Abfallender Fußnagel.

"

Pediküre & Fusspflege

" Little_Sunshine, 12.03.2011 01:30.

Little_Sunshine

1
1
Hallo,
Ich weiß nicht ob ich hier im richtigen Forum bin - aber ich dachte da ihr euch mit Nägeln auskennt könntet ihr mir vielleicht helfen.

Ich hatte mitte Dezember (18.12.2010) einen kleinen Unfall, bei dem ich einen ziemlich schweren Skischuh auf meinen großen Fußzeh bekommen habe. Unter dem Nagel hat sich eine Blutung gebildet, weswegen sich der Nagel angefangen hat vom Zeh zu lösen. An der einen Seite (rechts) kann ich den Nagel hochheben. Links ist er anscheindend noch verwachsen. Auf Jedenfall wächst unten dran jetzt ein neuer Nagel - eben ist mir aufgefallen, dass der neue Nagel offenbar UNTER der Nagelmatrix bzw. dem Nagelbett wächst. Ist das schlimm? Kann das Probleme bringen?

Ich habe auch ein Foto mitbeigelegt.
Bitte helft mir.
 Abfallender Fußnagel. in Pediküre
sam0775d.jpg
792 36.83 KB

12.03.2011 01:30 • #1


Sabsi

15768
144
4
45
Der Neubildung des neuen Nagels sieht vollkommen normal aus, der wächst unter dem alten Nagel nach und schiebt dadurch den alten Nagel nach vorne... wo er sich letztendlich dann komplett ablöst.

Um den Heilvorgang zu beschleunigen würde ich, wenn es mein Zehennagel wäre, diesen alten Nagel chirurgisch entfernen lassen.

Es dauert ohnedies mindestens noch ein gutes halbes Jahr oder länger bis der neue Nagel wieder die normale Länge erreicht hat.

12.03.2011 01:36 • #2


barefooter

9
1
Aus meiner Sicht würde ich den alten Nagel keinesfalls entfernen lassen! Dieser alte Nagel schützt derzeit das empfindliche Nagelbett und sorgt dafür dass sich die Zehenbeere nicht allzusehr aufwölbt. Unüberlegte Handlungen im momentanen Stadium können unwiderrufliche Auswirkungen für alle Zeiten haben.
Geht bitte zu einem guten Podologen und bei so einer Sache niemals zum Chirurgen. Wird das Messer erst einmal angesetzt, ist der "Originalzustand" für immer dahin. Ich spreche aus Erfahrung!

15.03.2011 09:48 • #3


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Also ich würde das Teil abschneiden was lose ist mit viel Gefühl in Eigenregie

!WENN ES MEIN NAGEL WÄRE!

ansonsten finde ich auch sieht alles ok aus.... würde damit die Nagelhaut wirklich weich und nachgiebig bleibt, dort wo sich der neue Nagel bahnt ist das SEHR wichtig, IMMER ÖLEN und wenn du den alten Nagel balssen möchtest ein Antifungal 1-2 mal täglich auftragen, dass der neue Nagel keinen Pilz bekommt... Sieht bis dato aber alles prima aus!

15.03.2011 10:41 • #4


Sabsi

15768
144
4
45
@barefooter

deinen Worten nach, scheine ich ja riesen Glück gehabt zu haben, als ich mir wegen eines Unfalls, nachdem der Nagel sich angefangen hat zu lösen ich diese auf Empfehlung meines Podologen habe ziehen lassen.

Ist übrigens schöner nachgewachsen als der Nagel vorher war.

Er hat mir das damals so erklärt, das der noch mit dem Nagelbett verhaftete Altnagel den neuen Nagel beim rauswuchs stört und es auf Grund dessen zu einem Fehlwuchs kommen kann.

Es ist aber richtig, dass sich die Zehenbeere etwas aufgewölbt hatte, hat sich aber wie bei einem Nagelkauer in dem Moment wo der Nägel übers Sohlenhorn gewachsen ist wieder normalisiert.

16.03.2011 04:26 • #5


barefooter

9
1
@sabsi:
Ist sicher von Fall zu Fall unterschiedlich.
Viele leiden danach darunter, dass der neue Nagel immer wieder einwachsen will und/oder er es nicht mehr über die Kuppe schafft. Solange der alte Nagel noch am neuen "anbappt", hält der i.d.R. den Weg nach vorne frei. Ist sicher von Fall zu Fall unterschiedlich.
Da haben dann bei dir zum Glück alle Beteiligten das richtige Händchen gehabt. Ich gehe mal davon aus dass bei dir inzwischen alles wieder so aussieht als wäre nie etwas gewesen.

16.03.2011 13:01 • #6


indecently

5
Abschneiden so viel es geht und ein wenig feilen das man nicht hängen bleibt.
Dan nur noch abwarten bis der neue nachgewachsen ist.

28.03.2011 12:52 • #7











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Pediküre & Fusspflege