Pediküre mit UV-Lack - Was darf ich?

"

Pediküre & Fusspflege

" aloeveranailsandspa, 02.06.2020 09:24.
aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.

33
6
5
Guten Morgen,

ich möchte mein Angebot nun endlich erweitern und auch die Fußnägel mit UV-Lack aufhübschen.

Davor möchte ich natürlich die Nägel kürzen, in Form bringen, die Nagelhaut entfernen um die Nägel auf den UV-Lack vorzubereiten.

Was genau darf ich denn als Nicht-Gelernte-Fußpflegerin noch für Arbeitsschritte im Studio anbieten?

- Hornhaut entfernen mit dem elektrischen Gerät von Veet z.B.? Ist ja im Endeffekt vorsichtiges Abfeilen, also nicht Raspeln oder schneiden...

- Zehenspange (die aus Kunststoff, welche auf die Nagesplatte geklebt wird) setzen? Das wäre nämlich sogar für mich persönlich gut...

- andere Dinge?

Vielen Dank schon vorab, ich möchte alles richtig machen

02.06.2020 09:24 • #1


Peggylein

Peggylein

1032
44
54
1125
Wenn du kosmetische Fußpflege anbieten willst, solltest du auf jeden Fall eine Schulung besuchen...dort lernst du auch, was du darfst oder nicht darfst und welche Techniken du anwenden kannst.
Besonders in Bezug auf Erkrankungen der Füße würde ich da besondere Vorsicht walten lassen.

Ich biete UV-Lack für die Fußnägel an und bereite die Fußnägel genauso vor, wie die Fingernägel.
Aber ich lehne die Dienstleistung ab, wenn Zehennägel oder Füße seltsam aussehen und wenn die Kundin Diabetikerin ist.

Das Setzen von irgendwelchen Spangen wird ja notwendig, wenn jemand Probleme mit einwachsenden Nägeln hat. Diese Kunden gehören zur medizinischen Fußpflege, Podologie oder Fachfußpflege.

02.06.2020 09:44 • #2



Hallo aloeveranailsandspa,

Pediküre mit UV-Lack - Was darf ich?

x 3#3


aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.


33
6
5
Danke für die schnelle Antwort!
Ich denke ich bleibe dann wirklich rein bei der Bearbeitung der Nägel.

Den Rest kann ich ja dann bei Bedarf mit der Zeit erweitern und auch die dementsprechenden Schulungen/Ausbildungen besuchen.

02.06.2020 10:38 • #3


NCS

NCS

92
3
48
Wenn du Fußpflege machen möchtest, auf jeden Fall eine Ausbildung dazu machen.
Hornhaut kannst du evtl noch entfernen. Die kannst du mit einem entsprechenden Bit auch mit der normalen Fräse entfernen. Nägel kürzen und Nagelhaut entfernen geht natürlich auch. Wobei beim Nägel schneiden bitte drauf zu achten ist, die Nägel an den Ecken gerade zu schneiden. Werden sie rund geschnitten, können diese schnell einwachsen und dann nützt der schönste Nagel nichts.
Für alles andere sollte man eine Schulung machen. Aber auch danach musst du darauf achten, welche Behandlung du vornimmst. Alle medizinischen Behandlungen sind eigentlich den Podologen vorbehalten. Gerade Kunden mit Diabetes oder Blutgerinnungsstörungen (auch durch Medikamte wie ASS, Marcumar etc) darf man als kosmetische Fußpflege (Fachfußpfege) nicht behandeln. Bei der Suche nach einer Ausbildung nicht von der Schulung in medizinischer Fußpflege blenden lassen. Denn das sind noch überbleibsel aus früheren Zeiten. Auch wenn die Berufsbezeichnung geschützt ist, so ist es die Tätigkeit leider nicht. Und wenn du in einer Fußpfegeschule medizinische Fußpflege lernst, darfst du sie trotzdem nicht bzw nur bedingt ausüben.

02.06.2020 12:12 • #4


aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.


33
6
5
Okay, also ich habe mein Angebot nun auf Pediküre mit UV-Lack begrenzt.

Dabei wird
- desinfiziert
- Nägel geschnitten mit Schere
- in Form gefeilt
- Nagelhaut entfernt
- UV-Lack Modellage
gearbeitet.

Ich denke so ist es jetzt ganz ok.

Vor 2 Stunden • #5


NCS

NCS

92
3
48
Ja, so ist das in Ordnung! Gerade jetzt wo die Barfußzeit anfängt ist es ein schönes Zusatzangebot.

Ich würd mir nur vielleicht für die Nägel zu schneiden eine Kopfzange
https://www.hellmut-ruck.de/podologie/i ... 0180e41c6e zulegen. Das geht einfacher und ist verletzungsärmer. Und gerade dickere Nägel bekommst du damit am besten geschnitten.
Die Ecken kannst du dann noch mal mit der Schere nach arbeiten, oder dir auch eine spitze Eckenzange
https://www.hellmut-ruck.de/fusspflege/ ... 2f8a52ead3 zulegen.

Viel Erfolg!

Vor 1 Stunde • #6


MarryBee

MarryBee

442
16
5
614
Hallo :)
Ich würde noch ein kurzes Fußbad ergänzen. Vielleicht bietest du dafür verschiedene Badesalze und Geruchsrichtungen an, sodass deine Kunden wählen können.
Gerade im Sommer ist alleiniges desinfizieren nicht ausreichend um sich wohl zu fühlen. Sowohl für dich als auch für deine Kundschaft- viele genieren sich für den sommerlichen fußgeruch ^^ und für dich wird es auch angenehmer sein.
Liebe Grüße

Gerade eben • #7



Hallo aloeveranailsandspa,

x 4#7










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Pediküre & Fusspflege