1

Zu dünne Modellage? Hält kaum eine Woche

"

Nagelmodellagen Reparatur

" happygirlever, 27.01.2016 14:05.
happygirlever

happygirlever

135
15
1
26
Hey Leute!

Also ich bin am verzweifeln und so lagsam macht es fast keinen Spaß mehr :cry:
Ich habe jetz angefangen, Schablonen zu verwenden. Weil ich ohne Schablonen immer direkt Liftings am freien Ende bekommen hab. Eigentlich komm ich damit gut zurecht. Aber irgendwie hält es nie länger an manchn Fingern als ne Woche.
Ich frage mich, ob ich die Modellage vielleicht zu dünn auftrage? Ich mag halt, wenn es recht natürlich aussieht, aber vielleicht ist es dann nicht so widerstandsfähig?
Liftings sonst bekomme ich übrhaupt nicht mehr.
Oder könnte es auch daran liegen, dass das Gel vielleicht nicht hart genug wird? Habe von Nailclub Berlin so ein 1-Phasengel mittelviskos.

Ich bin verzweifelt, ich will endlich mal etwas dauerhaft schöne Nägel haben und nicht gefühlt jeden tag einen neu machen müssen :(

Wäre super, wenn Ihr mir helfen könntet! Danke schonmal Ihr Lieben :)

27.01.2016 14:05 • #1


Tatjgnom

295
6
104
Schreib doch bitte mal deine genauen Arbeitsschritte auf und vielleicht machst du noch Bilder in den 3 Ansichten, dann kann man dir besser helfen.

27.01.2016 14:13 • #2


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
was passiert denn dann genau?
bricht die verlängerung ab? reißt was ein?

es kann verschiedene ursachen haben.
zum beispiel: du machst was bei der schablonenverlängerung falsch, oder beim befeilen, oder du arbeitest zu dünn.....

hast du mal ein bild? :wink:

27.01.2016 14:14 • #3


happygirlever

happygirlever


135
15
1
26
Also meist beginnt es einfach, sich abzulösen, oder es reißt ein, aufgrund von irgender Belastung halt.
Ja bei der Schablone, passiert es macnhmal, dass was unter den Nagel läuft, das ist schon doof, das weiß ich.
Habe auch bemerkt wenn das Gel abgegangen ist, dass es total biegsam ist, liegt das vllt am Gel oder an der Aushärtungszeit?

Ansonsten hier mal meine Arbeitsschritte:

-NN feilen, dann anrauen mit weicherer Feile
-Feilstaub mit Pinsel wegmachen
-NN mit Primer bestreichen & einwirken lassen (bis es trocken ist)
-dünne Schicht Gel drauf
-2min UVlampe
-schablone anlegen
-zweite Schicht Gel drauf (modellieren)
-2min UVLampe
-schablone abmachen & cleanern
-In Form feilen
-letze schicht (dünn) zum versiegeln drauf
-2min UVLampe
-zum Abschluss cleanern

So und hier habe ich noch zwei Bilder.. das sind momentan die einzigen Nägel, die noch halten ;(
Nägel von oben Zu dünne Modellage? Hält kaum eine Woche in Nagelmodellagen 20160127_143914.jpg
Nägel von oben
329 45.42 KB
Nägel von der Seite Zu dünne Modellage? Hält kaum eine Woche in Nagelmodellagen 20160127_143903.jpg
Nägel von der Seite
329 33.05 KB

27.01.2016 14:49 • #4


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Entfernst du nicht deine nagelhaut? Da könnte schon das Übel liegen..

Benutzt du ein 1-Phasen-system? Die erste Schicht (Haftschicht) sollte dünn in nen vorbereiteten nagel einmassiert werden.

27.01.2016 14:54 • #5


happygirlever

happygirlever


135
15
1
26
Habe eigentlich kaum Nagelhaut, daher mache ich es nicht immer. Aber danke, werde demnext immer dran denken!

27.01.2016 15:08 • #6


happygirlever

happygirlever


135
15
1
26
Ja ich benutze ein 1-Phasensytem, habe aber gehört, dass man dieses auch besser dreimal auftragen sollte.
Vielleicht sollte ich zu einem 3-Pahsensysteem wechseln? Oder mir vielleicht für besseren Haft was mit Fieberglas holen? das hatt ich hier oft gelesen schon..
Einmassieren, okay, das wusste ich gar nicht! wieso macht man das?

27.01.2016 15:10 • #7


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Also nagelhaut solltest du immer mit einem propusher entfernen. Du hast immer unsichtbare nagelhaut auf dem Nagel. Die muss weg. Da kannst du noch so schön arbeiten, das hält nicht wenn die drauf ist.

Also ich nehm für meine fiberglasgel, hab aber trotzdem extra haftgele dafür. Einmassieren, dass das auch wirklich greift, der Aufbau etc greift ja dann auf der schwitzschicht davon :)

27.01.2016 15:12 • #8


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Ansonsten zu deinen Bildern:

An der Draufsicht sieht man dass dein MF schaufelt, die Seitenlinien müssen gerade aus der nagelfalz herauskommen. Beim RF genauso.

Um beim RF nicht so ne "Kante" von der Verlängerung zu haben, würd ich dir zu nem Farbgel raten. So siehts leider unfertig aus :/ vielleicht suchst du mal nach babyboomer, wenn du es natürlich magst, oder make up gel.

Seitenansicht würd ich behaupten wollen reicht bei der Länge der Aufbau. Der vordere Finger (MF?) hat hinten einen kleinen "Absatz", den kannst du noch etwas schmaler feilen, dann sieht man beim rauswachsen nicht so ne Wurst :D und etwas hubbelig sieht er aus, kann aber auch täuschen.

Tunnelansicht fehlt übrigens noch :)

27.01.2016 15:17 • #9


shorti100

shorti100

480
13
7
168
Zwei Dinge sind mir jetzt erstmal eingefallen:
- IMMER die Nagelhaut entfernen. Du hast auch unsichtbare. Die muss mit einem Propusher weg.
- auch mit einem 1-Phasengel macht man 3 Schichten: Haftschicht, Aufbauschicht + Versiegelung

Ansonsten stimme ich Chaia zu.

27.01.2016 15:23 • #10


happygirlever

happygirlever


135
15
1
26
Okay schonmal viielen Dank für eure ganzen tollen Ratschläge!

Also ich denke, dass es so schaufelt, weil ich wollte unbedingt, dass der gesamte Nagel eingepackt ist :D Wie macht man das denkk geschickt, dass man den ganzen Nagel einpackt, aber gerade aus der Nagelfalz kommt? Und es nicht direkt in die Seiten reinläuft? (passiert mir auch ab und zu)
Ja, das mit dem Hubel stimmt, ich hab mich nur nich getraut, ds dünner zu feilen, weil ich dachte, dann bricht der Nagel ab, wenn ich die Spitze belaste..
Der RF sieht unfertig aus, weil ich mesit einfach Lacke draufmache, dann sieht mans ja nicht :P
Welche Gele wären denn noch empfehlenswert? Meine NN sind sehr dünn und reißen von selbst direkt ein bei jedweder Belastung, daher brauch ich, dass das Gel aufjedenfall stark ist und was abhält.

27.01.2016 15:36 • #11


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Also das in die Seiten laufen kannst du verhindern indem du ein dickviskoses Gel nimmst ooooder im Nachhinein mit einem rosenholzstäbchen nochmal an den Rändern langgehst.

Du kannst den Nagel etwas verjüngen, wenn der Rest stimmt, passiert auch nix mit der nagelspitze. Ich hab jetzt noch nie ne nnv gemacht deswegen kann ich dir da jetzt nicht recht weiterhelfen. Ummanteln kann ich auch nicht :haha: ich Check das auch noch nicht ganze welche Menge man da Aufträgen muss.

Ah okay, das macht Sinn mit dem RF :D ich würd trotzdem make up gel raufmachen, dann kannst du die auch mal ohne Lack lassen und es sieht schön aus. Aber das musst du selbst entscheiden :)

Meine Nägel sind auch extrem dünn und rissig und doof..ich hab das fiberglasgel aus der Wellness Collection von jolifin, ist aber recht dünnviskos. Dann hab ich noch das fiberglasgel von graffdesign, hab ich bis jetzt an einem Finger, noch alles schicki. Das ist auch eher dicker.

Aaaaaaber, du musst dich durchtesten. Jeder hat andere Vorlieben, kommt mit dem einen besser klar und findet das andere total doof. Der nächste sieht das wiederum anders. Teste dich durch :)

27.01.2016 16:46 • #12


Chaia

Chaia

2501
64
76
1437
Hinten am nagelrand kannst du das übrigens schon ein wenig flacher feilen. Lieber etwas Zuviel Aufbau und dann schön zurecht feilen als wenn er direkt fehlt, finde ich.

Wie gesagt, wenn die Statik stimmt, hält das auch :) steckt halt viel und lange Übung drin

27.01.2016 16:48 • #13


happygirlever

happygirlever


135
15
1
26
Okay, danke! ja ich werde mich mal durchtesten und schauen, was für mich gut ist. dickviskos klingt eigtl nicht schlecht, weil das mittelviskos was ich habe schneller verläuft, als ich mit dem stäbchen nachkomme :D
auch den aufbau werde ich mal dicker probieren...und mal sehen, ich hoffe dass die statik irgendwann stimmt bei mir.
ja, ich mag halt nnv, aber vielleicht wäre auch mit tip bei mir ratsam?
ich bin ja für alles offen :D
muss nur üben, üben hehe..aber jeder fängt mal klein an :)

27.01.2016 18:33 • x 1 #14


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Der Aufbau ist für die Länge völlig okay, da brauchst du nicht mehr drauf machen.

Wie die anderem schon sagten: Unsichtbare Nagelhaut jedes mal entfernen, super wichtig.
Und du könntest mal probieren den Primer weg zu lassen und stattdessen einen säurefreien Bonder benutzen. Der greift den Nagel nicht so an.

28.01.2016 11:26 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelmodellagen Reparatur