1

Klebereste auf Nagel und Risse schlimm?

"

Gelnägel

" Pinkgrapefruit, 13.11.2018 12:35.

Pinkgrapefruit

6
3
Ich hab mich nun dazu entschieden, mich doch mal selbst an Gelnägeln zu probieren. Leider ist meine Schwägerin, die darin Expertin ist und sie mir machen wollte krankheitsbedingt für die nächsten 2 Monate verhindert. Und weil ich natürlich nicht abwarten kann, hab ich mir selbst ein Set bestellt.
Nun hab ich aber noch einige Fragen. Möchte ja nur eine Naturnagelverstärkung, habe zur Zeit sehr lange Naturnägel, die ich bisher hin und wieder mal mit Nagelkleber, Teebeutel oder Silkwraps gekittet habe, wenn sie gerissen waren. Kann ich da bedenkenlos das Gel drüber oder sollte ich die reparierten Nägel lieber abschneiden und Tips drüber? Kann ich meine Naturnägel unter den Tips genau so rauswachsen lassen oder ist das irgendwie gefährlich von der Stabilität her oder so?
Und ist es schlimm wenn meine Nägel nicht zu 100% sauber sind unter der Modellage? Wenn bei mir ausversehen der Nagelkleber über den Lack kam, bekomm ich diese kleinen Stellen dann meistens nicht mehr ab.

13.11.2018 12:35 • #1


Ginger

Ginger

9315
112
70
4057
hallo!

also ich würde dir, so oder so, dringend empfehlen, dich vorab ordentlich einzulesen, bevor du loslegst! da kann nämlich echt eniges schief gehen und du möchtest ja schöne nägel und viel freude daran haben, oder?! :wink:

jetzt versuche ich aber erstmal, deine fragen zu beantworten:

- wenn du lange nägel hast, kannst du sie natürlich einfach mit gel verstärken. ABER mach dich vorher schlau, wie. du musst einen "aufbau" arbeiten, also nicht einfach nur gel aufpinseln. der aufbau ist mit das wichtigste für die stabilität und haltbarkeit!

- wenn deine nägel einen riss haben, ist das nicht gut, da hilft auch kein gel drüber. der riss sollte vorher so gut es geht "gekittet" werden. dafür nimmt man meist gewebestreifen, also geht es auch mit einem stück teebeutel :wink: aber die stelle sollte sehr gut vertärkt sein, sonst wird es dir trotz gel wieder reißen

- klebereste sind nicht so optimal, die besser entfernen. dazu lies´ am besten mal was zur naturnagel-vorbereitung, da gibt es einige zu beachten! aber da die nägel vor dem gelauftrag eh gut vorbereitet werden müssen (leicht angefeilt oder mattiert), wird sich wohl so´n kleberest mit der feile vorsichtig entfernen lassen.

also: mach langsam, lies dich vorher schlau, schau dir videos an, löcher uns hier mit fragen.... :D
es ist nicht so leicht, wie man meint und es kann echt viel schief gehen. deshalb lieber etwas besser und länger vorbereiten. viel erfolg!

13.11.2018 14:26 • x 1 #2


Smuctingly

11
Ich bin neu hier und freue mich auf dieses Forum.

13.11.2018 16:09 • #3


Smuctingly

11
das wäre großartig.

13.11.2018 16:12 • #4


Pinkgrapefruit


6
3
@Ginger wow danke schon mal für die schnelle Antwort! Ich bin auch schon fleißig am rumstöbern hier.
Also die gekitteten Nägel halten bei mir sehr gut, dann sollte das also hoffentlich kein Problem sein.
Dann hab ich noch einen Nagel, der mir sehr kurz gebrochen war und seit dem mit einem Silkwrap und viel Kleber verlängert wurde Hält auch sehr gut, ist nur nicht ganz so ästhetisch. Wenn ich den durch einen Tip ersetzen würde, kann ich da meinen Naturnagel drunter rauswachsen lassen? Oder ist es für die Stabilität wichtig, dass der Nagel unter der Verlängerung kurz ist?

13.11.2018 16:55 • #5


Ginger

Ginger

9315
112
70
4057
huhu nochmal :D

also: ein tip dient ja dazu, einen nagel von jetzt auf gleich länger zu bekommen und nicht warten zu müssen, bis er von selbst gewachsen ist. also einfach den tip aufkleben, gut verblenden (übergang befeilen, ohne den naturnagel zu verletzen), die diversen gelschichten auftragen, usw., fertig. danach einfach rauswachsen lassen. bei jedem auffüllen kürzt du ja eh ein bisschen, dein naturnagel wird mit der zeit immer länger und der tip wächst raus.

du musst nur schauen, dass alles passt, das ist bei tips ganz wichtig: er muss 100 % passen, vor allem von der breite, aber auch von der wölbung her. denn nur dann ist die stabilität gewährleistet und du kannst ihn ohne probleme rauswachsen lassen. ansich ist die arbeit mit schablone der bessere weg, weil man sie an jeden nagel anbringen kann. aber ist auch etwas schwieriger am anfang. doch vielleicht schaust du dir auch dazu ein bisschen videos an oder list dich was dazu durch, und entscheidest dich evtl. für die schablonen-methode :wink:

13.11.2018 17:14 • #6










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel