Nagelpilz bekämpfen! Aber wie am besten?

"

Nagelkrankheiten

" snowbell1989, 06.01.2011 13:59.
snowbell1989

snowbell1989

300
26
17
Hallo ihr lieben!
Ich bekam gerade einen Anruf von einer bekannten, die sich seit etwa 1 Jahr die Nägel von einer bekannten privat machen lässt. Sie erzählte mir, dass sie jetzt wohl einen Nagelpilz an einem Finger hätte, und deshalb nicht mehr zu ihrer alten Nageltante möchte. Die Gute kommt nächste Woche zu mir (hoffe ich darf dann ein Foto für euch machen) um sich die anderen Nägel machen zu lassen.
Allerdings hat sie mich jetzt um Rat gefragt, was sie mit ihrem kaputten Nagel machen soll. Sie war schon beim Arzt, der riet ihr den Nagel 1x täglich mit Kernseife zu reinigen. Bringt aber anscheinend nichts, wie sie meint.
Habe den betroffenen Finger noch nicht gesehen, aber sie meinte, der Nagel wäre total "durchgefressen" hinten am Nagelbett wäre wohl ein Loch, bis aufs Fleisch hinunter.
Was würdet ihr sagen? Was kann sie dagegen machen? Habe jetzt erstmal gemeint, sie soll nochmal zum Arzt und sagen, dass es nicht besser wird...
Danke schonmal für die Hilfe!

06.01.2011 13:59 • #1


JazzyKiel

460
12
Habe schon oft gelesen, das Kernseife (Bäde und "einrubbeln" da wirklich helfen soll.
Aber eine Modellage würde ich auf den betroffenen Nagel nicht machen :?

06.01.2011 14:11 • #2



Hallo snowbell1989,

Nagelpilz bekämpfen! Aber wie am besten?

x 3#3


JazzyKiel

460
12
Folgenes habe ich gelernt und nu nochmal auf einer NagelPilz Seite gefunden:

Nagelpilz loszuwerden ist eine langwierige, geduldige Angelegenheit. Viele Menschen, die ein Nagelpilz Problem haben und loswerden möchten, müssen folgendes in Betracht ziehen:
Die Behandlung kann sich über Monate hinziehen, denn zur Abheilung muß der behandelte Nagel erst völlig rauswachsen. Dabei drohen immer wieder Rückfälle, wenn die Behandlungsanweisungen nicht konsequent eingehalten werden


Ich hoffe das ich Dir helfen konnte :wink:

LG Jazzy...

06.01.2011 14:29 • #3


Magy74

Magy74

1696
102
20
da wuerde ich arg arg aufpassen!nicht das du dir deine sachen verkeimst und letztendlich dich und deine maedels infizierst :roll: erst vom doc den segen geben lassen, auch wenn du an dem betroffenen nagel nix modellierst :wink:
lg magy

06.01.2011 17:49 • #4


snowbell1989

snowbell1989


300
26
17
Vielen Dank für die Antworten Mädels! Sie meinte ja, sie geht nochmal zum Arzt und meldet sich dann wieder bei mir. Hatten ja noch keinen festen Termin. Mal schauen was der dann sagt. Wie hoch ist denn die Gefahr, dass meine Arbeitsutensilien allein durch berührung "verkeimt" (doofes wort ^^) werden. Desinfiziere alles normal nach jeder Kundin, reicht das aus? Oder muss ich ihren Finger in ne Plastiktüte packen solange sie da ist?

06.01.2011 21:23 • #5


Mary Poppins

Mary Poppins

1196
38
2
1
Hallo Snowbell,

So ein Nagelpilz ist nichts schönes, so wie du dass schilderst mit diesem Loch hmmm.... Also ich würde der Dame raten, sie soll beim Doc eine
Nagelprobe abgeben, der lässt es dann in ein Labor einschicken und sie hat dann 100 % Sicherheit um wass für eine Infektion es sich handelt !
Dann kann mann auch gezielt mit der Behandlung beginnen !

Grüsschen

06.01.2011 21:32 • #6


Sabsi

15768
144
4
48
Sag mal wie "dusslig" bist Du ? (Sorry für die Wortwahl.

oder wo hast Du gelernt ?

Ein Nagelpilz gehört in die Hände eines Dermatologen aber nicht in ein Nagelstudio.

Eine Desinfektion ist in keinem Fall ausreichend, alles was Stahl ist muss sterilisiert werden. Einwegmaterial gehört in eine fest verschlossene Tüte und entsorgen.

Mundschutz und Handschuhe sind Pflicht.

Behandeln erst wenn der Nagelpilz vollständig abgeheilt ist (schriftlich vom Dermatologen bestätigen lassen !)

Standpauke erledigt !

Was mir allerdings komisch vorkommt lt. Deiner Beschreibung.
Ein Nagelpilz beginnt in den seltensten Fällen im Nagelhautbereich, ich denke da ist was ganz anderes schief gelaufen.... zu viel gefeilt, falsche Feilhaltung etc.

Bilder wären sehr interessant.

06.01.2011 21:40 • #7


snowbell1989

snowbell1989


300
26
17
Hatte bisher noch nie mit Pilzen zu tun, daher auch meine Dumme Frage hier. Sie hat sich bei mir bisher noch nicht wieder gemeldet, daher kann ich leider auch noch nichts weiter dazu sagen. Werde ihr auf jeden Fall sagen, dass ich an ihren Händen nichts machen werde bevor das alles SICHER weg ist. Sabsi du hast natürlich recht, sowas gehört auf keinen Fall in ein Nagelstudio.
Das es ein Pilz ist hat ihr wohl der Arzt gesagt, hab das ganze wie gesagt noch nicht gesehen. Aber werde auf jeden Fall versuchen irgendwie an ein Foto zu kommen, und es dann hier einstellen.

08.01.2011 13:49 • #8



Hallo snowbell1989,

x 4#8










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelkrankheiten