1

Meine Gelnägel fliegen / brechen ab.

"

Gelnägel

" SeliO4, 17.07.2010 16:28.

SeliO4

55
15
Ich mach mir seit ca einem Monat die Nägel.
Ganz normal NN mit Gel.
Aber irgendwie will das Gel einfach nicht halten.
Oft bricht die vordere Hälfte vom Nagel ab. - manchmal sogar alle Schichten..
Was mache ich denn nur falsch

Meine Arbietsschritte:
1. Hände cleanern
2. Naturnagel anrauen / Nagelahut zurückschieben & entfernen
3. Primer auftragen (mit Pinsel) - kurz trocknen lassen
4. Aufbaugel rose auftragen - 2 min aushärten
5. evt cleanern
6. French (Smilie Linie) auftragen - 2min aushärten
7. Versiegelungsgel - 2min aushärten
8. cleanern.
& fertig ?!

Ich hab aber auch noch 1 Phasen Gel. Wenn ich das benutz lass ich Schritt 4-7 weg (French natürlich trotzdem) ..

Was ist da nur falsch.. ?

17.07.2010 16:28 • x 1 #1


Coco23

Coco23

305
18
Hey,

wenn du bei Punkt 5 cleanerst, bufferst du dann deinen Nagel danach auch wieder an, wenn nicht dann kann die nächste Gelschicht nicht richtig halten.
Ein anderer Grund kann deine nicht ausreichende NN Vorbereitung sein.
Was anderes wüsste ich jetzt auf die Schnelle auch nicht :D

Weiter hin noch viel Glück :D

17.07.2010 21:07 • #2



Hallo SeliO4,

Meine Gelnägel fliegen / brechen ab.

x 3#3


Sabsi

15767
144
4
54
hallo Seli,

Hände cleanert man nicht......die desinfiziert man mit einem handelsüblichen Hautdesinfektionsmittel.

Cleaner eignet sich dazu nicht !
Erst Nagelhaut zurückschieben und mit einem Propusher die fast unsichtbaren Hautfetzchen die sich überall auf dem Nagel befinden, besonders in den Randzonen, gründlichst abschaben.
Den Oberflächenglanz mit einer 240er Feile oder einem Buffer entfernen.
Wenn es sich um feuchte Nägel handelt, dehydrieren
Wenn es sich um eine Naturnagelverstärkung handelt, wird nun die Schablone bündig angelegt.
Primer auf den Naturnagel auftragen.
Haftgel --- aushärten
dünne Schicht Aufbau--
über den Rand des Naturnagels etwas auf Schablone arbeiten, damit der Naturnagelrand eingebettet wird und später nicht alle Stösse auf die Nagelkante abbekommt, weil genau das meist zum splittern des French führt und es entstehen Liftings.
dann kannst normal weiterarbeiten.

Pigmentgele immer 2 x aushärten.

Wenn ein Nagel abbricht, dann stimmt etwas nicht mit der Dicke der Nägel, oder die Seiten nicht ordentlich verstärkt sind oder es fehlt Gel und der Naturnagel guckt drunter vor, unter anderem eventuell auch der Aufbau nicht richtig ausgearbeitet usw.

Stell einfach mal Bilder von Deinen Nägeln im Anfängermodellagebereich zur Begutachtung.
Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

18.07.2010 02:09 • #3


SeliO4


55
15
Heii.

@ Sabsi

Okai. wenn ich am Anfang nicht cleanern soll, aber kein Desinfektionsmittel habe, was mach ich dann ?
Weil extra bestellen wegen dem ..

Geht anstatt diesem Propusher auch ein Gummi-Hufstäbchen ?

Was meinst du damit "über den Rand des Naturnagels etwas auf Schablone arbeiten, damit der Naturnagelrand eingebettet wird und später nicht alle Stösse auf die Nagelkante abbekommt, weil genau das meist zum splittern des French führt und es entstehen Liftings.
dann kannst normal weiterarbeiten. "
Ich benutze keine Schablone.. Trotzdem, oder wie :)

Und was sind Pigmentgele?

DANKE :)


*****

@ Coco

Nein, da schleif ich ja nicht, weil sonst schleif ich ja das French wieder runter.
Also das heißt, ich darf davor nicht cleanern.
Aber dann ist doch das French ausftragen schwiriger. (weil ich bekomm das beim 1. noch nicht so schön hin^^)

DANKE :)

18.07.2010 14:52 • #4


SeliO4


55
15
Bilder von meinen Nägeln..

Daumen & Zeigefinger sind leider abgeflogen/ gebrochen..
Vielleicht erkennt ihr ja anhand des Bildes, warum sie 'kaputt' sind :)
Habe sie allerdings ein bisschen gefeilt..
Dateianhänge
 Meine Gelnägel fliegen / brechen ab. in Gelnägel
16142_585x780_P1040009.jpg
3016 128.55 KB

18.07.2010 15:56 • #5


SeliO4


55
15
Bild Nr. 2
Dateianhänge
 Meine Gelnägel fliegen / brechen ab. in Gelnägel
16142_585x780_P1040011.jpg
2833 238.52 KB

18.07.2010 16:11 • #6


SeliO4


55
15
Bild Nr. 3 :)
Dateianhänge
 Meine Gelnägel fliegen / brechen ab. in Gelnägel
16142_585x780_P1040015.jpg
3265 233.18 KB

18.07.2010 16:13 • #7


Sandra´s Beauty Nails

Sandra´s Beauty .

416
29
17
Es fehlt komplett der Aufbau such mal das Thema`"Richtiger Aufbau"

18.07.2010 17:13 • #8


SeliO4


55
15
Ohje :/
ich hab das schon öfters durchgelesen,..
aber ich werd daraus einfach nicht schlau :(

18.07.2010 18:29 • #9


TitusMaus

TitusMaus

2071
147
115
7
Hay .)
man muss sich eigentlich nur die Bilder dazu anschauen, wie er auszusehen hat und man kann sich dessen dann an denen orientieren.

Wie oben schon geschrieben, vermeide jegliche Feuchtigkeit vor und während der Modellage.
Mit einem "Gummifüsschen" bekommste die Unsichtbare nicht entfernt, damit kannste höchstens die Nagelhaut zurückschieben.
Ein Pro Pusher ist daher naheliegender.

Deine Nägel sind relativ kurz um sie besser vor Stößen zu schützen, empfiehlt es sich die Schablone anzulegen und ein bissel das Gel drüber zu ziehn um somit die Kante besser zu schützen, zu ummanteln. (denke mal, dass ist das was Sabsi meinte)

Frag ansonsten mal in der Apotheke nach Desinfektionsmittel wenn de es woanders net findest.

wenn Du die Ratschläge anwendest, wirste mit Sicherheit länger Freude dran haben :)

LG und weiterhin viel Erfolg Dani

18.07.2010 18:41 • #10


SeliO4


55
15
Okai. danke .. :)
Ich hab vorhin grad mal die 'kaputten Nägel' neu gemacht..
Vielleicht sind die ja besser geworden..
Kann ja mal ein Foto reinstellen..

Und zu der Länge.
Ich weiß, dass die sehr kurz sind. aber leider brechen sie mir immer ab.
Jedoch bin ich grad knapp bei Kasse um mir wieder was zu bestellen :)

18.07.2010 21:00 • #11


Sabsi

15767
144
4
54
Hallo Seli,

eine Naturnagelverstärkung wird immer mit Schablone gearbeitet, wenn die Nägel so kurz sind, erst etwa ab einer Eigenlänge von 5mm über Kuppe klappt das Ummanteln des freien Randes auch ohne das man eine Schablone braucht.

Kodan ist ein Desinfektionsmittel und bekommt man in der Apothe... solches Zubehör braucht man nirgends bestellen, Porto wäre rausgeschmissenes Geld.

Und so lange Du nicht wirklich auf das wesentliche einer Modellage achtest, wirst Du immer wieder Probleme damit haben.

So leicht wie es aussieht die Nägel richtig zu modellieren so schwer ist es und lass mal für den Anfang alles was Nailart ist weg und konzentriere dich auf das was wirklich wichtig ist.

Spar etwas und kauf dir zum Üben eine Übungshand oder einen Nailtrainer, denn die eigenen Nägel sind keine Übungsopfer die nehmen Dir innerhalb kürzester Zeit wenn du nicht vorsichtig genug bist alles krumm und eine Modellage hält auf einem dünngefeilten Nagel nun mal ´nicht wirklich.

Vergleich mal die Bilder in der Galerie mit Deinen Nägeln, dann siehst Du wo Du noch drauf achten musst.

18.07.2010 23:12 • #12


McFlurry

1
Hallo Zusammen.. ich habe eine frage ich mache seid Monaten meiner Freundin die Fingernägel und nach ein paar tagen brechen sie ihr sofort an der seite ab.. sie war auch vorher bei sehr vielen Nagelstudios aber da genau das gleich.. ich weiß bei ihr wirklich bald nicht weiter sonst hat keiner bei mir probleme .. kann mir da jemand helfen?

28.06.2012 16:27 • #13


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Dazu brauchen wir mehr Informationen:
ist das Naturnagelverstärkung oder sind die Nägel mit Tips oder über Schablone verlängert?
Nägel lang oder kurz?
Wie sieht es mit ihrem Umgang mit den Nägeln aus? Evtl. Beruf oder Hobbies die die Nägel beanspruchen?
Wie sehen deine Arbeitsschritte aus?
Seitenlinien schon mal verstärkt gearbeitet?
Am besten wären Bilder im Anfängerbereich (3 Ansichten: von oben, seitenaufnahme, blick in den Tunnel)

Und schön wäre auch noch, wenn du dich hier https://www.beautynails-forum.de/vorstel ... r-f21.html auch noch kurz vorstellen würdest :-)

Lg Jane

28.06.2012 22:56 • #14



Hallo SeliO4,

x 4#14









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag