Hilfe brauch dringend euren Rat zum Thema Lifting

"

Gelnägel

" nageltaxi, 11.10.2009 21:14.

nageltaxi

3
1
also ich bin ausgebildete Naildesignerin, hab bei der Firma LCN gelernt und arbeite jetzt auch mit diesem System. Habe das One Component Resin F Gel zum Refill und entsprechend der Eigenschaften des Nagels (trocken, fettig, normal) auch die dazu passenden Haftvermittler. Und trotzdem hab ich Kunden wo sich ständig Nägel liften und das manchmal schon nach nicht mal ner Woche... Bin voll deprimiert. Was mache ich denn falsch? Hat es was damit zu tun, das ich das French vielleicht unter das Aufbaugel mache? Beachte auch den Aufbau einer C-Kurve usw... Bitte helft mir. Ich möchte auch keine dicken und fetten Nägel machen.

11.10.2009 21:14 • #1


Sabsi

15768
144
4
41
Das Thema Liftings ist zu vergleichen wie ein Fass ohne Boden.....

Schau mal hier:

http://www.beautynails-forum.de/lifting ... -t142.html

Beschreib doch ganz einfach mal von wo aus es sich zu liften beginnt.

oder Deine genauen Arbeitsschritte

Liebe Grüsse

11.10.2009 21:24 • #2


nageltaxi


3
1
also hinten am nagelrand. ich entferne die nagelhaut auch sauber. arbeitsschritte sind folgende:

- desinfizieren
- nagelhaut zurückschieben
- altes gel abfräsern und verfeilen
- cleanern
- french gel (weiss, etc.)auftragen
- haftvermittler auftragen und aushärten
- aufbaugel auftragen und aushärten
- schwitzschicht entfernen
- übergänge am nagelrand verfeilen
- staub abpinseln
- Versieglungsgel auftragen und aushärten
- schwitzschicht abwischen ohne cleaner und aufpolieren

11.10.2009 21:48 • #3


Sabsi

15768
144
4
41
Zitat von nageltaxi:
also hinten am nagelrand. ich entferne die nagelhaut auch sauber. arbeitsschritte sind folgende:

- desinfizieren
- nagelhaut zurückschieben
- altes gel abfräsern und verfeilen
- cleanern unbedingt weglassen, dadurch schleusst Du Feuchtigkeit in den Nagel ein
- french gel (weiss, etc.)auftragen
- haftvermittler auftragen und aushärten
- aufbaugel auftragen und aushärten
- schwitzschicht entfernen
- übergänge am nagelrand verfeilen
- staub abpinseln
- Versieglungsgel auftragen und aushärten
- schwitzschicht abwischen ohne cleaner und aufpolieren


nur mit Nagelhaut zurückschieben ist es nicht getan, Du musst auch die fast unsichtbare die sich entlang der Nagelhaut und entlang des Nagelfalzes immer wieder bildet, sorgfältig entfernen.

ich persönlich würde French nicht direkt auf den NN auftragen, sondern erst auf eine dünne Schicht Aufbau.

Diese Methode erleichtert dir auch das Refill, da du dadurch auch nicht immer alles bis auf den NN runterfeilen musst.

11.10.2009 21:54 • #4


nageltaxi


3
1
okay das probier ich morgen gleich aus. vielen dank für den tipp. hoffe das es funktioniert...

11.10.2009 21:56 • #5


Bibili

49
3
Also das mit der unsichtbaren Nagelhaut ist mir beim Durchlesen auch sofort eingefallen.
Mich wundert allerdings, da Du ja ausgebildete Nageldesignerin bist, daß Du dies nicht bei LCN vermittelt bekommen hast.
Aber ich hatte das Problem letztens auch. Ich war müde und unkonzentriert und habe mit Sicherheit nicht so Acht auf die unsichtbare Nagelhaut gegeben, wie ich es normalerweise tue und habe dafür aber gleich am nächsten Tag die Quittung in Form von Liftings (fast an jedem Finger) dafür bekommen.

lg
Brigitte

12.10.2009 04:39 • #6


Sabsi

15768
144
4
41
Das die unsichtbare Haut kontinuierlich wächst, vergessen die meisten zu erwähnen, lernt man mehr oder weniger erst bei den Problemseminaren welche von der Firma angeboten wird.

Deswegen haben auch die meisten diese Liftingsprobleme beim Refill, denn bei der Neuanlage ist es selbstverständlich das darauf hingewiesen wird.

12.10.2009 21:42 • #7











Gelnägel