Greenie behandelt, Onycholyse noch da, wie pflegen

"

Nagelkrankheiten

" femme fatale, 09.06.2012 17:30.
femme fatale

femme fatale

240
12
1
2
Hallo Mädels!
Jetzt habe ich es auch geschafft und meine Nägel ruiniert.

Am linken Ringfiner hatte ich ein wirklich ganz kleinen Greenie der auf eine ganz doofe Art und Weise eintstanden ist.
Zur Vorgeschichte: Ich habe alle nägel mit Schabi verlängert. Weil ich die Seiten zu dünn gearbeitet hab, hat es bei den beiden Zeigefingern kleine Ecken rausgebrochen durch zu heftiges werkeln im Haushalt. Beim Kartoffelnschälen (ich lerne es wohl nie) habe ich mir in den rechten Mittelfinger Nagel geschnitten. Da ich Seidenstreifen daheim habe, wollte ich die drei Kandidaten Reparieren. Beim rechten Zeigefinger war ich mir beim Feilen plötzlich nicht sicher ob da was grünliches durchschimmert also habe ich alles runter gefeilt. Gott sei dank nichts. Weil der recht strapaziert ausgesehen hat hab ich nur Grundier-Nagellack (P2 Total Repair) und Überlack (P2 Nail Voluminizer) draufgeschmiert. Die anderen beiden hab ich repariert und gut wars für den Abend. Am Nächsten Tag schaute ich mir den linken Ringfinger an und fragte mich ob das nicht ein Grünlicher Stich ist. Also im Forum rumgesuft und Bilder angeschaut. Anschliessend Feile ausgepackt und Modellage runter gefeilt. Tatsächlich ein ganz kleiner Greenie. Der Naturnagel war unter dem Gel in der Mitte gespalten und hat so unbemerkt ein Hohlraum zwischen NN und Modellage für Wasser und Luft geschaffen.
Den Greenie konnte ich ganz vorsichtig weg feilen. Ich habe dann bei allen Nägeln die Modellage weg gemacht um nicht noch eine böse Überraschung zu erleben. Feile habe ich danach weg geschmissen und in der Apotheke 3%iges Wasserstoffperoxid geholt. Das heisst seit gestern Abend behandle ich alle Nägel nach Wasserkontakt mit Wasserstoffperoxid.
Jetzt habe ich heute nach Stundenlangem surfen im Forum rausgefunden dass sich auch noch Onycholyse (nicht viel) bei mir breit gemacht hat.

Eigentlich wollte ich wie im Forum vorgeschlagen die Nägel 3-5 Tage mit Wasserstoffperoxid behandeln.

Jetzt wollte ich von euch wissen ob und wie ich meine Nägel pflegen darf/soll? Ich meine vom Greenie sieht man nichts mehr, aber weil sich an drei Fingern an der Kuppe vorn der NN etwas vom Nagelbett abgelöst hat.
Darf ich mit Nagelöl ran? Ich hab auch noch von P2 XXL Grow Power (soll das Nagelwachstum förden), darf damit auch an die Nägel oder lieber noch warten?

Vielen Dank für eure Antworten und entschuldigt bitte den ewig langen Roman!

09.06.2012 17:30 • #1


Chantal82

Chantal82

20
4
Hallo,

keine Panik, würde ich sagen. Bevor ich mir die Nägel selber gemacht habe, war ich ganz am Anfang mal bei einer grottenschlechten Nageldesignerin. Ich hatte bei der praktisch ständig Greenies, habe dann nur die Modellage runtergefeilt, desinfiziert und das Ganze rauswachsen lassen. Bei mir ist nie irgendwas Schlimmeres daraus entstanden, aber vielleicht hatte ich auch nur Glück. Eigentlich dürfte nichts passieren, wenn die Modellage runter ist, aber wenn es sich weiter verändert, dann geh lieber zur Sicherheit gleich zum Hautarzt.
Gute Besserung!

09.06.2012 18:36 • #2



Hallo femme fatale,

Greenie behandelt, Onycholyse noch da, wie pflegen

x 3#3


femme fatale

femme fatale


240
12
1
2
Danke Chantal! Mach mir nur sorgen wegen dem Onycholyse dass das ständige desinfizieren nicht gut sein könnte und viell. pflege bräuchte. Vom Greenie sieht man zum Glück nichts mehr!

09.06.2012 18:45 • #3


Chantal82

Chantal82

20
4
Ach das hatte ich mal nach einem schmerzhaften Zusammenstoß mit einem Basketball - auch das muss eben rauswachsen, da kann man nicht viel machen...

09.06.2012 19:25 • #4


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Von irgendwelchen Lacken würde ich abraten. Halt die Nägel kurz und pfleg mit hochwertigem Nagelöl oder dem Bioprolstift.
Wenn es sich wirklich um eine Nagelablösung handelt, wächst das in der Regel raus, das dauert halt.
An drei Nägeln gleichzeitig irritiert mich etwas, das wäre wohl ein kapitaler Modellagefehler oder eine Verkettung unglücklicher Umstände, hast du vielleicht Bilder?
Den Spalt solltest du auch genau beobachten, bei Veränderungen ab zum Arzt.
LG Jane

10.06.2012 00:38 • #5


femme fatale

femme fatale


240
12
1
2
Bilder versuche ich noch zu machen und hoch zu laden.
Ein Spalt war es nicht wirklich es war mehr ein Riss in der Mitte. Meine Nägel sind von Natur aus sehr weich und brechen schnell ab. Ich denke dass es daher gekommen ist.

10.06.2012 10:42 • #6


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
sehe das genau so wie Jane...
würde ich mir sofort holen:
http://www.amazon.de/BIOPROL-Nagelthera ... 908&sr=8-1
oder hier:
https://www.beautynails-forum.de/bioprol ... b1150.html

Fotos wären echt gut...

10.06.2012 11:10 • #7


femme fatale

femme fatale


240
12
1
2
Bekomm die Fotos vom Handy nicht auf den PC lade darum grad den Akku für die DigiCam. Danke für den Link!

10.06.2012 11:23 • #8


femme fatale

femme fatale


240
12
1
2
So Internet funktioniert wieder, versuche jetzt mal die Bilder hoch zu laden.

Bin gestern mit einem Rosenholzstäbchen gaaanz vorsichtig ín die Zwischenräume bei NN und Nagelbet und hab etwas schmutz heraus geholt. Ich glaube mittlerweilen dass es auf dem Nagelbet doch noch eine Schicht Keratin (so heisst doch die unterste Schicht beim NN oder? falls nicht bitte korrigieren)
Von meiner Zeit vor den Kunstnägeln kenne ich es dass sich meine NN gespalten haben wie Blätterteig. Konnte die oberste Schicht etwa soviel entfernen wie auf den Fotos zu sehen ist (das weisse beim linken Kleinenfinger). Konnte es ganz einfach umklappen und weg brechen. Tat nicht weh, gar nichts....... Ich denke dass es wieder so ist nur dass sich diesmal nicht nur die oberste sondern die oberen zwei lösen. Was meint ihr?
Dateianhänge
Rechte Hand: Zeige- und Kleinerfinger NN löst sich etwas ab. Gel habe ich auch  Greenie behandelt, Onycholyse noch da, wie pflegen in Nagelkrankheiten PICT0025.JPG
Rechte Hand: Zeige- und Kleinerfinger NN löst sich etwas ab. Gel habe ich auch hier so gut es ging weg gefeilt.
9004 26.78 KB
Linke Hand: Ringfinger hatte ein Greenie, Kleiner Finger löst sich NN etwas.  Greenie behandelt, Onycholyse noch da, wie pflegen in Nagelkrankheiten PICT0014.JPG
Linke Hand: Ringfinger hatte ein Greenie, Kleiner Finger löst sich NN etwas. Gel habe ich so gut es ging weg gefeilt.
9876 27.57 KB

11.06.2012 15:33 • #9


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
OOOOhhhh Menno... das sieht echt richtig schei... aus mit Verlaub gesagt.
Für mich wirkt es so, als wären Gelreste abgehebelt worden und hätten Schichten des Naturnagels mitgenommen. Der kleine Finger der rechten Hand ist def. zu dünn gefeilt (Großflächig rot)
Bei der linken sind es alle 4 gezeigten Finger bis zur Mitte.
Wenn ich Du wäre, würde ich jetzt eine Langzeitintensivpflege für meine Nägel machen... Der Bioprolstift muß her... abends die Nägel in warmen Babyöl baden (Schälchen kurz in Mikrowelle) Nagel vorne kurz und grade halten und nur ganz vorsichtig die Nagelhaut nach hinten schieben...sonst würde ich nix machen.
Behandlungsbedürftig sieht für mich da nix aus...mal sehen was die Anderen noch sagen.
Diese ganzen dünnen Stellen müssen jetzt erstmal rauswachsen und ich denke deine Spaltungen werden sich ohne Gel und Gefeile mit der genannten Pflege wieder geben.
Wenn Du möchtest, das die Pflege auch überall richtig eindringen kann und auch das Keratin wieder durchhärtet und der Nagel somit stabiler wird,laß auf jeden Fall auch erstmal alle Arten von Lacken weg.

11.06.2012 19:26 • #10


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
57
Autsch, das werden mindestens 6 Monate Modellagepause. Wie Flimmerkiste schon sagt, Intensivtherapie mit dem Bioprolstift, zweimal täglich auftragen. Jeden Abend ein Ölbad (lieber kein Baby-Öl, das besteht oft nur aus flüssigem Paraffin und kleistert alles zu, dann hilft auch derBioprolstift nicht mehr optimal)
Über Nacht ab und an reine Sheabutter (Apotheke, 200g um die 4€ bei uns) richtig dick auf die Hände und Handschuhe drüber ziehen.
Lacke dürfen in der Regel auch niht auf beschädigte Nägel. Auch kein handelsüblicher Nagelhärter, der enthält oft Formaldehyd, was den Nagel nur versprödet.

11.06.2012 19:53 • #11


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Die Nägel sind echt malträtiert, da ist eindeutig zu stark gefeilt worden, kann das dein neuer Fräser gewesen sein?

Flimmerkiste und Shugah haben schon das Wichtigste geschrieben. Pflegen pflegen pflegen..... kurz halten, aber nicht schneiden oder knipsen sondern feilen und das über Monate.

Ein Rat von mir, lass das UnterdemNagelrauspuhlen, da richtest du mehr Schaden an, als dass es nützt. Nimm eine alte Zahnbürste und fliessendes Wasser, wenn du Schmutz unter den Nägeln hast. Kein Gepuhle, sonst schädigst du das Hyponychium noch mehr.

Ich wünsch dir und deinen Nägelchen gute Genesung. Nutz die Zeit zum Lernen am Nailtrainer, auch das Feilen mit dem neuen Fräser.....
LG Jane

11.06.2012 21:54 • #12


femme fatale

femme fatale


240
12
1
2
Danke für eure ehrliche Meinungen! Die hab ich aus purer Dummheit wirklich malträtiert nach dem Motto "weg das Ding!" War der Meinung dass das Rosa-AufbauGel komplett weg muss damit ich das klare AufbauGel drauf machen kann....

@Flimmerkiste: Nagelhaut lass ich glaub Sicherheitshalber in ruhe. Bei mir weiss man nie was ich sonst noch so kaputt mache...

@ShugahDeluxe: Hilfeee! 6 Monate Pause....! Hab doch so viele Ideen die ich an mir probieren möchte...*schmoll*
Was für ein Öl würdest du mir speziell empfehlen? Habe ein Nagelöl von NailsFactory oder halt Natives Olivenöl daheim...

@jane-doe: Der neue Fräser hat nur den Anfang gemacht, das rote habe ich von Hand gefeilt. Ne vom knipsen hab ich ein Trauma da las ich die Finger davon.

11.06.2012 23:16 • #13


femme fatale

femme fatale


240
12
1
2
Soo, Bioprol Stift ist bestellt und in fünf Tagen bekomm ich den.

Hab mir für die Zwischenzeit von Biolabor Bierhefe + Biotin Tabletten gekauft.
Mal schauen obs was nützt und ich meinen Nägeln so von innen helfen kann ;-)
Von der Zusammensetzungsliste kam es mir total in Ordnung vor.

Die Nägel fühlen sich auf jeden Fall schon etwas besser an. Jetzt müssen die nur noch schnell wachsen und ganz gesund werden :-)

13.06.2012 14:47 • #14


maryaiina

9
2
ich habe das selbe problem, besonders mit butterweichen nägeln und ich kann tun was ich will und nichts hilft -.-

13.06.2012 15:14 • #15



Hallo femme fatale,

x 4#15