9

Mobiles Gewerbe - Wohnort anders als Firmenhauptsitz

"

Nagelstudio, Behörden & Richtlinien

" cruunnerr, 04.05.2016 06:34.

cruunnerr

1
1
Hallo,

die Frage ist recht einfach und kurz, weshalb ich gar nicht lange drum rum rede.

Wenn ich ein mobiles Nagelstudio angemeldet habe und als Hauptsitz Standort X angebe, aber mein privater Wohnsitz der Standort Y ist, darf ich dann von Standort Y zu Standort X fahren um dort meine Kunden zu bearbeiten?
Ich fahra also quasi mit dem Auto von zu Hause zu meinem Firmenhauptsitz und schicke die Kunden ebenfalls dorthin.
Ist das so in Ordnung?

04.05.2016 06:34 • #1


de Bär

de Bär

569
23
17
692
Hallo, ist das dann noch mobiles Gewerbe?
Ich glaube nicht. Mobiles Gewerbe bedeutet doch eigentlich das du deine Kunden zu Hause besuchst.

04.05.2016 07:00 • x 3 #2


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
hä?
kapier ich jetzt auch nicht so ganz :nixweiss:
wenn du einen festen arbeitsplatz hast, zu dem die kunden kommen, ist es doch nicht mobil.
sonst wäre ja quasi fast jeder normale angestellte mobil, weil er mit dem auto zur arbeit fährt :lol:

wieso fragst du? welcher sinn steckt dahinter?
hast du jetzt ein mobiles gewerbe angemeldet und willst auf studio wechseln? dann müsste ja wahrscheinlich nur der schein umgeschrieben werden, denke ich...

04.05.2016 07:25 • x 3 #3


ela-nails

ela-nails

3346
71
118
1629
Da deine Frage ja kurz und einfach war gebe ich dir jetzt auch eine kurze Antwort ...
Nein darfst du nicht weil es dann kein mobiles Nagelstudio ist sondern ein ganz normales Studio mit festem Sitz ;)

04.05.2016 08:52 • x 2 #4


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Versteh die Frage jetzt auch nicht so sehr. Das ist dann kein homestudio, kein mobiles Gewerbe sondern ein Studio in zB Einkaufspassagen oder dergleichen

04.05.2016 10:44 • #5


Sula

Sula

2544
96
47
1622
auch kurz und knapp:
du schickst die Kunden zu deinem Firmenhauptsitz.
Das ist bestimmt in Ordnung, aber ich frage mich, was dies dann mit
deinem mobilen Gewerbe zu tun haben soll.

Und es wäre nett, wenn du dich in dem Bereich Vorstellung auch noch zu Wort melden würdest, kann auch kurz und knapp sein, nett wäre es auf jedem Fall.

04.05.2016 14:25 • #6


Nero

576
2
2
286
Mobil ist man, wenn man Hausbesuche macht und keine Geschäftsräume hat. Wenn du ein Geschäft hast, musst du das auch anmelden, wenn du nur mobil arbeitest, brauchst du ja keinen Laden.
Also was genau ist deine Frage überhaupt. Bist du nur mobil oder arbeitest du im Laden? Da ist ein riesen Unterschied für die Berufsgenossenschaft usw....
LG

04.05.2016 15:51 • x 1 #7











Nagelstudio, Behörden & Richtlinien