Staubsauger für das eigene Studio

"

Geräte, Zubehör & Studiodekoration

" SonicYouth, 22.10.2018 13:56.
SonicYouth

SonicYouth

13
3
2
Heyo,

ich hab vor kurzem mein eigenes Studio eröffnet und bin super happy damit. Dafür, dass es noch so jung ist und ich noch wenig wirkliche Stammkunden habe, läuft's auch ganz gut.
Ich bin nur draufgekommen: Mein Staubsauger ist Schrott.

Fürs Studio wollte ich mir eigentlich einen neuen besorgen, hab dann aber irgendwie vergessen oder hatte keine Zeit und so ist es der alte Staubsauger meiner Eltern geworden. Jetzt, nach der Eröffnung, ist wieder etwas Ruhe eingekehrt und ich hab Zeit, mich ausreichend zu informieren. Und das mach ich jetzt auch: Welche Staubsauger verwendet ihr? Was sind die Vor- und Nachteile? Könnt ihr mir einen empfehlen? Sollte nicht all zu teuer sein.

Ich dank euch für die Tipps,
Belle

22.10.2018 13:56 • #1


salonlife

5
2
1
Huhu,

nun ja, erstmal solltest du entscheiden, was für eine Art Staubsauger du haben möchtest.
Da gibt es die Akku-Sauger, die Sauger mit Beutel oder willst du vielleicht einen Roboter Sauger, der nicht nur saugt, sondern auch den Boden wischt?
Alle Staubsauger haben ihre unterschiedlichen Vorteile, die du dir mal ansehen solltest.

Ich persönlich bin derzeit ein Fan von meinem Akku-Sauger von Dyson. Der ist handlich ohne Kabel, hat ordentlich Power und der Akku hält für den ganzen Einsatz in meiner 80 m² Wohnung. Mit dem Sauger kommst du auch überall im Studio hin und kannst damit Regale, Wände und andere Einrichtungsgegenstände sauber halten.
Einziger Nachteil bei dem Akkusauger: Man muss ihn ziemlich oft entleeren.
Nach einer ausführlichen Review, die ich hier entdeckt habe, habe ich mich dann aber trotzdem für den Akkusauger von Dyson entschieden.

Herzliche Grüße

23.10.2018 12:51 • #2











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Geräte, Zubehör & Studiodekoration