Wer benutzt Nail Academy by marion montillon?

"

Nageldesign

" Sprudel, 19.12.2009 18:23.

Sprudel

1316
102
1
Mein treuestes und liebstes Modell hat bei sich ausgemistet und mir einige Gele von snc, emmi von Nail Academy by marion montillon mitgebracht. Sie nagelt nicht weil ihr die Zeit fehlt.

Wer kennt Nail Academy Gele? Sie sagte mir, man müsse das Aufbaugel nach dem Pinsel-Auftrag mit einem Spotswirl in Kreisen verarbeiten. So wie "einreiben" ? Es sei so standfest und würde sich auch unter der Lampe nicht glattziehen. Ist das dann so wie bei Unguis bei deren Aufbaugel ich mit der Sonde arbeite?

Ich habe NA Calcium-Soft Aufbaugel
NA Soft One Aufbaugel und
Top-Sealer Clear

bekommen. Wer kann mir hierzu vorweg schon mal was an Info zukommen lassen?`

Habe bei www.marion-montillon.de ganz kurz hinein gesehen, aber keine Verarbeitungshinweise gesehen.

LG Kathi

19.12.2009 18:23 • #1


engelchen74

engelchen74

212
10
1
Ich denke schon wie bei Unguis mit der Sonde, da es standfest ist und nicht wie mittelviskoses sich glatt zieht.
Hatte ich auch von Saremco, kam aber wegen mangelnder Erfahrung nicht klar. Mit der richtigen technik ein gutes gel, da es ja nicht verlaufen kann.
Für Schablonentechnik glaube ich optimal.

19.12.2009 19:07 • #2



Hallo Sprudel,

Wer benutzt Nail Academy by marion montillon?

x 3#3


Sprudel


1316
102
1
Danke Engelchen. Ja - für Schablone wird es sicherlich genial sein. Ich arbeite eigentlich nur noch mit Schablone.

LG Kathi

19.12.2009 20:30 • #3


Sabsi

15767
144
4
51
Hallo Kathi,

jede Viskosität hat ihre spezielle Verarbeitung.

Alles was dünn bis mittelviskose ist kann man problemlos mit dem Pinsel arbeiten, für alles was dickviskose ist und sich nicht selber glatt zieht, ist es einfacher man arbeitet mit der Sonde.

Liebe Grüsse

19.12.2009 21:25 • #4