Tipps gegen schlecht aufgetragenes Makeup?

"

Kosmetik, Mode & Wellness

" fashionista, 11.10.2017 12:32.

fashionista

1
1
Hallo!

In meiner Freizeit schaue ich am liebsten Schminkvideos auf Youtube. Generell schminke ich mich sehr gerne und besonders ausgefallen. Schwierigkeiten habe ich nur, wenn mein Makeup natürlich und alltagstauglich aussehen soll. Zuhause sieht es meiner Meinung nach immer perfekt aus, aber sobald ich mich mal an der Uni im Spiegel ansehe, merke ich sofort alle Fehler, die mir vorhin überhaupt nicht aufgefallen sind. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Stellen, wo ich eindeutig viel zu viel Foundation aufgetragen habe und dann dunkle Flecken verursachen. Oder auch um einzelne Gesichtshaare, die ich vorher beim Zupfen übersehen habe.

Habt ihr paar Tipps wie man vor allem den dunklen Flecken entgegenwirken kann? Eigentlich verwende ich eh schon einen Beautyblender. Ich dachte, dass sich das damit von alleine regeln lässt. Tja, falsch gedacht!

Wie geht ihr mit diesem Problemchen um? Habt ihr Insider-Tipps? ^^

11.10.2017 12:32 • #1


salonlife

2
1
Ich glaube, da gibt es keine besonderen "Tricks" außer üben, üben, üben! :)
Irgendwann hat man ein Gefühl dafür, wie viel Foundation man braucht. In der Regel würde ich aber sagen, weniger ist oft mehr!
Grad bei einem Beautyblender braucht man eigentlich weniger Makeup als mit einem Pinsel oder anderen Utensilien zum Auftragen. Ist zwar von Typ zu Typ verschieden, aber ich verwende bspw. immer nur 2 Pumps meiner Foundation. Das reicht mit dem Beautyblender dann auch für das ganze Gesicht und das Dekolleté.

12.10.2017 09:43 • #2


SonicYouth

SonicYouth

6
2
Hallo!

Ich kenne dieses Problem nur all zu gut! Oder sagen wir lieber - kannte! :lol:

Das ungleichmäßige Auftragen passiert oft bei falschen Lichtverhältnissen. Ist bei dir zu Hause eher dumpf oder das Licht eher gelblichwarm, dann werden dadurch zarte Flecken vom Licht auf natürliche Weise "kaschiert".
Sobald man sich dann unter anderen Lichtverhältnissen ansieht, fallen einem plötzlich alle Makel auf.

Die beste Lösung wäre daher, dich bei natürlichem Tageslicht zu schminken. Ist dir das zu Hause nicht möglich, kannst du dich auch mit einer Tageslichtlampe behelfen: http://www.lichterland.net/tageslichtla ... te-makeup/
Am besten sollte das Licht natürlich frontal auf dein Gesicht strahlen, also kannst du sie im Idealfall vielleicht auch an deinem Schminkspiegel befestigen.

Hoffe, das hilft dir weiter! :)
GLG

13.10.2017 11:43 • #3


Anuika

Anuika

17
4
2
Hallo.

Makeup ist meine absolute Leidenschaft, deshalb versuche ich Mal, dir meine Erfahrungen mitzuteilen.

Zuerst finde ich auch, es gibt nichts besseres als den Beautyblender. :tanzen:

Wie ist denn deine Haut? Eher trocken? Ich habe das Problem meisten, wenn meine Haut trocken ist. Gut pflegen und wenn es ganz schlimm ist, trage ich einen silikonhaltigen Primer auf. Dann in dünnen Schichten arbeiten. Lieber 2 dünne Schichten Foundation, als eine Dicke! Puder trage ich immer unterschiedlich auf. Entweder mit Schwamm (aber nicht, wenn sie extrem trocken ist), oder eben mit einem Puderpinsel. Dabei darauf achten, dass du die Härchen im Gesicht nicht gegen die Wuchsrichtung "pinselst".
Anschließend verwenden ich noch ein Fixierspray. Oder einfach ein ... Jetzt fällt mir der Name nicht ein... So ein Wasserspray, wie in einer Deoflasche. Meins ist momentan von Balea. Bin nicht bereit, für Wasser mehr auszugeben :haha:

Oder machst du das Alles schon?...

LG

Vor 1 Stunde • #4











Kosmetik, Mode & Wellness