14

Arbeitsanleitung Gel Fingernägel - 1

"

Tipps & Tricks

" Marie77, 19.12.2006 10:35.

Marie77

Arbeitsablauf für die Erstmodellage


1. Bevor begonnen wird die Nagelmodellage zu bearbeiten müssen die Hände desinfiziert werden. Die Hände müssen trocken und fettfrei sein. Vor der Nagelmodellage keine Handcreme oder Nagelhautentferner verwenden.


2. Eventuell vorhandenen Nagellack entfernen / ablackieren

3. Nagelhaut vorsichtig mit dem stumpfen Teil des Rosen-holzstäbchens zurückschieben

4. Naturnägel auf 2 mm kürzen

5. Mit dem Buffer / Schleifblock Nageloberfläche mattieren

6. Feilstaub mit einer Bürste oder Frotteetuch gut entfernen

7. Tipgröße auswählen Seitenränder evtl. etwas zurechtfeilen. Nie schräg abfeilen, Haltbarkeit und Optikstimmen sonst nicht mehr. Der Tip sollte parallel zum Nagel verlaufen. Der Tip muss genauso breit sein wie der Naturnagel an seiner breitesten Stelle.

8. Tip mit Tipkleber auf dem Naturnagel anbringen. Beim Aufkleben auf Luftblasen achten! Der Tip darf nicht mehr als 2/3 des Naturnagels verdecken. Als Anhaltspunkt dient der transparente Teil des Tips. Falls Sie sich „verklebt“ haben, Tip mit Tiplöser entfernen oder abfeilen.

9. Tip mit Tipcutter nach Wunsch kürzen

10. Tip in gewünschte Form feilen Zuerst die Seiten parallel zum Finger mit einer 100er Feile (feinere Seite der Feile) feilen, dann den Übergang zum Naturnagel mit einer 100er Feile (grobe Seite der Feile) flachfeilen (blending). Als Hilfsmittel kann hier ein Tip-Blender verwendet werden. Vorsicht! Verletzen Sie dabei nicht den Naturnagel. Auf keinen Fall den Naturnagel abfeilen, nur den Übergang, der Nagel ist sehr dünn und verletzbar! Neue Feilen sind sehr wirksam!

11. Tip und gesamten Nagel mattieren (180er Feile) und Feilstaub gründlich entfernen

12. Dünne Schicht Haft Gel bzw. 1-Phasen Gel auftragen Gel nur bis zu den Seitenrändern auftragen, das Gel darf nicht in die Seitenränder laufen. Ränder mit Rosenholzstäbchen säubern.

13. Gel im UV-Lichthärtegerät aushärten Das UV-Lichthärtegerät hat 2 Schalter. Ein-/Ausschalter und Schalter für Timer. UV-Lampe einschalten und Timer betätigen. Lampe schaltet nach Beendigung des Härteprozesses (120 Sekunden) automatisch ab.

14. Modellierschicht (Aufbau bzw. 1-Phasen Gel) auftragen Zweite Gelschicht von der Mitte des Nagels aus bis kurz vor die Seitenränder und zur Nagelspitze hin verteilen. Gel im Bereich der Nagelspitze und der Nagelhaut dünner auftragen, sieht sonst beim Rauswachsen unschön aus. Ränder mit Rosenholzstäbchen säubern.

15. UV-Gel im UV-Lichthärtegerät bis zur automatischen Abschaltung (120 Sekunden) aushärten Je nach Bedarf können 1 oder 2 Gelschichten auf den Fingernagel aufgetragen werden. Jede Gelschicht für sich aushärten. Gleich beim Modellieren auf die „C-Kurve“ achten, um so weniger feilarbeit haben sie hinterher. Mehr dazu im kleinen Nagel 1 x 1.

16. Die Fingernägel mit einer 180er Feile in Form feilen (C-Kurve) und Feilstaub sehr gründlich entfernen

17. Nun Versiegelungs- bzw. 1-Phasen Gel auftragen. Dünn und gleichmäßig wie den Nagellack auftragen und du musst auf die Seitenränder achten. Die Ränder mit Rosenholzstäbchen säubern

20. UV-Gel bis zur automatischen Abschaltung (120 Sekunden) im UV-Gerät aushärten. Anschließend musst du die Schwitzschicht entfernen.

21. Dann musst du die Seitenränder kontrollieren kleine Unebenheiten mit dem Buffer glätten und Nagelöl in die Nagelhaut einmassieren.




Arbeitsablauf Gel-Schicht erneuern („auffüllen“)

Hier mal lesen:

Gelnägel erneuern / Refill

Nach 3 – 6 Wochen sind die Nägel so weit herausgewachsen, dass die entstandene Lücke zum Nagelbett hin, „aufgefüllt“ werden muss. Es ist eigentlich kein Auffüllen, sondern die gesamte vorhandene UV-Gelschicht und evtl. vorhandene Reste beschädigter Tips, müssen komplett abgefeilt (180er Feile) und anschließend erneuert werden.

Die einzelnen Schritte sind unter Punkt 1 – 4 und ab Punkt 11, Anleitung für die Erstmodellage, beschrieben.

Muss der gesamte Kunstnagel erneuert werden, sind sämtliche Arbeitsschritte der Erstmodellage durchzuführen.

Vorsicht Verletzen Sie dabei nicht den Naturnagel. Auf keinen Fall den Naturnagel abfeilen, nur die UV-Gelschicht und Tipreste!

19.12.2006 10:35 • x 9 #1


BlackRazor

BlackRazor

10
2
Sehr gute Anleitung für Anfänger danke. :)

02.02.2011 19:37 • x 1 #2


eleele

12
sehr gut nachvollziehbar,danke

03.02.2011 15:40 • #3


sternchen771

70
6
vielen Dank! Echt tolle Anleitung!

08.02.2011 17:22 • #4


sibella80

sibella80

31
1
1
hallo mädels , ich hab die ganze Zeit Probleme mit dem Aufbau gehabt. Habe soviele besch... videos gesehen, sogar auf DVD gekauft, in denen die Modellage einfach sehr schlecht gemacht wird.
Dann heute endlich dieses Video gefunden... zwar in Englisch aber super zum abschauen und lernen.
Es sind insgesammt 9 videos , hab alle geladen, auf DVD gebrannt und dann schauen und nachmachen...
Es ist nach diesem Video hier:


sofort gelungen. Also ich denke es wird euch auch helfen.

Was sagt Ihr dazu?

10.02.2011 12:11 • x 2 #5


Jasmin2003

Jasmin2003

6
1
Ist ein gutes Video.
Mit dem Aufbau hab ich auch noch wenig Probleme werd die Anleitung gleich mal ausprobieren.

Danke für den Tip

11.02.2011 08:49 • #6


Frl-Menke

637
37
Ich find die Anleitung nicht gut.
Mir wird da vielzuviel gecleanert, und die gute gelt jedesmal in die Nagelhaut.

11.02.2011 09:04 • x 1 #7


1178sabine

5
danke, ich bin Anfänger und die Anleitung hilft mir sehr.

11.02.2011 09:14 • #8


Eva vom Bodensee

547
22
1
Hab mir das Video auch mal angeschaut
und bin auch der Meinung, dass da zu viel gecleanert wird.
Auch wird hier über den Nagelrand hinaus gegelt.

LG Eva

Meine Meinung. Mache die Nägel auch erst seit 1 Jahr

11.02.2011 10:24 • #9


Sabsi

15768
144
4
39
Zitat von 1178sabine:
danke, ich bin Anfänger und die Anleitung hilft mir sehr.


diese Videoanleitung kann Dir gar nicht richtig helfen, da viel zu viel falsch gemacht wird.

11.02.2011 16:08 • #10


Nicichen

Nicichen

10
1
Zitat von sibella80:
hallo mädels , ich hab die ganze Zeit Probleme mit dem Aufbau gehabt. Habe soviele besch... videos gesehen, sogar auf DVD gekauft, in denen die Modellage einfach sehr schlecht gemacht wird.
Dann heute endlich dieses Video gefunden... zwar in Englisch aber super zum abschauen und lernen.
Es sind insgesammt 9 videos , hab alle geladen, auf DVD gebrannt und dann schauen und nachmachen...
Es ist nach diesem Video hier:


sofort gelungen. Also ich denke es wird euch auch helfen.

Was sagt Ihr dazu?


Danke hat mir super geholfen tolles video

21.02.2011 09:53 • x 1 #11


Pienschen

7
1
Da muss ich mich auch mal bedanken... :)

06.03.2011 08:56 • #12


Minxie

4
Dankeschön für diese gelungene Anleitung!

10.03.2011 11:32 • #13


kawafan

kawafan

101
5
7
oha....über diese Anleitung gehen die Meinungen ja gewaltig auseinander..
das verwirrt mich doch etwas......
Wo wurde denn z.b. zu oft gecleanert?
Heißt,wann,nach welchem schritt, soll man denn genau auf keinen Fall cleanern?
Mir scheint das das fast eine persöhnliche Vorliebe ist wann z.b. gecleanert wird :oops:

11.03.2011 21:22 • #14


Engelschen

5
Super Anleitung Danke :-)

30.03.2011 13:34 • #15










Tipps & Tricks