3

Übungshand wie geht es??

"

Gelnägel

" dinie80, 05.12.2007 22:31.
dinie80

dinie80

216
14
Hallo Ihr Lieben!!

Ich bin am überlegen ob ich mir eine Übungshand hole, aber wie läuft das mit einer ÜHand??

Da sind ja keine Fingernägel drauf und die wachsen ja auch nicht raus.
Wie kann ich da ein Tipp ankleben um den Übergang (cleanen heisst das,Glaub ich) zu üben und wie bekomme den auch wieder ab??
Oder geht es gar nicht bei so einer Übungshand??

05.12.2007 22:31 • #1


Sunny87

Sunny87

515
48
16
ja das würde mich auch ma interessieren. Habe meine allerdings schon bestellt. Die kommt morgen.... werde dir dann bericht erstatten:)

05.12.2007 22:48 • #2



Hallo dinie80,

Übungshand wie geht es??

x 3#3


dinie80

dinie80


216
14
Na aber unsere liebe hat da doch bestimmt ne Antwort drauf.

Hast du dir ne ganze Hand geholt oder nur den einzelnen Finger?

05.12.2007 22:52 • #3


Traumangela

Hallo,

es gibt zum einen riesen grosse Qualitätsunterschiede bei den Übungshänden, der Ferrari unter diesen ist ein sogenannter Nailtrainer (Preis ab ca. 150,-- aufwärts) lohnt sich allerdings auf lange Sicht gesehen, da es damit sehr einfach geht damit Nägel zu modellieren und man kann alles darauf üben.

Dann gibts die einfachen Übungshände meist starr und unbeweglich, da muss man alles was man darauf modelliert hat wieder mühsam runterfeilen.

Weiters gibts noch eine Mittelklasse, wo man die Tips an der angedeuteten Nagelhaut reinstecken kann, hält allerdings nicht immer zuverlässig. Auch auf diesen kann man alles was das Herz begeht drauf modellieren.

Dann gibts noch Übungsfinger, auch hier gibts 3 Variationen, einen ganz einfachen, wo man alles wieder mühsam abfeilen muss, dann einen wo man den Tip reinstecken kann und dann gibts noch einen mit einem angedeuteten Rand wo man auch Schablonenmodellage üben kann.

Das Tipkleben selber dauert bei allen angeführten Modellen immer etwas länger als bei einem natürlichen Fingernagel, da die Wärme und die natürliche Feuchtigkeit fehlt.

Ansonsten haben alle den gleichen Vorteil, eine Übungshand oder ein Nailtrainer hat immer Zeit, auch mitten in der Nacht.

Wenn man nur einige Musternägel anfertigen will, reicht auch ein Ballen "Knete" aus, Tip reistecken und drauf los malen (Muster kreieren).

Hier noch eine kleine Anleitung für einen Nailtrainer.

Liebe Grüsse
Dateianhänge
NailTrainer.pdf
(998.64 KB) 1140

05.12.2007 22:53 • x 2 #4


Sunny87

Sunny87

515
48
16
ne schon ne ganze hand. aber es gibt ja verschiedene. es gibt ja so eine für ganz viel Geld mit beweglichen Gelenken, und dann gibt es noch eine günstigere. Also meine hat 20 Euro gekostet. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man die nur einmal benutzen kann.... ist ja schon heia machen sehe ich gerade:) Naja mal schaun vielleicht war es auch eine Fehlinvestition. Dann frag ich wohl das nächste mal lieber:D war eigentlich überzeugt von dem Ding

05.12.2007 22:55 • #5


Traumangela

Ne, ne ich bin nicht schon in den Federn, dafür ist es für mich als Nachteule noch viiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeel zu früh, um diese Zeit werd ich erst so richtig munter.

Aussderm hab ich an dem Beitrag etwas länger geschrieben und dann hats gedauert bis die PDF hochgeladen war.

..........und hin und wieder wenn ihr mich nicht seht, bin ich im Hintergrund am werkeln.


Übrigens ich hab einen uralten Nailtrainer und den benutz ich heute noch hin und wieder und würde diesen niemals hergeben.

Liebe Grüsse

05.12.2007 23:00 • #6


dinie80

dinie80


216
14
Das werde ich mir morgen mal in aller ruhe anschauen.

So ganz überzeugt bin ich ja noch nicht

05.12.2007 23:10 • #7


Sunny87

Sunny87

515
48
16
So Mädels,

heute ist meine "Übungshand" (ich lach mich tot) angekommen und hab sie natürlich direkt ausprobiert.

Leider bin ich ziemlich enttäuscht....
Die Auflagefläche für den Tip ist flach wie ein Brett. Meine Tipps (natürliche C-Kurve) haben also garnich gepasst. Und ich habe auch noch nie einen Menschen gesehn der sowas von gerade Nägel hat :D

Also habe ich, weil ich ein paar Dinge ausprobieren wollte, den Tip einfach komplett drauf geklebt (ich weiss ich weiss das macht man eigentlich nich, hat aber gehalten)

Also aus Austellungshand vielleicht eine nette Idee aber ich denke da gibt es auch günstigere und schönere Varianten. Zum üben von French oder Nailart vielleicht ganz nett. Aber wie schon sagte, da reicht auch ein Stück Knete...

Das Feilen von Übergängen und das Kleben des Tips ohne Luftbläschen kann man mit diesem Teil also leider nicht üben:(

Was ich allerdings rausgefunden habe ist, dass mir das French mit einem Frenchnagellack viel viel besser gelingt, als mit dem French Gel das ich habe.
Also immerhin eine Lehrreiche Funktion hatte es für mich...

Dann werde ich jetzt wohl mal etwas sparen und mir dann diesen Nail-Trainer besorgen:)

glg
Jule

07.12.2007 15:54 • #8


dinie80

dinie80


216
14
Vielen Dank für diese Info.

Also sollte es schon die gute für 150,-€ sein

07.12.2007 19:03 • #9


Traumangela

..........und hier hab ich noch was zum lachen für Euch, für all diejenigen, die zwar einen alten eingetrockneten Edding haben, aber keinen Übungsfinger und auch keine Knetmasse.

Auch damit funktionierts und hat einen riesen Vorteil, gegenüber jedem Übungsfinger und einfacher Übungshand.

Einfach den Tip wieder rausziehen und man hat einen Mustertip der nicht beschädigt ist.

LG
Dateianhänge
Alternativtiphalter Übungshand wie geht es?? in Gelnägel
Alternativtiphalter.jpg
2574 10.5 KB

07.12.2007 19:26 • x 1 #10


Sunny87

Sunny87

515
48
16
ui da hast du dir ja fein Mühe gemacht:)
Ich werde es direkt morgen mal ausprobieren.
Wollte auch heute von der "Übungshand" (immernoch lach) Bilder machen, leider macht meine Kamera am Handy nur sch**** Bilder... Aber ich habe bald eine Neue. Dann dürft ihr Tips geben und motzen was das Zeug hällt :lol:

07.12.2007 20:34 • #11


dinie80

dinie80


216
14
Hihi da bin ich ja mal gespannt :lol:

08.12.2007 13:38 • #12










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel