Zehennagel abgegangen :( brauche Rat

"

Pediküre & Fusspflege

" siam99, 10.06.2013 12:14.

siam99

3
1
Hallo,

vor ein paar Monaten ist mein einer Zehennagel abgegangen, als ich zu enge Schuhe beim weggehen anhatte. Jetzt hat sich vor ein paar Tagen der andere gelöst.

Von der Nagelmasse habe ich schon gehört, nur dauert mir das zu lange bis das geliefert werden kann.

Podologin meinte, dass sie das nicht übernehmen würden.

Jetzt meine Frage: Wenn der neue Nagel schon dort ist, wird bei der Fußpflege doch Gel drauf gemacht.. Kann ich auch zu meiner asiatischen Nagel-macherin gehen?

Titel geändert

10.06.2013 12:14 • #1


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Du solltest dringend zum Arzt gehen und die Ursache dafür feststellen lassen, bevor du irgendwas dran machen lässt.
Nagelablösungen können vielfältige Ursachen haben:

• Verletzungen, Entzündungen und Auswüchse im Nagelbereich
• Nagelpilz
• schwere Allgemeinerkrankungen
• Hautkrankheiten, z. B. Blasenausschlag, Schuppen- oder Knötchenflechte
• Durchblutungsstörungen
• lange Einwirkzeit von Wasser, Seifenlauge und Putzmittel
• Allergien gegen Arzneimittel
• Infektionskrankheiten (z.B. Syphilis)

Wenn die Podologin ablehnt, wird dir hier sicher keiner den Rat geben, damit ins Asiastudio zu gehen.

LG Jane

10.06.2013 21:51 • #2



Hallo siam99,

Zehennagel abgegangen :( brauche Rat

x 3#3


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
Zitat von jane-doe:

Wenn die Podologin ablehnt, wird dir hier sicher keiner den Rat geben, damit ins Asiastudio zu gehen.

LG Jane


Wie wahr wie wahr...
ich halte eine zertifizierte Podologin für durchaus in der Lage hier eine "richtige" Entscheidung zu treffen.
Die einzig logische Schlußfolgerung ist ausschließlich ein Gang zum Arzt um mit diesem sowohl die medizinische als auch die kosmetisch empfehlenswerte Seite abzusprechen,denn - möchtest Du das Risiko eingehen Grund falsch zu handeln und dein Lebtag ggf. keine nachwachsenden gr. Zehennägel mehr zu haben?
Ich will nicht den Teufel an die Wand malen,passieren kann nunmal so Einiges...
Und nur weil ich Gel. mal zu enge Schuhe getragen habe, fallen mir nicht gleich beide großen Zehnägel ab.. das ist schon sehr merkwürdig..

Asiatinnen haben leider nunmal auch einen "zweifelhaften" Ruf. Klar gibt es Gute und Schlecht,leider hört man Letzteres immer mehr als Ersteres.
Grade bei einer solchen Angelegenheit wäre dieser Weg der, den ich garantiert nicht gehen würde,wenn es meine Füße wären.

Man kann auch nen Nagel aufbauen wo "kaum was ist, ne gute ND,die auch Füße macht kann das, aber erst nach medizinischer Abklärung...

Wünsche Dir Glück und das alles i.O. kommt...

10.06.2013 22:02 • #3


sunnymarie32

sunnymarie32

2557
46
4
106
Zitat von Flimmerkiste:

Und nur weil ich Gel. mal zu enge Schuhe getragen habe, fallen mir nicht gleich beide großen Zehnägel ab.. das ist schon sehr merkwürdig..



wenn das "gelegentlich" bedeutet, das man 8 von 24 Stunden und 5 - 6 Tage die Woche statt in passenden 38ern mit oberknappen 37ern und wenns geht noch nem 10 oder mehr Zentimeter-Mörderabsatz duch die Gegend stöckelt, kann ich mir das schon vorstellen :mrgreen:

@siam99 - ich würd an deiner Stelle statt ins nächstbesste Asiastudio schleunigst entweder zum Doc oder nochmal zum guten Podologen gehen und die Ursache für den Nagelverlust abklären lassen und von dort aus ab in ein gutes Schuhgeschäft und passende Schuhe kaufen - du kannst nicht mit zu kleinen Schuhen durchs Leben stolpern und erwarten, das dabei nix passiert - du ruinierst dir die Füße für den Rest deines Lebens !
Wenn dein Zeh sich soweit erholt hat, das man was machen kann, wird dir deine Podologin sicher helfen - bis dahin wird dir nix übrig bleiben, als ohne Nagel zu leben, wenn du nicht noch mehr Schäden riskieren willst... (da kannst du uns erfahrenen "Älteren" ruhig mal glauben - grad Jane und Flimmi kennen in der Hinsicht sicher so manche Geschichten und grauslige Ansichten von Nägeln, die aus Unwissenheit und Ignoranz von ihren "Trägern" dauerhaft riuniert worden sind)

10.06.2013 22:20 • #4


Schänis

386
24
5
Irgendwie scheint mir die Frage merktwürdig. Einmal beim weggehen falsche Schuhe angehabt, schon verabschieden sich zwei Nägel, dann lehnt einen eine Podologin ab und man will ins Asiastudio, welches eh einen allgemein schlechten Ruf hat (mag nicht auf alle zutreffen).
Das einzige, was du tun solltest, ist zum Arzt zu gehen!
Wie stellst du dir das denn im Asiastudio vor? Was sollen die da machen?

10.06.2013 22:44 • #5


siam99


3
1
ich weiß das dies auf eine Krankheit hinweisen kann, allerdings glaube ich das nicht. Nach dieser durchtanzten Nacht mit ZU engen Schuhen, hat sich ein Bluterguss gebildet und eine weile später haben sie sich abgelöst. Dieser Vorgang ist normal, ich wollte lediglich wissen, ob ich auch zu den asiatischen Nageltanten gehen kann

11.06.2013 08:52 • #6


siam99


3
1
Die Podologin meinte, ich soll zu einem Fußpflegestudio gehen, die dann eine Nagelmasse bzw Gel auftragen, zum Schutz (auch bekannt unter Nagelprothetik)

11.06.2013 08:53 • #7


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
Zitat von siam99:
Dieser Vorgang ist normal, ich wollte lediglich wissen, ob ich auch zu den asiatischen Nageltanten gehen kann


Wie kommst denn bitte da drauf?

"Man" muß schon etwas mehr Schindluder mit seinem Körper /Füßen betreiben, das sowas passiert. Als "normal" kann man dies Geschehen auf keinen Fall benennen ! Unser Körper steckt schon so Einiges weg, bevor er entsprechend reagiert.
Ganz toll ist z.B. auch ein Hallux valgus (Knöchelschiefstand mit seitlichem "Ausbruch) oder ne Hammerzehe,die oft durch zusammengequetschte Füße in zu enegn Schuhen über JAHRE entstehen können.

Ich hab 6 Jahre fast nur Fußpflege betrieben und "normal" ist sowas def. nicht.

Die Antwort,was nun richtig "wäre" hast Du auch bekommen.
Können wir Dir noch irgendwie beratend hefen?

11.06.2013 09:12 • #8


Chaosmama

372
7
Zitat von Flimmerkiste:

Ich hab 6 Jahre fast nur Fußpflege betrieben und "normal" ist sowas def. nicht.



Dann hast du noch keine Marathon-Läufer behandelt... denen fallen regelmäßig nach einem Marathon die Nägel ab... das kommt vom Druck der Schuhe und der Feuchtigkeit vom Schwitzen... Wenn dann noch Kreislaufprobleme auftreten sind die Nägel weg... manchmal ist erst eine Blutblase da, und dann geht der Nagel, manchmal fallen sie einfach so ab.

Von daher ist die Geschichte von Siam99 für mich nachvollziehbar, allerdings kenne ich keine Podologin, die "einfach so" ablehnt... Die, die ich kenne, schauen sich das Drama an, und modelieren mit Nagelmasse einen Schutz für den Naturnagel, damit er gesund nachwachsen kann... Allerdings muss man das selber bezahlen, da kommt keine Krankenkasse für auf... Und alles, was über Asia-Studio-Niveau arbeitet wird auch entsprechend Geld verlangen... Vielleicht liegt hier das Problem?

11.06.2013 09:26 • #9


Schänis

386
24
5
Zitat von siam99:
ich weiß das dies auf eine Krankheit hinweisen kann, allerdings glaube ich das nicht.

Und wie kannst du dir da sicher sein? Sorry, aber sowas kann eigentlich kein Laie erkennen.
Ich sag ja auch nicht "oh, ich hab nen Knubbel in der Achselhöhle oder in der Brust, es könnte Brustkrebs sein, glaub ich aber nicht. Ist bestimmt nur ein eingewachsenes Haar oder so. "
Sowas kann auch nur ein Arzt bestimmen, deshalb gibts ja Ärzte, damit sie einem sagen, was man hat und einem helfen. Sonst könnte man auch nach nem zweiwöchigen Praktikum Arzt werden und bei jedem Problem Google abwerfen. Irgendwas wird schon stimmen.
Ne, der einzig richtige Weg ist zum Arzt und danach ggf. zum Wiederaufbau des Nagels in ein Studio, bevor sich da war verschlimmert.

11.06.2013 09:27 • #10



Hallo siam99,

x 4#10









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag