6

Diabetes & künstliche Fingernägel

"

Nageldesign

" BeautifulNails, 23.01.2009 20:11.
BeautifulNails

BeautifulNails

17
10
33
Hallo, ihr Lieben...

brauche mal unbedingt euren Rat!

Meine Mutti hätte auch sehr gerne eine Modellange...Problem bei ihr ist aber, das sie Diabetes Typ II ist.

Kann es auf Grund der Krankheit irgendwelche Probleme geben?
Ratet ihr mit von einer Modellage bei ihr ab.
Wenn, was muss ich beachten?

Ich danke euch schonmal im Vorraus für eure tollen Ratschläge...

Liebe Grüße eure Claudia

23.01.2009 20:11 • #1


Pelle

812
7
2
Bei Diabetikern ist oft das Problem das die Blutgerinnung nicht richtig hinhaut. Wenn Du sie anfeilst kann es sein das sie es nicht einmal merkt, die Heilung wird auch sehr lange dauern.

Wenn Du allerdings alles richtig machst, sollte es da eigentlich kein Problem sein ihr eine Modellage zu machen. Evtl kann es zu Haftungsproblemen kommen, muss aber nicht. Haftungsprobleme soll es ja auch bei Schwangerschaft, Stillzeit und nach de abstillen geben, weil da der Hormonhaushalt recht durcheiander ist. bei mir war da aber garnix, hat super gehalten, wie immer.

Ich würde es mal versuchen. Aber pass echt auf das Du sie nicht anfeilst!

23.01.2009 20:38 • x 1 #2


szusza

szusza

363
35
18
5
meine Ma hat ebenfalls Diabetes TypII und ich mache ihr schon seit längerem die Nägel mit Gel. Benutze Eubecos-Gele und habe dabei auch keine Haftungsprobleme.

Beachten solltest Du, dass Diabetiker besonders schmerzempfindlich beim Feilen sind. Ich mache Nailart daher immer zwischen zwei Aufbauschichten oder unter die Versiegelung, damit ich möglichst schonend wieder wegfeilen kann.

Und, wie schon gesagt, besonders aufpassen, dass Du sie nirgends anfeilst, dann sollte dem nichts im Wege stehen!
LG

23.01.2009 21:19 • x 1 #3


ostfriesin

28
7
1
Hallo!

Diabetiker stoßen bei einer Unterzuckerung Aceton aus.
Das heißt, das sich die Modellage lösen kann.

Ansonsten benutze ich bei Diabetikern 1 Phasen Gel von BAEHR und Primer natürlich.

Lg

27.01.2009 21:13 • x 1 #4


Sabsi

15768
144
4
46
Ich hab die Erfahrung gemacht, das bei Gel eine Unterzuckerung nicht so grobe Auswirkungen hat wie bei Acryl, da ist es eher der Fall das es zu Ablösungen dadurch kommt.

Da dies aber nicht bei jedem Diabetiker gleich ist, muss man ausprobieren womit man auf Dauer die besseren Ergebnisse hat.

28.01.2009 01:48 • x 1 #5


liquidnails

liquidnails

18
8
7
1
also ich bin diabetikerin seit 11 jahren typ I
bei mir hält alles
das kommt nicht unbedingt auf den zucker ob es hält oder nicht nur in einzelfällen, einfach ausprobieren

28.01.2009 10:40 • x 1 #6


Sabsi

15768
144
4
46
Hallo Tanja,

ist vollkommen richtig, man muss es ausprobieren.
Zum grössten Teil kommt es drauf an welcher Diabetes-Typ man ist und in wie weit die Nägel bereits davon überhaupt betroffen sind.

Ich hab einige Kunden da hab ich absolut keine Probleme weder mit Gel noch mit Acryl und bei anderen Diabetikerinnen da ist immer mal wieder ein Lifting da, dannn aber komischweise wieder wochenlang nicht und von heut auf morgen wieder. Ich denk mal das hängt mit der Insulinversorgung allgemein zusammen.

30.01.2009 04:56 • x 1 #7










Nageldesign