2

Schwitzschicht entfernen oder nicht?

"

Nageldesign

" Claudie77, 22.06.2011 22:24.

Claudie77

Hallo,
ich habe vom stundenlangen Suchen und Lesen von Beiträgen zum Thema Schwitzschicht so langsam aber sicher einen Knoten im Kopf! Das einzige, was klar ist: Die Meinungen zum Entfernen oder Belassen der Schwitzschicht bei verschiedenen Arbeitsgängen gehen auseinander.
Mir geht es jetzt speziell um das Aufbringen von Tattoos bei Gelnägeln inkl. Frenchspitze mit Glitter. Ich habe es so gemacht:
- Aufkleber und Frenchspitze auf der 1. Aufbauschicht auf Schwitzschicht aufgebracht und ausgehärtet. (Hätte ich die Schwitzschicht entfernt, hätte ich den Nagel vorher buffern müssen. Das hätte theoretisch auch funktionieren müssen, oder? Welche Methode ist besser? Ich habe gelesen, dass die Smilelinie auf trockenem Untergrund scharfer werden soll.)
- Schwitzschicht gelassen, Aufbaugel mit etwas Glitter vermischt und auf die Frenchspitze gegeben und ausgehärtet.
- Schwitzschicht gelassen und 2. komplette Aufbauschicht aufgetragen, ausgehärtet, befeilt und gebuffert.
- Versiegelung aufgetragen und ausgehärtet, Schwitzschicht entfernt.
Das Ergebnis meines 2. Versuchs sieht eigentlich ganz gut aus. Beim 1. waren die oberen Schichten wohl zu dünn, so dass die Aufkleber keine 24 Stunden gehalten haben. :cry:
Was sagt ihr dazu? Ich bin mir halt mit der Vorgehensweise nicht ganz so sicher, gerade was die Sache mit der Schwitzschicht betrifft! Auch der Glitter hat mir einige Probleme bereitet, weil er sich bereits nach dem Öffnen der Dose überall befand! :lol: Wie ihr lesen konntet, habe ich Aufbaugel zum Mischen mit dem Glitter verwendet. Ist das korrekt so oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?
LG Claudie

22.06.2011 22:24 • #1


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Das schlimme ist, du kannst alles machen.
Bei aufklebern mach ich persönlich die Schwitzschicht weg. Buffer den nagel leicht an. Ich finde da kleben die Dinger besser.
Glitte kannste gut mit Aufbaugel mischen, aber ich finde mit haftgel ist es schöner. Da das Gel dünner ist und man es dann auch dünner auftragen kann. Ich finde, mit aufbaugel wirds so zäh.

French, kommt drauf an, was du für eines hast. Die einen gehen gut auf Schwitzschicht, andere verlaufen.
Ich nehme die Schwitzschicht mit ner trockenen Zelette ab. Dadurch isses nicht sooo rutschig, aber es bleibt ein wenig Schwitzschicht noch drauf. Was für die verbindung der einzelenen Gelschichten besser.

22.06.2011 22:37 • x 1 #2


Sabsi

15768
144
4
49
Cleaner heisst, du musst wieder buffern.

Wenn du aber die SS mit einer trockene Zellette nur dort entfernst wo Du sie nicht brauchst z.B. vor dem French, dann bleiben dadurch genügend freie Moleküle um sich mit der nächsten Schicht problemlos zu vernetzen..

Eine Tattoo oder einen Sticker lege ich direkt in die SS härte kurz aus und versiegel 2 mal.

22.06.2011 22:58 • x 1 #3










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nageldesign