11

Schwitzschicht vor French-Auftrag entfernen?

"

Gelnägel

" schnieke, 21.10.2011 14:35.

schnieke

645
45
2
4
Hallo an Alle!
Die Frage die ich habe steht ja in der Überschrift.
Es geht darum das ich hier im Forum viel lese um zu lernen und mich über verschiedene Techniken zu informieren.
Mein derzeitiges Interesse gilt dem Auftragen von French. Über oder unter dem Aufbau, mit Pinsel oder Spotswirl, u.s.w.
Jetzt habe ich mehrfach gelesen, dass bevor ich das Frenchgel auftrage, ich die Schwitzschicht mit einer trockenen Zelette entfernen kann. Brauche ich aber nicht die Schwitzschicht als Haftvermittler? Ich dachte, dass Frenchgele keine eigenen Hafteigenschaften haben.
Ich mache es bis jetzt immer so:
NN vorbereiten
Haftgel
(selbstgemischtes) Make-Up Gel
cleanern
buffern
French
u.s.w.

durch das buffern erhalte ich ja eine "rauhe" Oberfläche wodurch das Frenchgel haftet. Oder nicht?
Wenn ich die Schwitzschicht mit einer trockenen Zelette entferne und das French- und auch das Aufbaugel (man nimmt ja mit der Zelette evtl. mehr Schwitzschicht weg als nur für das French, so ungefähr von der Hälfte des Nagels) halten dann auch, kann ich mir das cleanern und buffern ja sparen. Wäre ja nochmal eine kleine Zeitersparnis.

Liebe Grüße

21.10.2011 14:35 • #1


Hoffy

Hoffy

1610
29
27
Also ich habs schon so gemacht! Also nur SS entfernen umd french drauf und es hat gehalten! Warum des da so geht weis ich auch nicht! Auf jeden fall hatte ich keine probleme (liftings, etc...)

21.10.2011 14:58 • x 1 #2



Hallo schnieke,

Schwitzschicht vor French-Auftrag entfernen?

x 3#3


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1506
wenn du die SS trocken abwischt, bleibt trotzdem noch soviel übrig, dass es keine Haftungsprobleme gibt.

LG Jane

21.10.2011 15:01 • x 2 #3


Hoffy

Hoffy

1610
29
27
Wieder was gelernt :-)

21.10.2011 15:06 • #4


schnieke


645
45
2
4
Ahso!
Danke Hoffy und Danke Jane für die Erklärung!
Dann spare ich mir doch glatt den Arbeitschritt mit cleanern und buffern vor dem French. Dann kann ich den Cleaner ja glatt wegschmeißen :-))

21.10.2011 15:08 • #5


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Cleaner brauchst nur am Schluß nach dem versiegeln. Und selbst da kann man sich den sparen, wenn man die SS mit Öl abnimmt.

21.10.2011 16:08 • #6


schnieke


645
45
2
4
Hallo Tina78,
ich benutze auch schön Öl zum Schluß, reiben bis es quietscht und dann noch ein bissel extra für die Nagelhaut.
Jetzt muß ich mir nur noch überlegen wofür ich den Cleaner noch gebrauchen könnte im Haushalt. Wegschmeißen ist ja eigentlich zu schade.

21.10.2011 16:19 • #7


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Nimmsten zum üben, oder für Mustertips, wenn du die versiegel hast.

21.10.2011 16:39 • x 1 #8


alexehexe

alexehexe

100
15
Hi,
@Schniecke
Cleaner der keine Verwendung mehr findet hebe ich auf um Gelreste auf/im Tiegel oder anderem Zubehör zu entfernen, bzw um Klebeetiketten auf Glas/Keramik zu entfernen

21.10.2011 17:04 • x 1 #9


Alexa551

Alexa551

42
8
Ui, super, ich hab auch immer SS cleanern und dann Buffern und dann das French....ist ja cool , spart man sich doch ne Menge Arbeit :0))
Super dass du gefragt hast :0)) :mrgreen:

21.10.2011 18:21 • #10


schnieke


645
45
2
4
@Alexa551: Das ist ja immer das schöne an einem Forum, dass nicht nur einer Person mit den Antworten geholfen ist, sondern vielen!
@Tina78: Gute Idee! Dann verschwende ich nicht so viel von dem schönen Nagelöl!
@alexehexe: Auch eine sehr schöne Idee mit den Etiketten! Nagellackentferner hinterläßt immer so einen unschönen Film am Glas, liegt wohl an den Ölen oder so da drinnen. Und die Sache mit den Geltöpfen auch! Habe bis jetzt noch keinen leeren Tiegel gehabt. Und wie mache ich das dann? Würde jetzt einfach den leeren Tiegel in den Ofen stellen damit die Reste hart werden dann cleanern und zum "lüften" offen stehen lassen? Oder könnte ich dann gleich, z.B. ein Glittergel anmischen?
Da kann ich ja doch noch richtig was mit dem Cleaner anfangen!
Ihr seit SUPER! :-)
Danke Euch

21.10.2011 19:50 • #11


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
So mache ichs auch immer.
Tiegel und Deckel in die Lampe, lasse es ruhig öfter drunter. Mache meist meine Nägel dabei und lass den Tiegel fast bis zum Schlußß drinnen.
Mit nem Spotti oder so was ähnlichen, die Reste raus machen und mit Cleaner durchwischen.

Kannst eigendlich gleich drinnen was anmischen, oder rein tun.

21.10.2011 20:10 • #12


schnieke


645
45
2
4
Danke Tina78!

Fazit: mein Cleaner bleibt bei mir und landet nicht im Müll!
Mache mir jetzt meine Nägel, ganz ohne Cleaner!freu

Schönen Abend Euch und
Liebe Grüße an Alle!

21.10.2011 20:20 • #13


schnieke


645
45
2
4
So Ihr Lieben habe mir die Nägelchen gemacht und muss sagen: SUPER!
Habe die Schwitzschicht am freien Nagelende mit der Zelette entfernt und habe dann das French gemacht. Es ist nix verlaufen, alles an seinem Platz geblieben. Und super fand ich es, als ich mit einem Pinsel nochmal sauber nachgezogen habe, dass der Pinsel "kontrollierter" über den Nagel glitt. Durch die SS war der Untergrund noch klebrig und ich konnte den Pinsel schön langsam führen. Sonst ist er mir ab und zu weg gerutscht.
Fazit: werde ich jetzt immer so machen :-)

21.10.2011 23:59 • #14


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1506
somit wäre also wieder mal bewiesen, ein öffentliches Forum, in dem Tips und Tricks an Interessierte weitergegeben wird, ist ne feine Sache.
Ich danke an dieser Stelle mal allen, die an diesem Forum unentgeltlich arbeiten und dieses mit vielfältigen Fragen und Antworten lebendig halten.
LG Jane

22.10.2011 01:28 • x 2 #15



Hallo schnieke,

x 4#15










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel