4

Richtig Fiberglasgel Jolifin anwenden ?

"

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken

" hannalotte123, 15.04.2020 00:22.

hannalotte123

5
3
Hey ihr Lieben!

Ich bin noch neu bezogen auf die ganzen Modellagen - Techniken und wollte euch mal um Rat fragen
Ich benutze die Jolifin Laveni Serie :)

Alsooo, für meine Modellage nutze ich:
1. Primer - UV
2. Grundiergel Ultra Bond - UV
3. Fiberglasgel - UV - cleanen - pfeilen
4. Farbgel - UV
5. Versiegelungsgel - UV - cleanen

Mache ich das grundsätzlich richtig? Auch mit den Schwitzschichten? Oder entsteht eine auch nach dem Grundiergel?
Ich bin mir da von der Reihenfolge her sehr unsicher und finde leider keine passende Anleitung

15.04.2020 00:22 • #1


ela-nails

ela-nails

4792
113
196
3045
Die Reihenfolge ist richtig. Die Schwitzschicht entsteht auch bei dem Grundiergel. Aber die darfst du auf keinen Fall cleanern. Die einzelnen Schwitzschichten sind dafür da damit das nächste Gel, was du aufträgst, Halt findet. Wenn du diese cleanerst ist die Haftung nicht gegeben und es entstehen Liftings oder der Nagel löst sich komplett wieder ab. Erst wenn du den Aufbau modelliert hast darfst du cleanern damit du den Nagel befeilen kannst. ;)

15.04.2020 08:26 • x 1 #2



x 3#3


hannalotte123


5
3
Ahhh das hört sich logisch an!
Also immer erst cleanen, wenn ich die gewünschte Form habe. Danke dir!

Normalerweise, wenn ich das anstelle des Fiberglasgel ein Aufbaugel benutzen würde, dann müsste ich quasi danach cleanen und Pfeilen.

Danke dir

15.04.2020 12:04 • #3


Ginger

Ginger

10038
117
70
4934
Du musst ansich nur cleanern, wenn du danach feilen möchtest, also quasi nur nach dem Aufbau. Naja, und eben als letztes, wenn der Versiegler ausgehärtet ist, es sei denn, du hast einen ohne Schwitzschicht :wink:

Grundsätzlich ist die Abfolge immer gleich:

- Haftgel
- Aufbaugel
- Versiegler

...und eben dann noch das, was dazwischen kommt, so es French oder Farbe, usw.
Mit welchen Gelen du das machst, ist dabei egal. :wink:

15.04.2020 13:23 • x 1 #4


hannalotte123


5
3
Oki supi danke dir :)

Ich war immer nur etwas irritiere, weil man das Fiberglasgel ja auch als das Aufbaugel nehmen kann :)

Grüße

15.04.2020 22:01 • #5


Peggylein

Peggylein

1103
44
55
1154
Zitat von hannalotte123:
weil man das Fiberglasgel ja auch als das Aufbaugel nehmen kann


Fiberglasgele sind Aufbaugele, sie haben einfach nur verstärkende Fasern/Partikel drin, die Härte und Stabilität erhöhen ;)

15.04.2020 23:12 • #6


Ginger

Ginger

10038
117
70
4934
Naja, es gibt doch auch Fiberglasgel als Haftgel :wink:

Also: es gibt Haftgele, Aufbaugele, Versiegelungsgele... so als Oberbegriff.
Entweder sind es ganz "normale" oder eben welche mit Fiberglaspartikelchen drin (ausser beim Versiegler, den kenne ich nicht als Fiberglas-Variante).

16.04.2020 00:50 • x 1 #7


Peggylein

Peggylein

1103
44
55
1154
Zitat von Ginger:
Naja, es gibt doch auch Fiberglasgel als Haftgel :wink:


Siehste, man lernt nie aus ;)

16.04.2020 07:51 • x 1 #8



Hallo hannalotte123,

x 4#8










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken