Rosa French mit Pailetten

"

Anfänger Nagelmodellagen

" Minimaus, 23.04.2008 21:27.

Minimaus

238
21
1
Das sind meine eigenen Nägel. Sie sind mit Schablonen verlängert, rosa French mit Pailetten. Ich mache nicht so oft Modellagen, daher verlaufen meine "Fortschritte" auch nur sehr sehr langsam.
Die Ecke am Ringfinger (4. Bild) ist nach der Modellage abgebrochen.

Freue mich über Kritik. Ich habe auch den Rat berücksichtigt, als Anfänger keine aufwendige Nailart zu machen. Hier waren es ja "nur" Pailetten oder ich nehme mal eine andere Frenchfarbe. Das hilft sehr, da ich mich mehr auf die wesentlichen Arbeitsgänge der Modellage konzentriere. Mittlerweile schaffe ich einen Refill (wenn es nicht bei mir selbst ist) in 2 1/2 Stunden. Für euch wohl immer noch sehr lang, aber für mich ist das schon sehr "schnell".
Dateianhänge
M1 Rosa French mit Pailetten in Anfänger Nageldesign
M1.jpg
1142 88.74 KB
M2 Rosa French mit Pailetten in Anfänger Nageldesign
M2.jpg
1141 68.81 KB
M4 Rosa French mit Pailetten in Anfänger Nageldesign
M4.jpg
1146 185.42 KB
M3 Rosa French mit Pailetten in Anfänger Nageldesign
M3.jpg
1144 80.07 KB

23.04.2008 21:27 • #1


Traumangela

Hallo Minimaus,

beim Bilderhochladen ist irgendetwas schief gelaufen.

Bitte nochmal hochladen, eventuell vorher etwas verkleinern.

Liebe Grüsse

24.04.2008 00:03 • #2


Sprudel

1316
102
1
Ich kann das mit den 2 1/2 Stunden verstehen. Ich bin absoulter Laie und murkse 3 mal länger herum als Du! Gegen mich bist Du ein As! Frage eines Laien: Müssen denn die Nägel so dick sein? Sie sind doch kurz. Ist der Aufbau ein Versehen? Das schaut so klobig aus. Also das Dekor gefällt mir. Diese Pailletten haben es mir angetan. So, helfen konnte ich nichts - aber meinen Senf abgeben!

24.04.2008 03:09 • #3


Sunny87

Sunny87

515
48
16
Sprudel kannst du die Bilder etwa sehn :O?
*augenzusammenkneif* also ich seh nur schwarze quadrate mh..... :roll:

24.04.2008 10:27 • #4


jennyd1988

jennyd1988

746
30
32
Hallo Minimaus,

du hast viel zu viel Aufbaugel drauf, da reich locker die Hälfte bei dieser Länge. Dadurch wirken sie sehr unförmig, vorallem deine Seitenlinien.
Versuch beim nächsten mal einfach den Aufbau etwas flaucher zu arbeiten, und dann kannst du auch viel besser die Seitenlienien gerage verlaufen lassen.
Wenn du nicht genau weißt wie viel Aufbau richtig ist, kann ich dir gerne mal ein Bild raussuchen, das du dir dann auls Vorlage ausdrucken kannst, das hat mir am Anfang sehr viel geholfen.
Das Design finde ich ganz niedlich.

An und Sunny:
Ihr müsst einfach nur die Bilder anklicken und dann werden sie vergrößert sichtbar

liebe grüße jenny

24.04.2008 11:41 • #5


Sunny87

Sunny87

515
48
16
ach wie blöd ich bin^^ jetzt seh ich sie auch;)

also das design finde ich auch voll süß. das sie bischen dick sind wurde ja schon gesagt. und ist ja vielleicht auch gescmhacks sache. aber ich hätte das french ein wenig schmaler gemacht. also gerade am damen fällt das schon sehr auf.

aber so sonst finde ich, dass sie eigentlich ganz schön aussehen:)
auf jeden fall besser als meine anfägernägel;) hihi

24.04.2008 12:40 • #6


mincki

mincki

387
45
28
Ich bin ja auch absoluter Laie, da ich ja nur mir selbst die Nägel mache.
Aber ich kann mich da nur anschließen, das die Nägel viel zu dick sind.
Soviel Aufbau ist nicht nötig. Selbst wenn die Nägel länger wären, sollte der Aufbau nicht so klobig aussehen.

Wie schon geschrieben wurde, schaue dir doch einfach mal ganz viele Bilder an, dann wirst du sicher den Unterschied selbst sehen.

Aber vom Design her, sind sie recht niedlich geworden.

Tschüss
Sabine

24.04.2008 20:47 • #7


Minimaus


238
21
1
Danke! Jetzt, da ihr es sagt, fällt mir auch auf, dass die ganz schön dick sind. Ich vertue mich da sehr, weil der Aufbau für die Stabilität wichtig ist und ich immer befürchte zu wenig zu machen. Das French ist tatsächlich viel zu breit. Das Verhältnis sollte so 1/3 zu 2/3 sein, nicht?

Jenny: Das Bild für die Vorlage wäre super.

Danke nochmal,
Yasmin

24.04.2008 22:30 • #8


Sprudel

1316
102
1
Jawohl! 1/3 zu 2/3! Auf das Bild warte ich auch!
Gruß Kathi

25.04.2008 02:16 • #9


Crazynails*2007

Crazynails*2007

1428
74
22
3
also irgendwie kann ich nix sehen, auch wenn ich die Bilder anklicke. Aber das liegt wohl mal wieder an Pic-Upload

25.04.2008 18:22 • #10


fingerzeig

159
20
39
1
Leider kann ich auch nichts sehen. :(

25.04.2008 20:50 • #11


Minimaus


238
21
1
Hm...bei mir klappt es. Klicke das Bild, wenn auch schwarz in der Vorschau, an und dann öffnet es sich. Vielleicht klappt es später nochmal?

25.04.2008 21:44 • #12


Traumangela

Hallo,

nun sind die Bilder für alle gut sichtbar.

@Minimaus: bitte die Bilder bevor man sie einstellt, verkleinern, wie das geht erfährt man in den Forumfunktionen.

Der Aufbau gehört mit zur Stabilität, zuviel aber bewirkt unter Umständen genau das Gegenteil, weil dadurch die Nägel beim rauswachsen vorne zu schwer werden und bei einem unsanften Stoss passiert dadurch ein Nagelbettbruch schneller als man denkt.

Gerade Seitenlinien bekommt man, wenn man am Anfang mit 2 dünnen Feilen arbeitet und diese am Nagelfalz entlang anlegt, wenn die nach vorne auseinanderlaufen und wie ein "V" aussehen, musst du dementsprechend feilen.

Ganz egal welche Nailart du machst, wenn Du diese auf den Aufbau machst, musst Du vorher die Haarlinie dort wo das French, Nailart etc. hin soll, diese entsprechend ausdünnen. Die Nailart und das French gleicht das fehlende dann aus.

Wenn man keine störenden Hubbel etc. haben will und die Nägel alle gleich werden sollen, dann die ganze Nailart zwischen zwei Schichten packen.
Man modelliert eine Basisschicht, auf diese dann die ganze Nailart inkl. French etc. und darauf dann den Aufbau arbeiten, diesen kann man dann je nach Nailart entsprechend anpassen.

Trotz Nailart und French brauchen vorne die Nägel nicht dicker zu sein, wie 1,5-fache der Kante einer Scheckkarte.

Liebe Grüsse

25.04.2008 22:35 • #13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Anfänger Nagelmodellagen