Eileen65

124
6
1
Hallo ihr Lieben,

ihr seid ja wirklich voll süß, das ihr so Anteil an ihrem Schicksal nehmt, dafür muß ich euch echt jetzt mal :bussi: & :knuddel:
ich glaube auch nicht das sie wieder ganz gesund wird, sie ist jetzt schon seit 2005 krank, das ist natürlich schon ne`sehr lange Zeit. Ich nehme ihr ihre Unzuverlässigkeit auch nicht wirklich übel, es ist halt nur blöd, weil sie mir damit die Chance nimmt Ursachenforschung zu betreiben bzw. das ganze dann rechtzeitig wieder in Ordnung zu bringen.

sodele, jetzt hab ich dann aber noch ein paar Fragen :lol:

Dehydrator --- habt ihr da eine spezielle Empfehlung oder geben sich da die versch. Hersteller nicht viel?
Dann zum Fiberglas, ich hab welches von PNS, allerdings nur ein 5 ml Döschen, das wird warscheinlich für eine ganze Modellage nicht reichen, oder?
Dann hab ich noch von GDN aus der Exclusiv-Line eine große Dose --- kann ich das nehmen oder würdet ihr da eine andere Marke empfehlen?
Bisher hab ich Fiberglasgel ja nur ab und an als Haftgel verwendet. Wie sieht es denn beim Aufbau aus .... also was ich bisher hier so im Forum gelesen habe, sollte man dann den Aufbau am besten in zwei Schichten arbeiten ( wegen evtl. heiß werden), eine dünne und dann bei der zweiten den Aufbau modellieren. Ich habe auch hier im Forum gelesen ( weiß leider nicht mehr wo) das Fiberglasgel aufgestrichen wird --- wie modellier ich das denn dann? Oder kann ich das dann auch schwebend auftragen? Versiegeln tue ich dann aber wieder mit normalem Versiegelungsgel, oder?

Am besten wird sein, wenn ich da vorab mal meinen Nailtrainer ein bisserl quäle um ein Gefühl für´s Fiberglas zu kriegen :wink:

Dann drückt mir mal die Daumen das die nächste Modellage dann auch hält. Ich möchte doch einfach nur das sie schöne Nägel hat, die natürlich auch halten --- würde ihrer Seele doch bestimmt auch gut tun und meiner auch :lol:

11.01.2013 19:24 • #16


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Zitat von Eileen65:
Hallo ihr Lieben,

ihr seid ja wirklich voll süß, das ihr so Anteil an ihrem Schicksal nehmt, dafür muß ich euch echt jetzt mal :bussi: & :knuddel:
ich glaube auch nicht das sie wieder ganz gesund wird, sie ist jetzt schon seit 2005 krank, das ist natürlich schon ne`sehr lange Zeit. Ich nehme ihr ihre Unzuverlässigkeit auch nicht wirklich übel, es ist halt nur blöd, weil sie mir damit die Chance nimmt Ursachenforschung zu betreiben bzw. das ganze dann rechtzeitig wieder in Ordnung zu bringen.

sodele, jetzt hab ich dann aber noch ein paar Fragen :lol:

Dehydrator --- habt ihr da eine spezielle Empfehlung oder geben sich da die versch. Hersteller nicht viel?
Nehm ich selten,aber nehmen sich glaub ich nicht viel..
Dann zum Fiberglas, ich hab welches von PNS, allerdings nur ein 5 ml Döschen, das wird warscheinlich für eine ganze Modellage nicht reichen, oder?
Doch,sogar für mehr als eine,unterschätzt man... wenn du ne Probe der Wellnesscollection hast,das ist klasse...
Dann hab ich noch von GDN aus der Exclusiv-Line eine große Dose --- kann ich das nehmen oder würdet ihr da eine andere Marke empfehlen?
Bei Fieberglasgel s.o.
Bisher hab ich Fiberglasgel ja nur ab und an als Haftgel verwendet. Wie sieht es denn beim Aufbau aus .... also was ich bisher hier so im Forum gelesen habe, sollte man dann den Aufbau am besten in zwei Schichten arbeiten ( wegen evtl. heiß werden), eine dünne und dann bei der zweiten den Aufbau modellieren. Ich habe auch hier im Forum gelesen ( weiß leider nicht mehr wo) das Fiberglasgel aufgestrichen wird --- wie modellier ich das denn dann? Oder kann ich das dann auch schwebend auftragen?
Benutzt das Gel ganz normal,wie anderes auch und mach Dir nicht so einen Kopf und versuch den Aufbau nur insgesamt dünner zu gestalten-mehr nicht! Wenns heiß wird,kurz raus aus der Lampe und gut ist..
Versiegeln tue ich dann aber wieder mit normalem Versiegelungsgel, oder? Ja.

Am besten wird sein, wenn ich da vorab mal meinen Nailtrainer ein bisserl quäle um ein Gefühl für´s Fiberglas zu kriegen :wink:
Das ist nicht anders als anderes,da wird viel zu viel Gewese drum gemacht. Der einzige Unterschied: es hat bessere Haftungseigenschaften,deshalb benutzen es viele auch nur als Haftgel, es ist insgesamt stabiler/wiederstandsfähiger,aber auch starrer. Durch die Fieberglasgele die beim Aushärtungsvorgang aneinanderreiben wirds in der Lampe warm. Je mehr Materialauftrag um so mehr Moleküle=um so mehr Hitze...deshalb dünn arbeiten,da es ja auch dünn stabil ist.

Dann drückt mir mal die Daumen das die nächste Modellage dann auch hält. Ich möchte doch einfach nur das sie schöne Nägel hat, die natürlich auch halten --- würde ihrer Seele doch bestimmt auch gut tun und meiner auch :lol:

11.01.2013 19:40 • x 1 #17


Eileen65

Eileen65


124
6
1
Danke dir liebe Flimmi :bussi: hast mir sehr weiter geholfen!

11.01.2013 19:51 • #18


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Zitat von Eileen65:
Danke dir liebe Flimmi :bussi: hast mir sehr weiter geholfen!

Gerne :knuddel:

11.01.2013 19:58 • x 1 #19


jessy8

jessy8

577
16
14
3
Zu diesem Thema möcht ich mich auch gerne äussern!
Zum einen kann ich deinen Frust verstehen, zum anderen auch dein/ euer Mitgefühl für diese Dame.
Warum; Meine beste Freundin fiel vor zwei Jahren- mir nichts dir nichts - in ein Burnout!

Als sie sich nach mehr als einem Jahr halbwegs aufgerafft hatte bat sie mich ihr Nägel zu machen.
Hab ich natürlich gemacht....
Mit folgendem Erfolg;
Sie hat sich riesig gefreut über ihre schönen Nägel- dann kam nach zwei Wochen wieder ein Tief!
Es war ihr alles vollkommen egal!
Ihr Leben zog wieder mal an ihr vorbei - ihre Nägel waren ihr natürlich Sch... Egal!

Dann wieder aufgerafft- sie nahm die Feile und feilte sich die Modellage komplett runter. Der NN war hinüber!

So ging das dann - immer mit Pausen- ich glaube drei Mal!
Beim letzten Mal als sie dann fast bettelnd vor mir saß, hab ich mich dann geweigert und ihr folgendes gesagt;

" ich weiß dass du gerne schöne Nägel möchtest, aber ich sehe dir nicht dabei zu wie du dir deine NN beschädigst!"

Sie war baff - damit hatte sie nicht gerechnet!
Ich hab ihr im gleichen Moment angeboten ihr jederzeit eine Maniküre zu machen und ihre Nägel zu lackieren!
Sie bräuchte nur zu kommen!

Und das macht sie auch!

Warum ich dir diesen Roman schreibe?;
Ich halte nichts davon, in so einem Fall wie deinem, so einer Dame eine Modellage zu machen!
Möchte dir aber Mut zusprechen diese Dame - wenn für dich möglich - als Modell zu behalten!
Allerdings vielleicht nicht für Modellagen sondern für Maniküre, Lackierung, Handmassage....!

Diese Dame hat diesen " wohlfühlfaktor" in guten Zeiten sicher nötig und braucht gleichzeitig nach schlechten Zeiten kein schlechtes Gewisse zu haben!
Du wiederum brauchst nicht das Gefühl zu haben " aufgegeben" zu haben und festigst deine Technik in anderen Bereichen!

Wenn ich eines lernen musste so ist dies;
Wir entscheiden- wir beraten!


Ich wünsche dir in jedem Fall alles Liebe!
Jessy

11.01.2013 21:06 • x 3 #20


a la krem

a la krem

770
21
35
41
Hallo an alle Beitragschreiber!

Wollte nur mal anmerken, dass hier in diesem Thread wirklich ganz tolle,
mitfühlende :cry: und hilfreiche :idea: Beiträge geschrieben wurden.
So macht ein Forum wirklich Spass! :knuddel:

LG weiter so

11.01.2013 22:16 • x 3 #21


Misses F

Misses F

4496
115
130
53
Zitat von a la krem:
Hallo an alle Beitragschreiber!

Wollte nur mal anmerken, dass hier in diesem Thread wirklich ganz tolle,
mitfühlende :cry: und hilfreiche :idea: Beiträge geschrieben wurden.
So macht ein Forum wirklich Spass! :knuddel:

LG weiter so


So sollte es auch sein ;)

11.01.2013 23:17 • x 1 #22


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
@jessy...
das finde ich auch eine gute Lösung...
Prima

12.01.2013 03:26 • x 1 #23


Eileen65

Eileen65


124
6
1
@ Jessy,

ganz lieben Dank für deinen wirklich guten Vorschlag! Ich denke ich werde es jetzt wenigstens einmal mit dem Fiberglas probieren und wenn das wieder nicht hält greife ich auf deinen Vorschlag zurecht.

Das mit dem selbst an der Modellage feilen hatte ich mit ihr auch schon.... kurzer Hand zum Tchibo Pedikürmaschinchen gegriffen und an der Modellage rumgefeilt, weil da was " gestört" hat :roll: Ihr müßt wissen, sie wohnt bei mir ums Eck, keine 5 min. Fußweg und ich hab ihr bestimmt schon etwa 1000x gesagt, das sie jederzeit gerne auch kurzfristig kommen kann.... ist ja schließlich nicht so das ich mit Übungsmodellen völlig überfüllt wäre.... aber sie schafft es einfach nicht zu kommen *seufz*

jedenfalls danke ich euch allen, ihr habt mir wirklich sehr geholfen!

12.01.2013 10:28 • #24


Misses F

Misses F

4496
115
130
53
Ich denke, wenn du Fiberglasgel mal ausprobiert hast, würden wir uns über Rückmeldung freuen :)

12.01.2013 11:00 • #25


Eileen65

Eileen65


124
6
1
Natürlich halte ich euch auf dem laufenden :lol:

wird nur ein bisschen dauern bis sie zur Modellage kommt... ihre 8 Mon. alte Hündin hatte vorgestern eine schwere OP :cry: eigentlich war nur eine einfache Sterilisation geplant. Leider war die Gebärmutter sehr vergrößert mit vielen, vielen Wucherungen-- Verdacht auf Krebs. Jetzt muß sie sich natürlich erstmal um ihre Hündin kümmern und ist natürlich noch mehr durch den Wind. Ich drücke ihr jetzt natürlich feste die Daumen das sich dieser Verdacht nicht bestätigt. Das Ergebnis kommt aber leider erst in einer Woche.

12.01.2013 12:14 • #26


Misses F

Misses F

4496
115
130
53
Zitat von Eileen65:
Natürlich halte ich euch auf dem laufenden :lol:

wird nur ein bisschen dauern bis sie zur Modellage kommt... ihre 8 Mon. alte Hündin hatte vorgestern eine schwere OP :cry: eigentlich war nur eine einfache Sterilisation geplant. Leider war die Gebärmutter sehr vergrößert mit vielen, vielen Wucherungen-- Verdacht auf Krebs. Jetzt muß sie sich natürlich erstmal um ihre Hündin kümmern und ist natürlich noch mehr durch den Wind. Ich drücke ihr jetzt natürlich feste die Daumen das sich dieser Verdacht nicht bestätigt. Das Ergebnis kommt aber leider erst in einer Woche.


Ich spreche ihr auch alles Gute aus! Für sie und auch für ihre Hündin! Hoffen wir das Beste. :)

12.01.2013 12:29 • x 1 #27


Eileen65

Eileen65


124
6
1
Hallo ihr Lieben,

mal ein kurzes Update :lol: erstmal die wirklich gute Nachricht.... die junge Hündin hat keinen Krebs, die vielen Wucherungen haben sich alle als Zysten rausgestellt. Mittlerweile hat sie sich auch gut von der OP erholt.
Mein Sorgenkind kurt jetzt seit 14 Tagen mit dem Bioprol-Stick, weil die Nägel jetzt arg brüchig waren. Links sind die Nägel schon wieder fest, rechts brechen sie leider noch etwas. Aber ich denke so etwa in einer Woche können wir vielleicht dann zu Taten schreiten und da gibt es auch Neuigkeiten --- da ich ja mit meinen Schulungen so unzufrieden war, habe ich mir auf eigene Faust hier vor Ort bei einer ND eine Schulung organisiert -- sie hat schon öfters ausgebildet und ist seit Ende der 80er ND. Hatte jetzt vor 14 Tagen meine Schulung bei ihr und das war wirklich toll und hat mich wirklich weiter gebracht und ein paar weitere Termine werden da noch folgen.....
Jedenfalls hat sie mir angeboten, das ich mit meinem Sorgenkind zu ihr ins Studio komme und dort die Modellage mache und sie ein Auge mit drauf hat. Ich finde das eine gute Idee, weil mir gibt es dann zumindest die Sicherheit das ich korrekt gearbeitet habe.
ich werde euch dann berichten wie`s war und natürlich vorallem ob die Modellage dann gehalten hat.

02.02.2013 17:27 • #28


Misses F

Misses F

4496
115
130
53
Oh das hört sich doch toll an!
Ist sicherlich eine gute Idee, dass dir da jemand über die Schulter guckt. Ich wünsche euch alles Gute und das alles supi läuft :bussi: :knuddel:

02.02.2013 21:10 • x 1 #29


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Na wenn das keine guten Neuigkeiten sind, weiß ich auch nicht ;-)
Tschaka Du schaffst das...
alle Däumchen gedrückt!
Toll deine Initiative und der Erfolg, find ich klasse!

02.02.2013 21:52 • x 1 #30











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel