2

Spuckschutz pflicht?

"

Small Talk, Plauderecke & Offtopic

" Bluna 4, 08.09.2020 17:15.

Bluna 4

44
12
9
Hallo ,
habe das mal eine frage: Ist in einem Nagelstudio ein Spuckschutz ( Plexglasscheine oder ähnliches Pflicht?

Grüße

08.09.2020 17:15 • #1


Peggylein

Peggylein

1168
46
57
1210
Ich orientiere mich an den Vorschriften der BGW und da steht drin, dass er da sein muss. Zusätzlich zum Mundschutz

08.09.2020 19:31 • #2



Hallo Bluna 4,

Spuckschutz pflicht?

x 3#3


Peggylein

Peggylein

1168
46
57
1210
Ich hab im Standard der BGW nochmal nachgelesen.
Da steht drin, dass der Schutzschild (Scheibe) da sein SOLLTE. Von einer generellen Pflicht ist nicht die Rede.
Die BGW gibt Empfehlungen zum Arbeitsschutz. Aufgrund dieser Richtlinien wird dann im Falle einer Verletzung, Unfall, Ansteckung usw. geprüft inwieweit die BGW dafür zahlt. Als Arbeitgeber muss man in die BGW für seine Mitarbeiter einzahlen und sich dann auch an die Standards halten.
Wir als Einzelkämpfer zahlen ja häufig nicht in die BGW ein und erhalten auch keine Leistungen, sollte uns in der Ausübung unseres Berufes etwas passieren.

Die Ordnungsämter brauchen ja aber auch was, woran sie sich derzeit orientieren können und nehmen daher den Standard der BGW gern als Grundlage für eine Überprüfung.

Also, setz eine Scheibe hin, dann bist du auf der sicheren Seite.
Wenn du keine haben willst, dann ruf beim Ordungsamt an und frag nach.

Aber häufig wissen die das im einzelnen auch nicht und verweisen auf die BGW

08.09.2020 20:50 • x 1 #3


Bluna 4


44
12
9
Hallo,
danke für deine Info und mühe.
Ich arbeite seit der Covid zeit nur mit einen Spuckschutz .
Prima sache.
Ohne soetwas hätte ich nicht gearbeitet.
Ich fühle mich damit etwas sicherer und die Kunden finden es auch supi.
Es hat mich nur mal so interessiert ob man es denn überhaupt muß.
Grüße

09.09.2020 11:46 • x 1 #4


NCS

NCS

162
4
86
Bei uns in NRW in der Coronaschutzverordnung Anlage "Hygiene- und Infektionsschutzstandards" steht es so verpflichtend geschreiben:

"7. Bei gesichtsnahen Dienstleistungen und nicht einhaltbaren Schutzabständen müssen die Beschäftigten während der Behandlung mindestens eine FFP2-, eine KN95- oder N95-Maske tragen, ergänzt von einer Schutzbrille oder einem Gesichtsschild."

Heißt für mich, Mundschutz und Schutzscheibe geht auch und ist in NRW sogar Pflicht, wenn man kein Visier anziehen möchte.

Weiß aber nicht ob es in anderen Bundesländern auch so vorgeschrieben ist.

Gestern 10:32 • #5


Bluna 4


44
12
9
Mundschutz trage ich selbsverständlich auch...

Vor 41 Minuten • #6










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Small Talk, Plauderecke & Offtopic