Nagelbett Erholung?

"

Maniküre, Naturnagel & Nagelpflege

" Karu, 25.06.2010 14:32.

Karu

5
2
Nun ich bin/war/bin immer noch Nagelbeisser und bekennender Knibbler leider (ich kaue nicht bis in Leben, Gott nein ich kniebel nur immer das weg was eingerissen ist und absteht).
Ich war auch schon ein paar mal bei diversen Nagelfeen und hab mir die Finger da richten lassen und nach einiger Zeit der Gewöhnung an die Nägel war es mir sogar möglich davon abzulassen und sogar die Modellage in Ruhe zu lassen.
Zur Zeit mache ich eine Pause damit sich meine Nägel erholen können.
Jetzt meine Frage. Durch das Nagelbeissen und ständige einreissen des Nagels habe ich ein sehr kleines Nagelbett. Dennoch durch die ganzen Modellagen wurde der Nagel an sich fester und reißt seitdem weniger ein.

Besteht überhaupt die Chance das es sich regeneriert und größer wird oder wird es so klein bleiben?

Lg

25.06.2010 14:32 • #1


Sabsi

15768
144
4
41
Ich weiss zwar nicht warum sich Deine Nägel erholen müssen, aber vermutlich hat Deine Designerin zu viel des guten getan und die Nägel sind nun ausgedünnt und strapaziert, sodass keine Modellage mehr richtig hält.

Wenn Du Dein Nagelbett züchten willst, wirst Du um Modellagen über einen längeren Zeitraum nicht drum rum kommen.

Ich weiss nicht wie weit ausgeprägt und stark Dein eigener Wille zur Zeit ist, sowohl das knabbern wie auch das knibbeln (beides schadet) bleiben lassen kannst.

Gemeinsam mit einer professionellen Nageltante aber ist vieles möglich, was man sich oftmals gar nicht vorstellen kann.

Siehe auch Esraphiels- Nagelkauer-Tagebuch, diese Dokumentation zeigt sehr schöne wie gut sich ein Nagelbett erholen kann.

26.06.2010 00:56 • #2


Karu


5
2
Hm vllt. habe ich mich falsch ausgedrückt, aber ich meinte nicht die Nägel an sich die wachsen ja, ich meine den Rosa Bereich wo auch die Lunula drin ist.
Ist halt ziemlich kurz und breit und sieht nicht unbedingt hübsch aus.

Der Wille ist so ne Sache. Ich gebe mir mühe und versuche drauf zu achten und Creme seit einiger Zeit mehr als sonst damit eben nichts absteht, es wird schon besser und wenn ich nervös werde nehme ich irgendwas zum knautschen in die Hand. Ich arbeite dran :)

Danke auch für den Tip mit dem Nagelkauer Tagebuch ich werds mir gleich ansehen :)

26.06.2010 09:27 • #3


Knulli

Knulli

200
18
103
HI,
Sabsi hat dich schon richtig verstanden!

Hier der Link zu dem Thema:

http://www.beautynails-forum.de/esras-n ... t9050.html

da kannst du sehen, wie das Nagelbett langsam länger wird.

Liebe Grüße

26.06.2010 09:46 • #4


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Ausserdem muss die Nageltante, die dich in die Finger bekommt schaffen, eine gewisse Grundform durch richtigen Aufbau zu erzwingen denn sonst bleibt das Nagelbett breit und unförmig... und diese Prozedur kann lang dauern einige Monate, die musst du dir und der Nagelfee deines Vertrauens schon geben

26.06.2010 18:49 • #5


Karu


5
2
Nagelfee deines Vertrauens ist so ne Sache, die sind in der Gegend wo ich wohne Rar gesäht. War bei zweien und beide waren nicht das gelbe vom Ei. Die eine hatte es sogar gelernt gehabt und nach der zweiten Modellage hatte ich sogar einen "Anti-Aufbau" auf mehreren Nägeln (also so hubbelig) ._.

Und die anderen Pochen so sehr auf ihre Stammkundschaft das die anscheinend an mir nichts verdienen wollen.

26.06.2010 18:58 • #6


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Wo wohnst du denn?

26.06.2010 19:25 • #7


Karu


5
2
Kreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz

26.06.2010 20:10 • #8











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Maniküre, Naturnagel & Nagelpflege