Schablonenverlängerung hält nicht lange - Gel geht ab

"

Gelnägel

" massimoluana, 17.01.2013 13:40.

massimoluana

88
30
26
habe vor kurzem mit schablonenverlängerung angefangen, und das hält garnet lange , bach einigen tagen steht das gel vorneab..oder es geht ab ohne das ich es merke..woran kanns liegen? habt uhr ne gute anleitung für schabi verlängerung? lg

17.01.2013 13:40 • #1


wild-touch

wild-touch

718
13
2
12
Wenn du über Handy schreibst kontrollier bitte die ganze nachricht, bevor du sendest.
Ist meist echt der Wusel der von dir kommt, das ist bei Handys iwie oft.
:mrgreen:

17.01.2013 17:15 • #2



Hallo massimoluana,

Schablonenverlängerung hält nicht lange - Gel geht ab

x 3#3


Forenleitung
Forenleitung

2765
258
1
781

a la krem

a la krem

770
21
35
42
das ist mir am Anfang auch oft passiert, wenn
ich mit Schablone verlängert habe.

Einfach weiter üben und immer wieder Anleitungen lesen und ausprobieren. Pass auf, dass die Seitenränder nicht zu dünn sind.
Ich feile den Nagel dann auch erst nach dem Aufbau zurecht, dann wirds stabiler.

19.01.2013 13:57 • #4


Misses F

Misses F

4590
127
249
142
Wenn die Verlängerung schon nach ein paar Tagen wieder abbricht, hast du wohl zu dünn verlängert.
Der Übergang zwischen Gel und Naturnagel muss ausreichen verstärkt sein, denn wenn du nur das Gel für die Verlängerung über den Nagel streichst, bricht es schon beim leisesten Pieps ab.
Ich mache es immer so, dass ich einmal dünn verlängere, aushärte, dann eine 2. Schicht drüber gebe, aushärte und dann die Verlängerung vorsichtig in Form feile. Dabei befeile ich diesen Übergang nur sehr wenig. Und danach arbeite ich normal weiter.

19.01.2013 14:03 • #5


Nedana

200
7
3
1
Zitat von Misses F:
Ich mache es immer so, dass ich einmal dünn verlängere, aushärte, dann eine 2. Schicht drüber gebe, aushärte und dann die Verlängerung vorsichtig in Form feile. Dabei befeile ich diesen Übergang nur sehr wenig. Und danach arbeite ich normal weiter.


Hallo Sarah,

ich will mich heute auch mal an Schablone üben. 2 Fragen hab ich:

1)
Ziehst du die erste Schicht zum Verlängern über den ganzen Nagel oder setzt du nur die Verlängerung an?

2)
Machst du mit der zweiten Schicht schon den Aufbau mit?

Hab schon in allen Threads zum Thema gelesen, jeder macht es etwas anders, bin schon ganz verwirrt :mrgreen: Aber deine Videos gefallen mir, deswegen frage ich jetzt hier mal bei dir nach.

Ich würde jetzt wie folgt vorgehen:

    Schablone anlegen
    Grundiergel auf NN - aushärten
    eine dünne Schicht auf NN und Verlängerung arbeiten
    mit MU NBV mit leichtem Aufbau - aushärten
    Aufbau über gesamten Nagel - aushärten und Schablone lösen
    Aufbau und Form feilen
    dann wie gewohnt weiter....


Richtig so? Lieben Dank für Korrekturen!

Schöne Grüße aus dem kalten Nordosten
Sylvia

26.01.2013 11:00 • #6


Misses F

Misses F

4590
127
249
142
Zitat von Nedana:
Zitat von Misses F:
Ich mache es immer so, dass ich einmal dünn verlängere, aushärte, dann eine 2. Schicht drüber gebe, aushärte und dann die Verlängerung vorsichtig in Form feile. Dabei befeile ich diesen Übergang nur sehr wenig. Und danach arbeite ich normal weiter.


Hallo Sarah,

ich will mich heute auch mal an Schablone üben. 2 Fragen hab ich:

1)
Ziehst du die erste Schicht zum Verlängern über den ganzen Nagel oder setzt du nur die Verlängerung an?

2)
Machst du mit der zweiten Schicht schon den Aufbau mit?

Hab schon in allen Threads zum Thema gelesen, jeder macht es etwas anders, bin schon ganz verwirrt :mrgreen: Aber deine Videos gefallen mir, deswegen frage ich jetzt hier mal bei dir nach.

Ich würde jetzt wie folgt vorgehen:

    Schablone anlegen
    Grundiergel auf NN - aushärten
    eine dünne Schicht auf NN und Verlängerung arbeiten
    mit MU NBV mit leichtem Aufbau - aushärten
    Aufbau über gesamten Nagel - aushärten und Schablone lösen
    Aufbau und Form feilen
    dann wie gewohnt weiter....

Richtig so? Lieben Dank für Korrekturen!

Schöne Grüße aus dem kalten Nordosten
Sylvia


Hallo Nedana, danke für dein Kompliment! :)

Nein, ich überziehe nicht den ganzen Nagel mit Gel, sondern nur etwa die Hälfte. Dann lasse ich es etwa für 30 sek anhärten und ziehe dann eine 2. Schicht drüber und lasse es komplett aushärten. Und ich mache damit auch nicht gleich den Aufbau. Diese 2. Schicht mache ich deshalb, damit der Übergang von Gel zum Naturnagel stabiler ist.

Wenn dein MU auch als Aufbaugel dient, kannst du es so machen, wie du es beschrieben hast.

Ich mache es so:

-Schablone ansetzen
-Grundiergel auf die Naturnägel - aushärten
-Verlängerung arbeiten (dabei die Hälfte des Nagels mit Aufbaugel überziehen) - ca. 30sek anhärten
-dünne 2. Schicht überziehen und komplett aushärten
-Schablone vorsichtig lösen
-Verlängerung vorsichtig in Form feilen, buffern & entstauben
-MU arbeiten - aushärten
-French arbeiten/andocken - aushärten
-Aufbau arbeiten - aushärten
-Aufbau in Form feilen, buffern & entstauben
-Versiegeln - aushärten

26.01.2013 11:31 • #7


Nedana

200
7
3
1
Ganz lieben Dank für deine Ausführungen!

Dann werde ich mal loslegen. Gott sei Dank erst mal nur einen Nagel, an dem mir der Tip abgeplatzt ist, die anderen bekommen nur ein Refresh.

LG Sylvia

26.01.2013 14:22 • #8


Misses F

Misses F

4590
127
249
142
Gern geschehen!

26.01.2013 16:47 • #9



Hallo massimoluana,

x 4#9









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag