Wechsel von Acryl zu Gel wie weit runterfeilen.

"

Gelnägel

" Frl-Menke, 25.09.2010 13:08.

Frl-Menke

637
37
Nächste Woche kommt eine Arbeitskollegin zu mir, sie hat Acrylnägel ( vom Asiastudio) und möchte wechseln zu Gelnägel. Bin mir nicht ganz Sicher, ob ich das Acryl besser komplett entferne oder etwa die hälfte runterfeile. Wie würdet ihr das machen. Würde dann wie gewohnt gründlich den NN vorbereiten und mit Grundiergel, Aufbaugel und Versieglung arbeiten.

25.09.2010 13:08 • #1


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Hi,

wahrscheinlich raucht dein Fräser schon, bevor du die hälfte runter hast :D

Also ich würde, da Acryl ja die härtere Schicht ist, die auch unten drunter gern sein darf, einfach so viel Fräsen wie du bei nem normalen Refill auch sonst wegnimmst.

Klar Liftings etc. müssen halt weg... aber das weißt du ja selber...

Liebe Grüße,

Uli

25.09.2010 13:33 • #2




Frl-Menke


637
37
vor dem runterfeilen krautz mir jetzt schon, gottseidank habe ich einen Fräser, ich glaub sonst würde ich es nicht machen.

25.09.2010 22:07 • #3


Faylyla

Faylyla

1435
105
55
5
am besten alles entfernen ( hab letztes mal 45 statt sonst 12-15 min gebraucht bei asiamaterial) und gründlich desinfizieren vorher und hinterher, dann dehydrieren und gel drauf.

25.09.2010 22:21 • #4


Kaly

Kaly

101
2
Wäre es dann nicht schonender, alles mit Aceton abzulösen?

26.09.2010 00:35 • #5


stephanie1983

stephanie1983

1044
89
3
2
ich habe auch schon eine modellage runtergefeilt bis nur noch ein "hauch" acryl da war. dann acetonwickel und das ganze ein bissl einwirken lassen. danach konnte ich des wie gummi abziehen...
@ kaly: was ich damit sagen will ist, das jede mange acryl abgetragen werden muss, damit man des mit aceton lösen kann. also mühseliges gefeile bleibt nich aus, leider :-)

26.09.2010 00:49 • #6


hadrahe

630
20
4
1
genau das ist mein Problem: mit ner totalen Acrylat-Allergie graule ich mich, dass mal ne Acrylkundin ausgerechnet bei mir auf Allergiegel umsteigen möchte.... Ich hätte auch gedacht, alles mit Aceton zu entfernen. Würde mich wirklich interessieren, was hier richtig ist. Wer kann hier richtig raten? danke schonmal...

26.09.2010 00:57 • #7


stephanie1983

stephanie1983

1044
89
3
2
wenn du mit aceton versuchst alles abzunehmen, dann haste das problem, das du nur oberflächig das material weich machst... egal wie lange du des drauflässt (aceton) geht nich ganz durch. also müsstest du immer wieder aceton nehmen und dann eine dünne schicht bapp runterholen. sehr langwierig, so schlau war ich nämlich am anfang auch mal... ;-)

26.09.2010 01:01 • #8


stephanie1983

stephanie1983

1044
89
3
2

26.09.2010 01:03 • #9


Kribbly

40
1
6
Meist halten Asia-Modellagen wie Bombe. Ich würde von daher nur wie bei einem normalen Refill arbeiten.

26.09.2010 12:45 • #10


Faylyla

Faylyla

1435
105
55
5
Acrylat allergie? dann isses ja egal ob gel oder acryl, gell? is ja in beidem drin

Aber mal so gesagt: Asiaacryl is bissl aceton resistent. du kannst den rest ablösen, dauert aber länger als bei "herkömmlichem" Acryl.

und: wenn mans gut macht bracuht man zum Ablösen genausolang wie abfeilen;)

26.09.2010 15:49 • #11


Sabsi

15768
144
4
48
Mit abfeilen ist man bei Asianägel schneller als mit ablösen.

@Frl-Menke: aus hygienischen Sicherheitsgründen alles entfernen und mit Gel eine Neuanlage arbeiten.

29.09.2010 00:24 • #12


Frl-Menke


637
37
Dank für eure Infos. Also ich hab mich dazu entschlossen alles runterzufeilen und mit Gel neu zu machen.

29.09.2010 08:50 • #13



Hallo Frl-Menke,

x 4#13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel