Hilfe, Nägel brechen, usw.

"

Gelnägel

" Amoroso, 19.02.2008 14:11.
Amoroso

Amoroso

48
30
Ich glaube ich hoere jetzt bald auf mit Naegel machen :evil: ich bin fast am verzweifeln :cry: was mach ich bloss falsch. ich habe zur zeit nur reparaturkunden. der hammer ist vorallem eine kundin die war montag vor einer woche bei mir (fuer ein refill) am abend ruft sie mich an, dass an einem Daumen der gel ab ist. ok. am naechsten tag kommt sie und wir reparieren den nagel. zwei tage spaeter geht ihr ein anderer nagel ab, ok. sie kommt wieder und wir reparieren den nagel. heute (d.h. drei tage nach der letzten reparatur) ruft sie schon wieder an es seien wieder zwei naegel ab. und das geht zur zeit bei einigen kunden so!!!!! ich weiss wirklich nicht weiter. ich will euch mal den arbeitsablauf erklaeren, vielleicht vergesse ich ja etwas wichtiges beim arbeiten.

1. haende desinfizieren
2. nagelhaut zurueckstossen (mit propusher) und entfernen. nachbearbeitung mit fraeser.
3. naegel kuerzen, formen, runterfeilen (bei refill) mit beachtung der c-kurve und alle lose stellen (liftings) wegfeilen.
4. naegel mit schleifblock anmattieren, staub mit staubbuerste entfernen.
5. haftvermittler (sehr sparsam) auftragen und aushaerten.
6. falls noetig gel auftragen (mit ummantelung des freien nagelrandes) und aushaerten (90 sec) oder sonst gleich frenchgel auftragen und aushaerten.
7. falls french erwuenscht ist cleanern nagel anmattieren, staubfrei buersten und frenchgel auftragen (mit ummantelung des freien nagelrandes) aushaerten 120 sec.
8. aufbaugel auftragen (mit ummantelung des freien nagelrandes) aushaerten 90 sec.
9. cleanern, in form feilen, nagel nochmals mit schleifblock anmattieren staub entfernen.
10. versieglergel (mit ummantelung des freien nagelrandes).
11. cleanern

und fertig ist die modellage.

ich arbeite mit alessandro produkten (Soft gele), habe vor zwei jahren dort die schulungen gemacht und war bis anhin zufrieden aber zur zeit weiss ich auch nicht was los ist. ich gebe mir wirklich muehe und nehme mir fuer jeden kunden zeit. die leuchtmittel habe ich vor etwa zwei monaten ausgewechselt. und der gel ist nicht ueber dem verfalldatum.

ich weiss wirklich nicht mehr weiter!?!?!?! :?

ich waere um eure hilfe sehr dankbar. vielleicht hat jemand erfahrung mit alessandro gele.

thanxs
luana

19.02.2008 14:11 • #1


Traumangela

Hallo Luana,

Fehler habe ich nur einen gefunden. Auf einem mattierten Nagel hat der Cleaner nichts verloren, dadurch wird Feuchtigkeit eingeschleusst. Schwitzschicht vom Haftgel am freien Nagelrand (für French) mit Zellette entfernen.

Was unter Umständen sein kann, sind starke Medikamente die diese Kundin eventuell vor 3 Monaten geschluckt hat (Grippe, Bronchitis, etc.) Nägel reagieren zeitverzögert.

Macht Deine Kundin gerade eine Diät oder hat eine gemacht ??

An welchen Stellen beginnen die Ablösungen ?

Ich denke nicht, dass es am Gel liegt, dass Alessandro was an der Zusammensetzung geändert hat.

Liebe Grüsse

19.02.2008 20:01 • #2



Hallo Amoroso,

Hilfe, Nägel brechen, usw.

x 3#3


Amoroso

Amoroso


48
30
Danke fuer Deine Hilfe .

Ich habe es wohl etwas komisch beschrieben. Ich cleanere den anmattierten nagel natuerlich nicht mehr. ich weiss dass diese kundin letzten herbst winter eine therapie wegen eisenmangel machen musste. eine andere kundin hat z.zt. relativ viel stress da ihr mann im dezember wegen eines hirnschlags in eine klinik musste. es kann indemfall wirklich eine verspaetete reaktion sein.

es ist fuer mich beruhigend wenn ich die bestaetigung bekomme dass ich alles richtig mache. ich weiss im winter sind die naegel bei den meisten leuten etwas angeschlagen ist ja auch mit haut und haaren so, aber es ist trotzdem fuer mich peinlich und fuer den kunden muehsam.

20.02.2008 00:10 • #3


Amoroso

Amoroso


48
30
@

hab noch etwas vergessen.

Der Gel bricht meistens am freien Nagelrand. Liftings habe ich eigentlich eher selten. ich versuche stets den nagel gut vorzubereiten um liftings zu vermeiden. Ich war auch der meinung dass bei einer nagelummantelung das brechen der ecken vermieden wird. ausserdem bin ich mir sicher dass die kundin nicht an den naegel rumgefeilt hat. das wuerde ich bestimmt sehen.

gruss
luana

20.02.2008 00:14 • #4


Traumangela

Zitat:
ich weiss im winter sind die naegel bei den meisten leuten etwas angeschlagen ist ja auch mit haut und haaren so, aber es ist trotzdem fuer mich peinlich und fuer den kunden muehsam.


welche wahres Wort !

Was ich mir eventuell noch vorstellen könnte, vorausgesetzt es betrifft immer die gleichen Nägel, das das die Hauptarbeitsfinger sind mit denen sie eine bestimmte Arbeit verrichtet. Dann hilft nur tüfteln, eventuell auch mit Fiberglas verstärken oder insgesamt mal etwas dicker modellieren.

Bei meiner Freundin ist es immer der rechte Zeigefinger vorne und der rechte Mittelfinger links aussen----> berufsbedingt, sie schreibt viel mit dicken Stiften und durch den angewandten Druck passiert es immer wieder mal, das sich was löst!

Bei der einen Kundin von Dir, deren Mann einen Gehirnschlag hatte, wundert es mich eigentlich nicht, denn der psychische Stress dem sie in dieser Zeit ausgesetzt war, ist enorm.
Stress ist nämlich nichts anderes als ein Hormon das ausgeschüttet wird und dieses wiederum lagert sich in den Nägeln ein, was dann wiederum die Ablösungen verursacht.

Kann das auch noch wissenschaftlich erklären, führt aber zu weit ins Medizinische rein. Schwer verdauliche Kost die nicht viele wirklich interessiert und trotzdem randbedingt mit Nagelmodellage zu tun hat.

Liebe Grüsse

20.02.2008 21:04 • #5


Amoroso

Amoroso


48
30
@

Herzlichen Dank nochmal. Die Kundin war ja gestern abend wieder bei mir für die Reparatur. Da hab ich ihr das nochmals erklaert wegen der Eisen-Therapie die sie gemacht hatte. dass es vermutlich eine verzögerte reaktion sei. Auf einmal sagt sie: "ja logisch, sie nehme seit ein paar wochen medis gegen den Heuschnupfen den sie jetzt im Februar schon habe und seit einer woche muss sie zusaetzlich noch kortison einnehmen." Na dann ist mir sowieso klar dass es im moment nicht so gut haelt. da muss ich wirklich nicht an der Qualitaet meiner arbeit zweifeln. :wink:

ich bin so froh dass es nicht an mir liegt. und die kundin sieht es auch ein dass es wegen den medis ist. zum glueck haben die meisten kunden verstaendnis. aber es ist trotzdem muehsam und ich hatte wirklich zweifel ob es nicht doch an meiner arbeit liegt.

ich glaube ich mach trotzdem weiter mit naegelis machen :D

lg luana

21.02.2008 10:08 • #6


Traumangela

Hallo Luana,

da ist man doch immer wieder froh, wenn sich so einiges allein nur durch´s Ausfragen von Kunden klären lässt.

Es wird allerdings immer wieder welche geben, die dafür kein oder nur kaum Verständnis aufbringen.

Ich weiss warum ich mein Erstkundengespräch immer als separaten Termin lege, je mehr man nämlich von vornherein weiss umso weniger Probleme hat man später bei der Modellage, weil man gezielter darauf eingehen kann.

Aufgeben braucht man deswegen als Designerin noch lange nicht, da geben eher die Kunden auf.

Liebe Grüsse

22.02.2008 22:51 • #7



Hallo Amoroso,

x 4#7










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel