2

Vorschläge Weihnachtsgoodies für Kunden

"

Basteln & Handarbeiten

" Misses F, 30.09.2019 10:33.
Misses F

Misses F

4532
119
153
80
Mädels, ich brauche eure Hilfe :)

Ich möchte zum Dezember hin kleine Goodies für meine Kunden verschenken.
Wenn möglich sollte es so wenig Plastik wie möglich enthalten oder auch, so gut es geht, keines und natürlich selbstgemachte Geschenke :D

Ich dachte an selbstgemachtes Badesalz in kleinen Reagenzgläsern und Shampoo. Verpackt werden soll das Ganze dann in Papiertüten mit einem kleinen Kärtchen drin. Allerdings wirkt es sehr wenig, da ich mir schon Papiertüten raus gesucht habe und für die Grösse ein solch kleines Gläschen schon sehr "wenig" wirkt. Ich möchte mich natürlich nicht überladen mit selbstgemachten Sachen, aber etwas 2. kleines möchte ich schon noch gern dazu geben.

Was könnte man denn noch dazu schenken? Habt ihr schon mal sowas gemacht und welche Ideen hattet ihr denn?
Ich möchte etwas verschenken, was recht neutral ist und wirklich jeder benutzt. Zb Shampoo benutzt jeder, eine Gesichtsmaske eventuell nicht.

Mir würde spontan noch ein selbstgemacht Peeling einfallen, aber in welcher Grösse dann? So ein kleines Reagenzglas reicht ja nicht für den ganzen Körper. Oder Handpeeling? Oder Gesichtspeeling? Oder doch etwas anderes? Ich weiss einfach nicht weiter :roll: :help: :nixweiss:

Was ich nicht machen möchte ist, Shampoo und Badesalz beides zusammen packen, da ich schon eine Nachfrage gestartet habe, wer denn gerne von meinen Mädels badet. Und manche baden nicht gern oder haben erst gar keine Wanne. Deswegen würde ich gerne zweierlei Geschenktütchen machen, dass die Kundin sich für eins entscheiden kann.

Ich werde also 1 Hälfte Badesalz machen und die andere Hälfte Shampoo.

Also meine Idee wäre sonst:

1. Hälfte: Badesalz + irgendeine Art Peeling
2. Hälfte: Shampoo + Peeling

Oder was wäre denn noch ein schönes Geschenk? Man merkt ich bin überfordert.. bitte helft mir! :flehan: :oops:

30.09.2019 10:33 • #1


Ginger

Ginger

9696
115
70
4524
Hm, die Idee ansich finde ich schön, etwas Selbstgemachtes zu verschenken...
Aber ich denke auch, dass es schwierig ist, da allen gerecht zu werden.
Bzw. ich denke, es soll dich ja auch nicht zuuu viel kosten, oder? Und zu viel Aufwand ja auch nicht. Macht es nicht leichter :wink:

Ich kann nur von mir selbst sprechen: ich habe extrem empfindliche Kopfhaut und vertrage kaum Shampoos. Ich würde also ein anderes, so toll es auch sein mag, nicht ausprobieren. Baden mag ich auch überhaupt nicht :P
Ich hatte auch mal sowas überlegt, mit Badezusatz, doch ich habe dann gewusst bzw. mit der Zeit rausgehört, dass von meinen Kundinnen nur 2 gern baden. Also: kein optimale Idee.

Und ICH bin bei sowas auch immer extrem pingelig. Ich möchte es gern allen recht machen, bzw. ich möchte, dass das, was ich schenke, jeder benutzen kann und möchte. Gut, man kann bestimmt nie 100 % erreichen, aber ich hätte es dann gern so gut wie möglich. Darum bin ich aber bei solchen ich nenne es mal "Beauty- oder Pflegegeschenke" immer etwas vorsichtig... aber gut, das gleiche kann dir auch mit Schokolade oder ähnlichem passieren. :wink:

Ich habe z.B. mal losen Tee gekauft und zusammen mit ein paar Stücken Kandis in kleine Reagenzgläser gefüllt. Das kam sehr gut an, auch wenn nicht jeder Teetrinker ist. Was ich auch schön finde, sind Samenbomben (Blumen! :mrgreen: ) oder Samentütchen... leider sind die oft nur in großen Mengen zu bekommen. Aber auch da könnte man ja selbst was abfüllen.

Ich kenne meine Kunden ja nun mittlerweile recht gut und weiß, was gut ankommt und was nicht. Deshalb läuft es bei mir dann doch immer wieder auf´s Gleiche raus und ich bestelle eine kleine Hnadcreme oder ähnliches. Was bis jetzt am meisten gelobt wurde, war so ein Pflegestift für die Nagelhaut von der Firma Von Wellean.

Also, man kann festhalten, es ist immer eine knifflige Angelegenheit und ich tüftel da auch jedes Jahr auf´s Neue rum... hoffe, ich konnte dir aber ein bisschen helfen.

Ansonsten möchte ich dir noch das hier an´s Herz legen:
https://www.beautynails-forum.de/typischer-hausfrauentalk-t37838-s225.html#p403589

Da hat die liebe Smilnail das Rezept von einem super Peeling gepostet. Sie hatte es mir im Wichtelpaket mitgeschickt und geschenkt :herz: und das ist wirklich super! Kann ich nur empfehlen, vielleicht ist es ja auch was für dich!

30.09.2019 13:11 • x 2 #2


Misses F

Misses F


4532
119
153
80
Zitat von Ginger:
Hm, die Idee ansich finde ich schön, etwas Selbstgemachtes zu verschenken...
Aber ich denke auch, dass es schwierig ist, da allen gerecht zu werden.
Bzw. ich denke, es soll dich ja auch nicht zuuu viel kosten, oder? Und zu viel Aufwand ja auch nicht. Macht es nicht leichter :wink:

Ich kann nur von mir selbst sprechen: ich habe extrem empfindliche Kopfhaut und vertrage kaum Shampoos. Ich würde also ein anderes, so toll es auch sein mag, nicht ausprobieren. Baden mag ich auch überhaupt nicht :P
Ich hatte auch mal sowas überlegt, mit Badezusatz, doch ich habe dann gewusst bzw. mit der Zeit rausgehört, dass von meinen Kundinnen nur 2 gern baden. Also: kein optimale Idee.

Und ICH bin bei sowas auch immer extrem pingelig. Ich möchte es gern allen recht machen, bzw. ich möchte, dass das, was ich schenke, jeder benutzen kann und möchte. Gut, man kann bestimmt nie 100 % erreichen, aber ich hätte es dann gern so gut wie möglich. Darum bin ich aber bei solchen ich nenne es mal "Beauty- oder Pflegegeschenke" immer etwas vorsichtig... aber gut, das gleiche kann dir auch mit Schokolade oder ähnlichem passieren. :wink:

Ich habe z.B. mal losen Tee gekauft und zusammen mit ein paar Stücken Kandis in kleine Reagenzgläser gefüllt. Das kam sehr gut an, auch wenn nicht jeder Teetrinker ist. Was ich auch schön finde, sind Samenbomben (Blumen! :mrgreen: ) oder Samentütchen... leider sind die oft nur in großen Mengen zu bekommen. Aber auch da könnte man ja selbst was abfüllen.

Ich kenne meine Kunden ja nun mittlerweile recht gut und weiß, was gut ankommt und was nicht. Deshalb läuft es bei mir dann doch immer wieder auf´s Gleiche raus und ich bestelle eine kleine Hnadcreme oder ähnliches. Was bis jetzt am meisten gelobt wurde, war so ein Pflegestift für die Nagelhaut von der Firma Von Wellean.

Also, man kann festhalten, es ist immer eine knifflige Angelegenheit und ich tüftel da auch jedes Jahr auf´s Neue rum... hoffe, ich konnte dir aber ein bisschen helfen.

Ansonsten möchte ich dir noch das hier an´s Herz legen:
https://www.beautynails-forum.de/typischer-hausfrauentalk-t37838-s225.html#p403589

Da hat die liebe Smilnail das Rezept von einem super Peeling gepostet. Sie hatte es mir im Wichtelpaket mitgeschickt und geschenkt :herz: und das ist wirklich super! Kann ich nur empfehlen, vielleicht ist es ja auch was für dich!


Vielen lieben Dank, das stimmt natürlich, nie wird es zu 100% sein, dass alle zufrieden sind :haha:

Ich würde mir natürliche Zutaten benutzen, das war schon mal fester Bestandteil. Das Badesalz besteht über aus Naturreinem Totem Meersalz (Therapie), etwas Honig und Kokosöl und Vanille Drops.. mehr ist es nicht. Deswegen hatte ich mit meiner Kundschaft abgestimmt, grade wegen dem baden gehen. Es sind natürlich weniger als die Hälfte, die gerne badet oder eben eine Wanne besitzen. Es ist wirklich schwierig.

Das mit dem Tee kam mir auch schon, das wäre natürlich auch etwas schönes.

Und gaaaanz lieben Dank für den Link, ich werde da nachher gleich mal reinschauen. Noch ist noch etwas Zeit zum überlegen :haha:

30.09.2019 13:42 • #3










Basteln & Handarbeiten