Große Probleme mit der Gesichtshaut

"

Kosmetik, Mode & Wellness

" ME86, 24.06.2013 15:36.

ME86

738
45
7
Hallo zusammen,

Auch wenn das hier ein Nagel-Forum ist, so sind hier ja doch auch eine KosmetikerInnen oder andere mit viel Wissen, daher hoffe ich mal auf euch. 8)
Ich habe schon immer eine Mischhaut, die zu kleineren Unreinheiten neigt, aber nie übermäßig. Nun habe ich aber eine Haut an den Backen (besonders schlimm rechts), dass ich ohne Spachtelmasse kaum noch raus will. Kenne ich gar nicht von mir.
Angefangen hatte es letzte Woche, als es so heiß war. Habe es daher erst einmal auf den Schweiß geschoben, da hatte ich schon immer ein paar Pickelchen mehr. Aber jetzt wurde es immer schlimmer und nun fühlt sich die Haut schon komplett rau an. Ein paar Pickelchen sind als solche zu erkennen, der Rest der Veränderung ist einfach rot gesprenkelt, was es genau ist, kann ich nicht erkennen. Am Kinn hatte ich ein paar großere und sehr hartnäckige normale Pickel, Stirn und Nase sind fast komplett verschont. Auch am Hals und Dekolletee ist dann nichts mehr.
Habe auch versucht Fotos hin zu bekommen, man erkennt das aber leider nicht so richtig...
Hat jemand von euch eine Idee was das sein könnte und wie man es bekämpft? Es nervt mich nun schon sehr und wenn es so weiter geht muss ich zum Hautarzt. Da aber kann ich locker drei Wochen auf einen Termin warten... :-(
Haut rechte Backe1 Große Probleme mit der Gesichtshaut in Kosmetik / Mode Unbenannt1.jpg
Haut rechte Backe1
608 19.92 KB

24.06.2013 15:36 • #1


ME86


738
45
7
Und das zweite Foto, das ich nun vergessen habe, sorry!
Haut rechte Backe Große Probleme mit der Gesichtshaut in Kosmetik / Mode Unbenannt2.jpg
Haut rechte Backe
574 24.71 KB

24.06.2013 15:38 • #2



Hallo ME86,

Große Probleme mit der Gesichtshaut

x 3#3


Chaosmama

372
7
Das sieht für mich aus, wie eine Allergie...
haste irgendwas Neues? Creme? Sonnencreme? Waschpulver? Weichspüler?

24.06.2013 15:45 • #3


ME86


738
45
7
Nein, eben gar nichts dergleichen. Die letzten Tage war ich campen, da hatte ich dann neue Abschmink-Tücher dabei, aber angefangen hatte das ganze ja schon davor.
Und meine BB-Cream habe ich diesmal im dunkleren Ton gekauft. Aber selbe Creme, kann also wohl auch kaum schuld sein, oder?

24.06.2013 15:49 • #4


Solaria

Solaria

1946
38
5
846
Hm wenn du auf die Farbpigmente in der BB-Cream reagierst dann könnte das eventuell doch der Grund sein.
Ich würde das ganze auf jeden Fall ärztlich abklären lassen.

24.06.2013 15:55 • #5


sun1204

sun1204

319
17
45
16
Lebensmittelallergie? Ich bekomm Ausschlag vor allem an Armen und Beinen bei zu viel Orangen, etc.

Oder Pollenallergie? Hatte grad in der Zeit wo es jetzt so heiß war, auch ziemlichen Heuschnupfen und mein Asthma gespürt... Sowas kann auch mal auf die Haut gehen...

Ich fühle mit dir, grad im Gesicht is sowas immer furchtbar :knuddel:

24.06.2013 16:03 • #6


Chaosmama

372
7
Zitat von ME86:
Nein, eben gar nichts dergleichen. Die letzten Tage war ich campen, da hatte ich dann neue Abschmink-Tücher dabei, aber angefangen hatte das ganze ja schon davor.
Und meine BB-Cream habe ich diesmal im dunkleren Ton gekauft. Aber selbe Creme, kann also wohl auch kaum schuld sein, oder?


Camping? ohne Autan? ohne Sonnencreme?

Bei dieser STelle denk nicht nur an neues im Gesicht... es kann auch etwas neues an der Schulter sein... oder am Hals...
Evtl auch Kopfkissen oder sowas, wo man nicht als erstes drauf kommt...
Und... der Kontakt kann bis zu 48 Std vor dem Ausschlag zurückliegen...


Sicher kann dir das aber nur ein Arzt sagen...

24.06.2013 16:41 • #7


ME86


738
45
7
Vielen Dank! Ja, ok die Farbpigmente könnten sein, habe öfter Probleme mit Farbstoffen gehabt. Da ich noch ein wenig von der alten da habe, werde ich zunächst das ausschließen. Hm, meine sonstigen Allergien (z.B. Nahrungsmittel) glaube ich, kenne ich und auch deren Art der Reaktion...
Ja, im schlimmsten Fall wird es der Hautarzt. Vielen Dank euch in jedem Fall für das Mitgrübeln und -leiden! :knuddel:

24.06.2013 16:44 • #8


ME86


738
45
7
Zitat von Chaosmama:
Zitat von ME86:
Nein, eben gar nichts dergleichen. Die letzten Tage war ich campen, da hatte ich dann neue Abschmink-Tücher dabei, aber angefangen hatte das ganze ja schon davor.
Und meine BB-Cream habe ich diesmal im dunkleren Ton gekauft. Aber selbe Creme, kann also wohl auch kaum schuld sein, oder?


Camping? ohne Autan? ohne Sonnencreme?

Bei dieser STelle denk nicht nur an neues im Gesicht... es kann auch etwas neues an der Schulter sein... oder am Hals...
Evtl auch Kopfkissen oder sowas, wo man nicht als erstes drauf kommt...
Und... der Kontakt kann bis zu 48 Std vor dem Ausschlag zurückliegen...


Sicher kann dir das aber nur ein Arzt sagen...


Autan war tatsächlich während dem Camping - aber da war es ja schon da... :-(

24.06.2013 16:46 • #9


Chaosmama

372
7
Zitat von ME86:
Autan war tatsächlich während dem Camping - aber da war es ja schon da... :-(


Was war denn in den 48 Std vor dem Ausschlag? Was Neues anprobiert? Oder mit jemandem gekuschelt, der was Neues anhatte?

24.06.2013 17:35 • #10


ME86


738
45
7
Hm, zumindest fällt mir nichts ein... :-(
Aber vielen Dank für das Mit-Nachdenken!

24.06.2013 18:46 • #11


sonie

sonie

227
7
meine Haut reagiert gerne mit Creme und Sonne in Kombination.
War auch beim Hautarzt der erklärte mit durch zuviel Creme kann die Haut nicht richtig atmen und bekommt Sonnenallergie.
Was auch noch sein kann .. :P geküsst oder gekuschelt mit jemanden mit Bart ?

L.G.

24.06.2013 19:55 • #12


ME86


738
45
7
Hm, das ist auch noch gut zu überlegen. Ich trage diese Creme erst seit dem Herbst - d.h. es ist das erste Mal richtiges Schwitzen damit gewesen... :-( Danke für den Tip!

Was den Bart angeht: Nur der selbe Bart wie die letzten sieben Jahre - das bin ich gewohnt! :lol:

24.06.2013 21:18 • #13


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
eine Allergie durch Nahrungsmittel halte ich für unwarscheinlich, die tritt i.d.R. nicht nur partiell auf. Dann ggf. eher Konatktallergie = Reaktion dort, wo Haut mit neuem Produkt in Berührung kam.
Manchmal ist es auch, wie sonie sagt... Produkt in Kombination mit Umwelteinflüssen wie Sonne.
Die Frage die sich stellt, ist ob es denn auch juckt, denn das ist meist ein Zeichen einer Allergie. Nicht immer aber sehr oft.

Um den Weg zum Dermatologen wirst nicht herum kommen und mit 3 Wochen Wartezeit bist noch sehr gut bedient ;-)

Haut ist allerdings einer der am schwierigsten zu diagnostizierenden Bereiche des Körpers und ein GUTER Dermnatolge muß auch erstmal gefunden werden :-(

Du solltest alle Produkte die Du neu verwendet hast mitnehmen, diese können auch im Rahmen eines Epicutantests überprüft werden.

Aktuell würde ich diese vorsichtshalber weg lassen bis dahin und die Haut versuchen zu beruhigen.
Wenn Du Kamille (Azulen) verträgst (manche reagieren auch darauf), es gibt in der Apotheke Kamillosan, dies kann verdünnt (Verhältnis erfragen) auf Wattepad ala Gesichtswasser die entspr. Stellen beruhigen.
Alternativ kann man auch Kamillenteebeutel in dest. Wasser aufkochen u. nutzen, ist nur nicht "so rein" ;-)
Panthenol (über Nacht) wäre auch denkbar, halte ich aber bei deiner Beschreibung der Haut ggf. für zu fettig, könnte weitere Unreinheiten forcieren...
Drück Dir die Daumen.
LG
Flimmi

25.06.2013 00:56 • #14


Goca

Ich bin mir auch sicher das es von der Sonne,bzw dem Schweiss kommt!
Geht auch wieder weg.Ist mir auch schon paar mal passiert :) Keine Sorge...
Falls aber nicht,dann hasst du ja wohl keine andere Wahl als zum Hautarzt zu gehen!

Oder du versuchst es auch mal mit einem transportablem Radiofrequenzgerät für zu Hause!
Ich hab' auch eins,und es hilft wirklich in sehr vielen verschiedenen Situationen.

LG

14.07.2018 10:40 • #15



Hallo ME86,

x 4#15