Wechsel zu Alessandro Gel ?

"

Gelnägel

" nailsgarden, 27.09.2010 09:02.
nailsgarden

nailsgarden

264
41
12
Hallo, bin seit 1,5 Jahren selbstständig und neu hier in der Runde und habe direkt eine für mich wichtige Frage.

Es gibt Kundinnen die kommen zu mir und sagen , bei mir hält aber nur Alessandro. Da ich das aber nicht im Programm habe versuche ich es natürlich mit meiner Marke. Tcha und was soll ich sagen- Es hällt nicht -

Jetzt überlege ich auf Alessandro umzusteigen. Das Gel allerdings ist ja nicht das günstigste und nun weiß ich nicht was ich tun soll.

H E L P

Habt ihr schon mal das 1 Phasen-Gel von JAD ausprobiert oder was haltet ihr von Fibergel 1 Phasen Gel?

Danke vorab für die Hilfe

27.09.2010 09:02 • #1


Nypa

Nypa

281
2
Für mich klingt es ziemlich neu, dass Alessandro so hochwertige Produkte hat, dass es sich rauskristallisiert, dass NUR das Gel hält. (Korrigiert mich gerne, wenn das falsch ist.)

Aus eigener Erfahrung würde ich das so deuten - sie Damen waren in verschiedenen Nagelstudios. Nägel halten nicht. Dann gehen sie zu einer Nageltante, die es ordentlicher macht und die Nägel halten ganz wundervoll. Dann fragen sie, welches Gel es ist. Alessandro. Da hat man dann seine Erklärung. Aber in Wirklichkeit liegt es an der Nageltante.

Um dir eventuell bessere Tips geben zu können - einige Fragen: Welches Gel benutzt du im Moment? Wie sehen deine Arbeitsschritte aus? Was genau bedeutet "die Nägel halten nicht"? Liftings?

27.09.2010 09:57 • #2



Hallo nailsgarden,

Wechsel zu Alessandro Gel ?

x 3#3


JazzyKiel

460
12

27.09.2010 12:09 • #3


nailsgarden

nailsgarden


264
41
12
Im Moment benutze ich das 1 Phasen Gel von JAD und weil ich die Befürchtung habe das es an diesem Gel liegt habe das T 3 FIBERGLASGEL*CLEAR von Perfekt Magic Nail im Test.

Das Alessandro besser halten soll habe ich aber bereits schön öfter von Kunden gehört. ?

meine Schritte sind:
Nagelhaut wegschieben
Nagel buffern
cleanern
Primer
1.Schicht Gel
French
2. Schicht Gel und evtl. noch eine 3. Schicht Gel

Ich passe echt auf, dass ich nicht an die Ränder komme, wobei diese Kundinnen meinen es löse sich was am Rand und es wäre Luft drunter - also Liftings oder ?

Was für Gel nimmst du denn und hast du da auch Rückläufer?

27.09.2010 12:09 • #4


Nypa

Nypa

281
2
Deine Arbeitsschritte zeigen schon, dass sich Liftings bilden könnten. Entfernst Du die unsichtbare Nagelhaut? Es ist auch sehr wichtig, dass Du nach dem mattieren der Nägel nicht mehr cleanerst. Cleaner benutzt du nur, wenn du eine Schwitzschicht entfernen musst und selbst dafür benutzen hier im Forum ganz viele keinen Cleaner.

Zu den Gelen kann ich persönlich nichts sagen, weil ich die alle noch nicht getestet habe. Ich mache selbst erst seit kurzem meine Nägel selbst, deswegen bin ich noch nicht sonderlich weit mit dem testen. ;) Im Moment nutze ich Nail Selection und bei Farbgelen nehme ich PMN und GDN.

27.09.2010 12:18 • #5


JazzyKiel

460
12
Hallo nailsgarden,

Ich denke das es an Deiner Verarbeitung und nicht an Deinem Gel liegt (ist nicht böse gemeint)

1.
Die Nagelhaut muß nicht nur zurück geschoben werden, es muß auch noch die "unsichtbare" Nagelhaut entfernt werden. Am besten geht das mit einem Pro Pusher

2.
Laß mal das cleanern nach dem buffern.
Cleanern "kannst" du wenn Du mit der Modellage fertig bist und die SS entfernen willst.
DAS kannst du aber auch mit einem Klecks Öl auf einer Zellette machen ;-)

Vielleicht hilft es dir. Drücke Dir die Daumen & Viel Erfolg

27.09.2010 12:21 • #6


nailsgarden

nailsgarden


264
41
12
Ok, danke für den Tip mit dem Cleanern.

Was kann man denn als Alternative zum Cleaner nehmen um die Schwitzschicht zu entfernen?

Ja die entferne ich auch, ich gehe zumindest immer mit dem Buffer in alle Ecken ( hoffe ich ) ...

27.09.2010 12:22 • #7


Nypa

Nypa

281
2
Du kannst die Schwitzschicht auch mit Öl abnehmen (also nach dem Versiegeln musst du nicht Cleaner nehmen, sondern kannst das Nagelöl auch über den Nagel massieren, soweit ich das weiß) und teilweise kann man es echt einfach abbuffern. Aber dafür halte ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer. ;)

Die unsichtbare Nagelhaut solltest Du mit einem Propusher entfernen, das wird einem hier im Forum direkt am Anfang eingetrichtert. ;)

27.09.2010 12:25 • #8


Määh

Määh

1884
67
9
2
Nur weil du mit dem Buffer in die Ecken gehst, ist die unsichtbare Nagelhaut noch lange nich entfernt. Dadurch is nur der NN anmattiert.
Die unsichtbare Nagelhaut mit einem Pro Pusher entfernen, nur damit kann man sie richtig abkratzen.

27.09.2010 12:32 • #9


nailsgarden

nailsgarden


264
41
12
Ok danke . Pro Pusher ist bestellt. Hoffe es wird jetzt besser.

Was ist wenn die Kundin eine Fremdmodellage drauf hat . Da kann ich ja die unsichtbare Haut nicht entfernen. Kann ja dann nicht an der Nagelhaut liegen das meines nicht hält. :cry:

Und wenn ich zwischen die Schichten einen Sticker kleben möchte muss ich doch cleanern sonst hält der Sticker doch nicht. Was kann ich denn da zum cleanern nehmen?

27.09.2010 12:41 • #10


Nypa

Nypa

281
2
Wenn eine Kundin eine Fremdmodellage drauf hat und zu dir kommt und einen Refill möchte, dann musst du natürlich die unsichtbare Nagelhaut direkt am Rand abkratzen. Das ist doch kein Problem. Dort, wo es rausgewachsen ist, kannst du auch kratzen.

Natürlich, du MUSST ja auch nicht auf den Cleaner verzichten. Wenn Du eine SS entfernen willst, dann ist es okay. Ich wollte dir auch nur aufzeigen, dass es Leute gibt, die ganz darauf verzichten können. Und das Wichtige ist, dass du nicht cleanerst, sobald du den Nagel mattiert hast und eine neue Gelschicht drauf soll.

27.09.2010 12:45 • #11


Määh

Määh

1884
67
9
2
Na klar kann man bei ner Fremdmodellage die Nagelhaut entfernen, durch den Rauswuchs ist doch entlang des Nagelfalzes wieder Platz zum Entfernen.
Is doch egal wer modelliert hat, bei nem Refill nach 3-4 Wochen is genügend Platz.

Wenn ich Sticker klebe, nehme ich die SS mit ner trockenen Zellette ab und buffer den Nagel an. Hält bombig und die nächste Schicht kann danach gleich drauf.

27.09.2010 12:47 • #12


nailsgarden

nailsgarden


264
41
12
1000 Dank. Ich werd jetzt den Pusher benutzen ( sobald er da ist ) und nicht mehr soviel cleanern. Ich hoffe das dann alles gut wird.

Ich danke euch - fühlt euch ganz fest gedrückt. Danke

Werde berichten

Schön so als Neuling hier soooo lieb empfangen zu werden, Danke

27.09.2010 12:52 • #13


Strasstante

165
25
6
ich mag auch noch meinen Senf dazu geben :-)

Denke auch nicht dass es am Gel liegt. Hast also nichts davon wenn du dir das teure Gel kaufst und die Verarbeitung falsch ist.
Hast du denn keine Schulung gemacht? Liest sich für mich irgendwie so und du wüsstest dass nicht nur der natürliche Isolationsfilm (fett auf dem Nagel) sondern auch die unsichtbare entfernt werden muß. Das ist sogar ein sehr wichtiger Schritt ansonsten gibt es Liftings. Diese unsichtbare bringt auch ncihts mit dem Probusher bissl abzukratzen, das muß richtig gemacht werden bis sich nichts mehr löst.
Alternativ dazu kannst du auch den Fräser dazu einsetzen. Ich benutze für die Nagelhautentfernung den "Cuticula" und danach zur unsichtbaren Nagelhautentfernung den "Corrector" von ABC Nailstore. Habe es auch vorher schon mit Diamantfräsern gemacht aber wenn man sieht was mit den Bits von ABC weg geht, wechselt man gerne.

27.09.2010 13:10 • #14


Sabsi

15768
144
4
49
Liebe Strasstante,

das ist nicht böse gemeint, aber Anfänger sollen erst mal den Umgang mit einer normalen Feile richtig lernen bevor sie an die Arbeit mit einem Fräser gehen, denn durchgefeilte Nagelplatten sehen nicht besonders hübsch aus.
und schon so manch eine hat sich aus Unwissenheit wie man mit einem Fräser arbeitet die Nagelplatte dünn gefeilt.

29.09.2010 00:05 • #15



Hallo nailsgarden,

x 4#15










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel