Tipps und Tricks für die Optik beim Lackieren

"

Nagellack & UV-Lack

" Gast, 30.08.2007 23:35.

Traumangela

Rechteckige Nägel
...sollten nicht zu lang sein und abgerundete Ecken haben. Nur die Mitte lackieren, die Seiten frei lassen.

Dreieckige Nägel
...sind unten breiter als oben, deshalb sollte man ihre Spitze so oval wie möglich feilen. Der Nagellack wird so aufgetragen, dass die beiden breiteren Partien unten frei bleiben.

Breite Nägel
...dürfen ruhig länger sein, sollten aber sanft gerundete Ecken haben. Man kann sie ganz mit Lack ausfüllen, wenn sie dadurch nicht zu kompalt wirken. Sonst nur die Mitte lackieren, die Seiten frei lassen.

Nägel mit kleiner Nagelplatte
..kann man auch etwas länger wachsen lassen. Die Nagelkuppe darf aber nicht länger als die Nagelplatte sein, sonst wirken die Nägel schaufelförmig. Keine dunklen Lacke verwenden und nur die Mitte lackieren, die Seiten frei lassen.

Nägel mit langer Nagelplatte
..und extrem lange Finger lassen sich optisch verkürzen, wenn man die Nägel kurz feilt und beim Lackieren den Nagelmond frei lässt.

30.08.2007 23:35 • #1







Nagellack & UV-Lack