Grüner Nagel unter Kunstnägeln

Sabsi

15768
144
4
35
Ja, du darfst eine Modellage machen aber warte damit noch ein paar Wochen, damit sich der Nagel davon erholen kann und du sicher bist, das nichts mehr grünes zum Vorschein kommt.

Bei einer schlampig ausgeführten Modellage oder wenn Liftings entstehen und die nicht sofort ordnungsgemäss entfernt werden genau so passieren.

Ein Greenie ist kein Weltuntergang.

Liebe Grüsse

23.05.2009 00:23 • #16


roes

58
2
Sodele,

habe jetzt Antwort erhalten:

Sie war beim Arzt, die Abheilung sollte 3 Monate dauern (OHNE Nägel zu kleben....). Allerdings hat sie nach 1,5 Monaten wieder geklebt. Die Kollegin hat sie nicht mehr gesehen, da die Stiefmutter (Kundin) Krach mit dem Mädel hatte und diese nicht mehr zu ihnen kam.

LG
Rosemarie

24.05.2009 18:54 • #17


Lirith


9
2
Oh je..
Was kann den schlimmstenfalls passieren, wenn man immer weiter klebt?

Ich bin jetzt erstmal kunstnagelfrei und lasse das auch nur noch bei einer Nageltante machen. :-)

Wie lange sollte ich denn ungefähr warten? "Ein paar Wochen" lassen ja viel Spielraum für Interpretationen.. ;-)
Hab inzwischen gehört, man soll das Grüne erst komplett rauswachsen lassen bevor man da wieder was draufmacht.. Aber das würde ja ewig dauern.. Was meint ihr dazu?

25.05.2009 16:08 • #18


Sabsi

15768
144
4
35
Schlimmstenfalls wird das Nagelbett angegriffen und letztendlich ist nur noch Haut und darauf hält dann gar nichts mehr und sieht zudem auch noch unapetittlich aus.

Das ist vollkommen richtig, das muss rauswachsen, dauert je nach Nagelwachstumg bis zu 3 Monaten und länger.

Erst wenn der Nagel wieder ganz gesund ist, darf eine Modellage gemacht werden.

Solang da noch grün zu sehen ist, sind immer noch Baktieren vorhanden und wenn Du die unter einer Modellage einschliesst, fängt das ganze wieder von vorne an.

Liebe Grüsse

26.05.2009 00:55 • #19


Sabsi

15768
144
4
35
Zitat von roes:
Sodele,

habe jetzt Antwort erhalten:

Sie war beim Arzt, die Abheilung sollte 3 Monate dauern (OHNE Nägel zu kleben....). Allerdings hat sie nach 1,5 Monaten wieder geklebt. Die Kollegin hat sie nicht mehr gesehen, da die Stiefmutter (Kundin) Krach mit dem Mädel hatte und diese nicht mehr zu ihnen kam.

LG
Rosemarie


danke, dass Du dich schlau gemacht hast.

Über so viel Hinrissigkeit kann man nur den Kopf schütteln.

Liebe Grüsse

26.05.2009 00:57 • #20


Summerlove

@roes:
Da fehlen einem glatt die Worte! Sowas ist echt unglaublich! Eigentlich müsste einem die Gesundheit vorgehen, oder?

26.05.2009 06:08 • #21


Livi1980

1
hi


also ich hab sowas dann wohl auch. hab vorgestern entdeckt das unter meinem Kunstnagel (lasse ich in einem Studio machen) eine leichte grüne Verfärbung ist. Ich dachte erst, dass mir Dreck drunter gekommen ist, weil der Nagel sich am Rand leicht gelöst hat (hätte nächste Woche neuen Termin zum Nägel machen).

Heute beim Saugen blieb ich dann mit dem Nagel an meiner Hose hängen und (zum <g<lück) ist mir dabei der Tip abgegangen. Als ich den Rest des Tips entfernt hatte, Hände gründlich gewaschen und desinfiziert hatte, merkte ich "das geht nich weg".

Also gegoogelt und das hier gefunden und ich schätze mal das sollte wohl auch sowas sein. Is bei mir allerdings recht hellgrün und gelblich (vielleicht früh genug entdeckt) ich hab also meinen Buffer geholt, desinfiziert und vorsichtig gefeilt es is jetzt nur noch ganz leicht zu sehen in einem dunklen gelb. Reicht das? Was kann ich mir ansonsten in der Apotheke dagegen holen?. Hab das ganze auch gleich wieder desinfiziert und nun offen gelassen (kein Pflaster und so) sieht natürlich toll aus, wo ich derzeit lila/pinke nägel hab :P

LG
Livi

12.06.2009 15:27 • #22


Sabsi

15768
144
4
35
Regelmässig desinfizieren (Kodan, Descoderm, etc.) und trocken halten.

Modellage erst dann wieder drauf, wenn man absolut sicher ist, das es reausgewachsen ist.

Das Lifting hättest Du gleich entfernen lassen müssen, als es entstanden ist bzw. längstens einen oder zwei Tage später, denn dadurch ist die Baktierelle Infektion entstanden, weil Feuchtigkeit drunter gekommen ist und Bakterien lauern überall.

Liebe Grüsse

13.06.2009 01:05 • #23


TitusMaus

TitusMaus

2071
147
115
3
Hallo Ihr Lieben.

Habe eben einen Anruf von meiner Kundin bekommen.
Es ist Luft unterm Nagel und es tritt Eiter aus.
Die Modellage hatte ich vor ca. 3 Wochen modelliert.
Wenn schon Eiter austritt, um was genau handelt es sich dann ? Pilz ?
Ich gebe jeder Kundin den Hinweis mit auf dem weg, dass sie sich SOFORT melden sollen, sobald sich irgendwo Luft bildet.
Nun kommt sie morgen früh und ich nehm Ihr den Nagel ab.
Sie war ausser Lande, aber warum kann man dann net kurz Bescheid geben *grmml*.

Bei der letzten Behandlung hatte sie von den 10 neuen Nägeln KEINEN mehr.
Liegts vll auch dadran, dass sie Ihr Pferd mit chemischen Substanzen behandelt ? *das Pferd müsse eingerieben werden, wg Krankheit etc*
Sie war die erste, bei der so etwas vorkam.

Bin grad bissel durchn Wind :( , weil ich mir nun auch meine Gedanken mache, wie wo was warum usw.

Ich laß hier etwas von Wasserstoffperoxyd.
Kann ich Ihr das zwecks Heilung empfehlen ?
Wo bekommt man dieses Mittel ?
Werde Ihr da auch nichts mehr modellieren.

Kann mir jemand zur späten Stunde noch helfen ?

05.11.2009 20:25 • #24


Silvershark

Silvershark

556
31
47
Da hilft nur eins, ab zum Arzt und abklären lassen, warum es eitert. Bei sowas bilden sich leicht Taschen, die professionell bearbeitet werden müssen. Zumal sie im Ausland war, ist es nicht unwahrscheinlich, das sie sich was ernstes eingefangen hat.

LG

05.11.2009 20:35 • #25


TitusMaus

TitusMaus

2071
147
115
3
ok, also nur komplette Modellage ab, nix weiter drauf und dann sofort zum arzt.
ka ich hab son blödes Gefühl, dass sie es nicht machen wird. und was mach ich dann ?

05.11.2009 21:33 • #26


TitusMaus

TitusMaus

2071
147
115
3
so nun war se da und ich hab es gesehn.
ich weiß net was die Frau mit Ihren Nägeln macht ... es war überall Luft unter. genauso am Daumen, der war nur noch an der Spitze ein wenig fest, ansonsten locker.
Er war nicht grün oder gelblich nur an der Ecke war er sehr weich.
Laut Ihren Aussagen liegt sie seit ner Woche im KH und hat heute eine OP.
Auf eig. Verantwortung hat se sich für 2 std befreien lassen um sich das Gel am daumen abnehmen zu lassen.
Für die Anderen (es waren nur noch 6 über) hat sie ne Feile mitbekommen, damit sie es runterfeilt.

Ausserdem erzählte sie, dass sie neben dem KH in einem American Nailstudio gewesen ist und dort gefragt hat, wg Abnehmen der Modellage.
Da sie ausm KH eig. net rausdarf, würden diese ihr 199,- € Fahrkosten / Betriebsausfall und 180 ,- € Abnehmen der Modellage berechnen.

Sie ist die einzige Kundin, wo sich so viel Luft bildet und se rennt damit schon über 1 woche rum.

Mir ist es schleierhaft, denn so wie´s ausschaute ist se irgendwo mächtig gegengeknallt, da der NN selbst auch einen kleinen Riss hatte.

Warum kann man net die Wahrheit sagen *hach* :(

06.11.2009 10:13 • #27


Sandra-Naildesig.

12
1
hi, solche netten Kunden kenne ich auch! Solche Kunden hat man zum Glück nicht oft. Luft kann sich bilden auf Grund von evt. Krankheiten der Kundin-wie Magen-Darm Erkrankungen, dann sind oft kleine Rillen/Risse auf den Nägeln..hast Du darauf geachtet?

06.11.2009 16:50 • #28


Sandra-Naildesig.

12
1
Zitat von Summerlove:
@roes:
Da fehlen einem glatt die Worte! Sowas ist echt unglaublich! Eigentlich müsste einem die Gesundheit vorgehen, oder?


hi,...muss ich auch zustimmen.
2 - 3 Monaten sollte man es nur wieder versuchen, wenn es wirklich alles okay ist. Immer zum Hautdoc...Test machen..ob Du das Gel verträgt.
Denn es ist deine Gesundheit
Lg

06.11.2009 17:21 • #29


Sabsi

15768
144
4
35
Die Liftings können unter Umständen auch von ihrer Krankheit kommen, wegen welcher Sie im Krankenhaus liegt und ob die Nägel danach gleich wieder halten, kann mán auch nicht vorhersagen, denn die Medikamente und die Narkose welche sie bekommt, können auch eine ordentliche Anhaftung verhindern.

Nicht alles kommt von unsachbemässem Umgang.

07.11.2009 02:42 • #30










Nagelkrankheiten