3

Smile Line tips

"

Gelnägel

" Mary_nagelfee, 27.04.2020 11:19.

Mary_nagelfee

4
1
Hallo ihr lieben.

Ich mache seit einiger Zeit, gelnägel und muss sagen sie halten ganz gut. Jetzt aber, wurde ich vor eine Herausforderung gestellt. Eine meiner Freundinnen (Kundin), brachte mir, leopardentips, mit smile line mit. Diese möchte sie beim nächsten Mal drauf haben.
Jetzt hab ich bisher, nach der Vorbereitung etc, die Tips angeklebt, und natürlich eben gefeilt. So das keine 'kante' entsteht.

Das geht doch bei den tips, die meine Freundin mitgebracht hat gar nicht oder? Ich würde ja, das muster runterfeilen, und vor allem die smile zerstören oder?

Ich komm da absolut nicht, auf eine logische Verarbeitungsweise für mich.

Liebe Grüsse

27.04.2020 11:19 • #1


Ginger

Ginger

10081
117
70
4973
Es gibt da keine gute Verarbeitungsweise, diese Dinger sind einfach nur Schrott :lol:
Das muss ich leider so sagen!
Denn, wie du selber richtig erkannt hast, man muss Tips ja nun mal blenden und anrauen, damit das Gel hält. Geht hier natürlich nicht, ohne das Muster zu zerstören. Also diese Teile kannst du echt vergessen :wink:

Arbeite ein normales French oder was auch immer, und dann male oder stempel das gewünschte Muster, so wird es auch funktionieren! :D

27.04.2020 11:38 • x 1 #2



Hallo Mary_nagelfee,

Smile Line tips

x 3#3


Mary_nagelfee


4
1
Zitat von Ginger:
Es gibt da keine gute Verarbeitungsweise, diese Dinger sind einfach nur Schrott :lol:
Das muss ich leider so sagen!
Denn, wie du selber richtig erkannt hast, man muss Tips ja nun mal blenden und anrauen, damit das Gel hält. Geht hier natürlich nicht, ohne das Muster zu zerstören. Also diese Teile kannst du echt vergessen :wink:

Arbeite ein normales French oder was auch immer, und dann male oder stempel das gewünschte Muster, so wird es auch funktionieren! :D



Irgendwie dachte ich das auch, jedoch dachte ich wiederum, wenn die doch verkauft werden,
Muss es doch eine Möglichkeit geben...
Danke dir

27.04.2020 12:27 • #3


Peggylein

Peggylein

1205
46
57
1237
Zitat von Ginger:
Es gibt da keine gute Verarbeitungsweise, diese Dinger sind einfach nur Schrott :lol:

Also, ich musste jetzt erstmal recherchieren was das für Dinger sein sollen...aber bei EBay gibts ja alles. Ich würde solche Dinger ehrlich gesagt auch nicht benutzen.
Ich weiß von einer Bekannten, die jahrelang ins Asiastudio ging, dass dort Smilelinetips benutzt wurden. Nägel vorbereiten, Tip drauf, Acryl drüber, feilen, versiegeln, fertig....nächste Kundin. Das Ganze dauerte ne halbe Stunde.
Gut, ist nicht mein Anspruch, scheint aber zu gehen. Und die Nägel sahen ehrlich gesagt auch besch... aus. Der Tip musste ja relativ weit hinter um den Naturnagel in der ganzen Breite abzudecken, sodass an den Seiten keine Lücken entstehen. Hatte zur Folge, dass das Verhältnis von Nagelbett und Smileline komplett unstimmig war.
Wenn ich ne Smileline forme oder ontop male, dann versuche ich den Bogen der Linie an die natürliche Nagelform so anzupassen, dass es ein schönes Gesamtbild ergibt. Gelingt mir nicht immer, aber ich übe. Bei den Tips gibt es diese Möglichkeit nicht.

Wenn du stempeln oder etwas malen kannst, wird die Smileline und der ganze Nagel definitiv schöner aussehen...so würd ich ihr das erklären

27.04.2020 13:50 • #4


Ginger

Ginger

10081
117
70
4973
@Peggylein Googel mal nach "Airbrushtips", sowas wird es sein...

Und ich kenne jemanden, der die vor hundert Jahren auch mal ausprobiert hat, als er noch keine Ahnung hatte und damit total auf die Nase gefallen ist :pfeifen: :mrgreen: :flucht:

27.04.2020 14:32 • x 1 #5


Mary_nagelfee


4
1
Mmhh ok. Ich danke euch.
Ja für mich wäre das jetzt, das erste mal gewesen das ich mit sowas arbeite. Ich habe sowas öfter gesehen, aber wusste nie damit umzugehen, also hab ich die auch nie gekauft. Aber gut zu wissen, daß ich nicht unwissend oder old-school bin, sondern die Dinger einfach unlogisch sind

Ich schaffe ein leomuster auch so, frei hand. Das dufte kein Problem darstellen. Dann Verlauf ich ihr das einfach anders. Im Endeffekt ist sie ja meistens zufrieden, auch wenn ihre Vorstellungen meist den Rahmen sprengen.

Vor einigen Wochen kam sie, mit einem Youtube Video (jetzt nur n Beispiel).. Nägel mit einer wasserblase und Glitzer drin.
Absolut kein plan wie man sowas macht. Ich dachte schon ich werde alt.

27.04.2020 14:57 • #6


Peggylein

Peggylein

1205
46
57
1237
Zitat von Mary_nagelfee:
Vor einigen Wochen kam sie, mit einem Youtube Video (jetzt nur n Beispiel).. Nägel mit einer wasserblase und Glitzer drin.
Absolut kein plan wie man sowas macht. Ich dachte schon ich werde alt.


Hihi, kannst ihr ja auch vorschlagen, dass du dich zu diesen ausgefallen Nailarttechniken weiterbilden möchtest, die benötigten Sachen extra bestellst und dann die Nailart natürlich höher kalkulieren musst, je nach Aufwand und Materialkosten. Das kann schon heilsam sein ;)
Ich verlang z.b. nicht viel für Nailart. Aber meine Kunden wissen auch, dass ich aus dem was ich da hab immer wieder was anderes mache und nicht ständig neuen Kram kaufe. Umso mehr freuen sie sich, wenn ich mal mit was Neuem in die Ecke komme.

27.04.2020 15:15 • #7


Peggylein

Peggylein

1205
46
57
1237
Zitat von Ginger:
@Peggylein Googel mal nach "Airbrushtips", sowas wird es sein...

Und ich kenne jemanden, der die vor hundert Jahren auch mal ausprobiert hat, als er noch keine Ahnung hatte und damit total auf die Nase gefallen ist :pfeifen: :mrgreen: :flucht:


Ja, ich habs gefunden ;)
Wer dem was abgewinnen kann, ok. Aber vorbereiten kann man die Dinger wirklich nicht. Bin ich froh, dass noch niemand auf solche Ideen kam

27.04.2020 15:20 • x 1 #8


Mary_nagelfee


4
1
Zitat von Peggylein:
Zitat von Mary_nagelfee:
Vor einigen Wochen kam sie, mit einem Youtube Video (jetzt nur n Beispiel).. Nägel mit einer wasserblase und Glitzer drin.
Absolut kein plan wie man sowas macht. Ich dachte schon ich werde alt.


Hihi, kannst ihr ja auch vorschlagen, dass du dich zu diesen ausgefallen Nailarttechniken weiterbilden möchtest, die benötigten Sachen extra bestellst und dann die Nailart natürlich höher kalkulieren musst, je nach Aufwand und Materialkosten. Das kann schon heilsam sein ;)
Ich verlang z.b. nicht viel für Nailart. Aber meine Kunden wissen auch, dass ich aus dem was ich da hab immer wieder was anderes mache und nicht ständig neuen Kram kaufe. Umso mehr freuen sie sich, wenn ich mal mit was Neuem in die Ecke komme.




Ach nein, gerade meine Freundinnen zahlen ja sogar echt nichts, weil wenn ich denen die Nägel mache, dann meistens daheim.
Gut zu wissen, daß ich nicht die einzige bin, die so tickt.

27.04.2020 15:54 • #9



Hallo Mary_nagelfee,

x 4#9










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel