Wenn das Nagelbett zu klein ist?

"

Gelnägel

" Elphaba, 10.09.2009 17:43.
Elphaba

Elphaba

15
10
Hallo,
ich fange ja gerade erst an mit Nägel machen und hatte jetzt schon drei Modelle ich weiss ist nicht viel aber ich bin um jedes Modell dankbar.
So nun habe ich von den drei Modellen, zwei die so ein kurzes Nagelbett haben und ich sie Zwangweise aus meiner Sicht mit Tipps verlängern musste, da sie für Schablonenverlängerung viel zu kurz waren.
Das es nun heute kein Modell aus meinem Freundeskreis war und ich sie nicht kannte, habe ich einfach losgelegt.
Ich muss ehrlich sagen ich bin echt ein Typ der schnell die Flinte ins Korn wirft und dran verzweifelt, weil ich für solche Nägel einfach nicht die Ehrfahrung habe.
Was und wie kann man die Nägel schön kriegen wenn das Nagelbett soo kurz ist, dass ich das Gefühl habe sie auch nicht wirklich schön zu kriegen weil zum Beispiel auch da wo kein Kleber ist am Ende des Tipps also vorne raus immer wie eine Blse das dort kein Tippkleber ist. Naja da wir dann ja mit French gearbeitet und am anderen Ende weil die so kurz sind das überhaupt nicht eben aussieht.
Ich bin am verzweifeln war das bei euch am Anfang auch so?
Liebe Grüße

10.09.2009 17:43 • #1


steffi1308

steffi1308

299
28
huhu also ich als anfängerin würde das nagelbett optisch mit make up gelverlängern und nur mit schablone arbeiten, indem man das gel auf die kuppe verlängert damit man die schalbone besser setzen kann, hoffe dir hilft das ansonsten auf die profis warten :)

LG Steffi

10.09.2009 17:48 • #2



Hallo Elphaba,

Wenn das Nagelbett zu klein ist?

x 3#3


Ginger

Ginger

10860
129
70
5625
also wenn die nägel sooo extrem kurz sind, würde ich auf keinen fall mit tips arbeiten !

sagst du ja selber: wo soll man den hinkleben, wenn nix da ist :wink:

würde mit schablone arbeiten.

kurz gesagt: etwas gel (am besten makeup) auf den nagel und auch auf die haut vorne (wo eigentlich nagel sein sollte), aushärten, unter den geschaffenen nagelrand die schablone und dann normal weiter. und nur etwas verlängern.

bei so kurzen nägeln ist nicht viel mit länge !

schau mal im forum, da gibt es schon einige einträge und anleitungen...
ich denke mal im bereich nagelbeisser....

10.09.2009 17:51 • #3


laluna86

laluna86

205
25
26
2
Hallo,
wie klebst du denn die Tips? Ist dort vorne wie du beschrieben hast denn Luft?. Ich kann mir das gerade nicht genau vorstellen wie du das meinst. Also eine Blase dort wäre sehr ungewöhnlich...
Du machst da irgendwas Falsch. Es ist ehrlich gesagt ziemlich schwierig aus der Ferne jemandem zu helfen. Hast du denn ein Foto wo man sich das ganze mal Betrachten könnte?
Wenn nicht kannst du ja vielleicht mal deine genauen Arbeitsschritte beschreiben.
Lg Andrea

10.09.2009 17:58 • #4


Betti

Hallo,
glaube nicht dass die Tips halten bin auch kein Freund davon.
Ich kann Dir nur meine Devise erklären ob du es letzendlich so machst oder auch nicht.
1 Naturnagel vorbereiten, mit Alkohol abwischen dann mit Haftgel alles bestreichen dann eventuell Make upgel ( abc ist toll) eine dünne Schicht bis vor an die Kuppe aushärten wieder eine dünne Schicht aushärten dann Schablone dran und Aufbau alles mit dem gleichen Gel machen usw.
So mach ich meine Nagelbeissebehandlungen , das geht ganz gut.
Wenn Du ein Dreiphasen gel hast kannst das Base zwei bis drei dünne Schichten dann Schablone und Aufbaugel. Nicht jedes ist stabil weiß nicht was für materialien Du benutzt. Und sorgsam mit ihren Nägel sollte die Kundin am Angang auch sein bis sie gewachsen sind zumindest bei so reinen gelen bei festeren ist es vielleicht besser find aber das Make up von abc sehr gut dafür, das sculpure1 find ich darf man erstmal nirgends anstoßen. Sculpure 2 ist auch stabiler wie das einser . Für Leute die echt nicht aufpassen habe ich das Buildergel von Nice Nails Beautymaker. Sehr hart. Und hält bombig etwas dick aber unkompliziert. zieht sich super glatt für Leute die viel arbeiten. LG Betti

10.09.2009 18:09 • #5


Betti

sorry .......... habe mich verschrieben
1. Naturnägel alle vorbereiten
....... das Haftgel auch aushärten

10.09.2009 18:14 • #6


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
@Betti,
sorry, aber ich finde deine Beschreibung nicht sehr hilfreich.
Ich mach schon seit längerem Nägel und hab mich da eben durch den zweiten Teil mehr schlecht als recht durchgekämpft, bis ich glaubte zu wissen, was du meinst.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anfänger da durchsteigt.

@Elphaba
wie oben schon mehrmal geschrieben - keine Tips auf kurzem Nagelbett, Nägel die zu kurz für Schablone sind gibts eigentlich nicht und als erstes die Anleitungen im Nagelbeisserbereich lesen. Dort wird ausführlich beschrieben, wie man auf Kuppe modelliert oder auf Haut gelt um dann Schablone anzusetzen.
LG Jane

10.09.2009 22:56 • #7


Sabsi

15767
144
4
54
Zu kurze Nägel für Schablone gibt es nicht ! für Tips dagegen schon, denn dabei sollte gewährleistet sein nur 1/3 bis max. die Hälfte des Nagels darf vom Tip überklebt sein.

Dagegen mit Schablone reicht es auch aus, wenn man nur ein 5 mm Nagelbett hat, da wird einfach wie bereits vorhin schon beschrieben, der Naturnagel bzw. das was davon vorhanden ist, gründlichst von Nagelhaut und fast unsichtbarer Haut entfernt, ordentlich mattiert, dann Haftgel auftragen.......mit dem Aufbaugel wird eine dünne Schicht über den noch vorhandenen Nagel sowie auf die davor liegende Haut gearbeitet, aushärten, vorsichtig lösen und darunter kann man dann die Schablone ansetzen, dann wie gewohnt weiterarbeiten, Makeupgel zur kaschierung für die optische Verlängerung nehmen.

10.09.2009 23:05 • #8


LadyLike

LadyLike

44
1
Zitat von Sabsi:
Zu kurze Nägel für Schablone gibt es nicht ! für Tips dagegen schon, denn dabei sollte gewährleistet sein nur 1/3 bis max. die Hälfte des Nagels darf vom Tip überklebt sein.

Dagegen mit Schablone reicht es auch aus, wenn man nur ein 5 mm Nagelbett hat, da wird einfach wie bereits vorhin schon beschrieben, der Naturnagel bzw. das was davon vorhanden ist, gründlichst von Nagelhaut und fast unsichtbarer Haut entfernt, ordentlich mattiert, dann Haftgel auftragen.......mit dem Aufbaugel wird eine dünne Schicht über den noch vorhandenen Nagel sowie auf die davor liegende Haut gearbeitet, aushärten, vorsichtig lösen und darunter kann man dann die Schablone ansetzen, dann wie gewohnt weiterarbeiten, Makeupgel zur kaschierung für die optische Verlängerung nehmen.


Am Besten Erklärt und beschrieben für meine Verhältnise!
Super danke Sabsi

08.11.2009 16:18 • #9



Hallo Elphaba,

x 4#9









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag