20

Was füttert Ihr Euren Katzen?

janchen1

janchen1

705
60
1
24
Interessanter Srtikel zur Ernährung
http://www.newlife4spanishanimals.de/wi ... 3%A4hrung/

04.03.2014 11:48 • #166


KittyKiss

KittyKiss

108
5
4
Wir haben damals viel frisches Fleisch für unseren Kater geholt, hat uns der Tierarzt empfohlen, gerade als er älter war.. ist auch gut fürs Fell

24.10.2014 15:55 • #167


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Bei uns gibt es Trockenfutter höchstens als Leckerchen zum werfen und fangen.
Lieber gebe ich da zwischendurch Trockenfleisch und -fisch.

In die Näpfe kommt nur hochwertiges und mittelklasse Nassfutter (Bozita, Grau, Macs, Catz Finefood....).
Ab und an gibts auch mal rohes Fleisch oder Eintagsküken, wobei die nur einer mag.

Zu Barfen traue ich mich noch nicht, das ist so komplex.
Außerdem habe ich keinen Gefrierschrank und irgendwo muss das ja hin :)

26.10.2014 10:56 • #168


cuty-owl

Ich muss sagen, unser Kater bekommt momentan Kitekat.
Bei den billigen Eigenmarken hatte er sich öfters mal übergeben oder wollte es gar nicht erst essen.
Und ich selber muss auch sagen, dass es einfach mehr nach Futter aussieht und riecht.

26.10.2014 14:14 • #169


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Kitekat ist nur leider mit das schlechteste Futter was man so im Handel bekommt.... selbst das vom Aldi (Lux) ist besser.
Die Werbung suggeriert einem ja leider etwas anderes.

26.10.2014 15:49 • x 1 #170


cuty-owl

Deine Meinung kann ich da leider nicht teilen
Ich hab schon viele Sorten ausprobiert, Wiskas finde ich extrem schrecklich von der Konsistenz...
Ich finde die Eigenmarke von dm auch nicht schlecht, aber über Kitekat kann ich mich nun wirklich nicht beschweren. unser kater liebt es.

26.10.2014 19:09 • #171


Wahine

Wahine

276
23
71
12
Ich habe jetzt nur mal kurz überflogen, also falls das was ich sage, schonmal erwähnt worden ist,.. sorry :D

Kitekat, Wiskas und den ganzen Mist ist wie Mc Donalds für uns.. Wirklich gesund und satt machts halt einfach nicht auf Dauer.. Klar mögen die Katzen das, da ist auch Zucker drin (meistens) was es ja auch schmackhaft macht (und fast ein wenig süchtig)

NaFu mit hoher Fleischgehalt ist wie Sauerbraten mit Klöse für uns. Was anständiges halt.. Ihr wisst worauf ich hinaus will..

Wenn es günstig sein soll, dann probiert von Rossmann die Marke Winston, die päckchen, auch mit Sossen.. Aber lest trotzdem die Rückseite! Die meisten Geschmacksrichtungen sind OHNE Getreide und Zucker und das ist nunmal wichtigste für Katzen..

Ich würde auch sagen, es kommt darauf an wie die Katze lebt.
Die zwei von meiner Mutter sind auch beide 19 Jahre alt geworden und die haben wirklich allmöglichen "Mist" zum fressen bekommen.. Die waren aber auch Freigänger! Sie konnten das, was sie bebraucht haben, von draußen holen!

Da meine zwei Hauskatzen sind, kann ich keine Mäuse etc. bieten.. Und deswegen achte ich auf die gesunde Ernährung.
Die bekommen von uns frühs Schmusy Nature (Fleischgehalt 65% waren es glaub ich) und abends ne Packung Winston..
Tagsüber schonmal leckerli..wir wollen ja auch hin und wieder Schokolade.. aber es hält sich in Grenzen..

Barfen würde ich schon ganz gerne,.. aber 1. dazu fehlt mir einfach die Zeit. 2. Ich bin ohnehin schlecht in der Küche, ich glaube das würde ich gar nicht gebacken kriegen xD

Ich könnte aber schon manchmal platzen wenn einige Bekannte erzählen "meine Katze kriegt nur Trockenfutter, weil sie mit NaFu sonst so arg aus dem Mund stinkt" - "aber dafür könnten sie Nierenprobleme bekommen und sterben" (was ja nicht gerade selten ist) - "schulternzuck*"
Alter Schwede, musst ja deine Katze nicht knutschen! -.-

26.10.2014 21:00 • x 3 #172


janchen1

janchen1

705
60
1
24
ich füttere meinen katzen nur noch paneon, ist zwar teuer, aber nur das beste drin :)

26.10.2014 21:26 • #173


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Zitat von cuty-owl:
Deine Meinung kann ich da leider nicht teilen
Ich hab schon viele Sorten ausprobiert, Wiskas finde ich extrem schrecklich von der Konsistenz...
Ich finde die Eigenmarke von dm auch nicht schlecht, aber über Kitekat kann ich mich nun wirklich nicht beschweren. unser kater liebt es.


Es geht hier nicht um Konsistenz, oder was du ansprechend findest, sondern darum ob das Futter Gesund für Katzen ist.
Und das ist Kitekat bei weitem nicht (genauso wenig wie Trockenfutter).
Wir essen auch gerne Fast Food und doch ist es kein vernünftiges Essen...
Meine Katzen würden das garantiert auch fressen.

Gutes Futter findet man so gut wie nie im Supermarkt und schon gar nicht in der Werbung.
Fressnapf und Furtterhaus haben ein paar Marken die man gut füttern kann, aber das richtig gute Futter findet man in fast keinem Regal sondern im Internet.


@Wahine: Du sprichst mir aus der Seele!

26.10.2014 21:29 • x 2 #174


Wahine

Wahine

276
23
71
12
wäh ich wollte gar nichts zitieren.. sondern nur meine rechtschreibfehler beseitigen lol.. was zum henker.

und ich hab kein plan wie man das löschen kann.. -.-



Aber bevor ich gar nichts sinnvolles schreibe..

Ich glaube dieses Thema kann man sich echt totdiskutieren (nicht nur hier, sondern auch in dem Katzenforum wo ich mal war) Trockenfutter vs. Nassfutter z.b., Billig oder Teuer, Wiskas oder Carny..
Wer sein tierchen echt was gutes tun will, informiert sich ausgiebig darüber.. Dafür ist das Internet doch da.
Da scheiss ich drauf ob die Katze "es mag" oder nicht. Dafür gibt es richtige "Umstellungsvorschläge".

Klar, auf der anderen Seite "es ist nur ein Tier" aber man liebt doch sein tierchen, sogar wie ein eigenes Kind..
Ein Kind wird erwachsen und darf irgendwann selbstständig entscheiden was er/sie zu sich nehmen will...
Dein Tier wird das nie entscheiden können, es kann ja auch nicht selbst einkaufen gehen oder so lol..
DU bist dafür verantwortlich (vorallem bei Wohnungskatzen)..
Und bei aller Liebe, ICH möchte nie dran schuld sein, das meine Katzen irgendwann in 10-12 Jahren Nieren-/Leber-/was weiß ich-Probleme bekommen durch eine schlechte Ernährung, nur weil ich so geizig oder faul war, mich darum zu kümmern.. Damit könnte ich einfach nicht leben..
Meine Katzen sollen ein schönes und langes Leben haben <3

26.10.2014 23:45 • x 1 #175


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Zitat von Wahine:
Ich glaube dieses Thema kann man sich echt totdiskutieren (nicht nur hier, sondern auch in dem Katzenforum wo ich mal war) Trockenfutter vs. Nassfutter z.b., Billig oder Teuer, Wiskas oder Carny..
Oh ja da kann man sich wirklich dran aufhalten....

Klar, auf der anderen Seite "es ist nur ein Tier" aber man liebt doch sein tierchen, sogar wie ein eigenes Kind..
"nur ein Tier" gilt bei mir nicht. Tiere sind Lebewesen und in meinen Augen keinen Deut schlechter als wir, eigentlich sind sie die besseren Erdenbewohner... wir Menschen können ja alles nur kaputt machen und beuten den Planet aus. Tiere würden sowas nie tun

Ein Kind wird erwachsen und darf irgendwann selbstständig entscheiden was er/sie zu sich nehmen will...
Dein Tier wird das nie entscheiden können, es kann ja auch nicht selbst einkaufen gehen oder so lol..
DU bist dafür verantwortlich (vorallem bei Wohnungskatzen)..
Und bei aller Liebe, ICH möchte nie dran schuld sein, das meine Katzen irgendwann in 10-12 Jahren Nieren-/Leber-/was weiß ich-Probleme bekommen durch eine schlechte Ernährung, nur weil ich so geizig oder faul war, mich darum zu kümmern.. Damit könnte ich einfach nicht leben..
Meine Katzen sollen ein schönes und langes Leben haben <3
Persönlich am schlimmsten finde ich immer noch, das sooo viele Tierärzte keine Ahnung von Ernährung haben und einfach mal eben Trockenfutter (natürlich von der Marke die die Praxis sponsort) empfehlen. Da ist ja alles drin und es ist gut für die Zähne.... lächerlich. Die sollte man mal fragen ob sie sich auch jeden Tag mit Keksen die Zähne putzen -.-
Wenn man barft wird man dann auch noch doof angeschaut und es heißt das wäre ja soooo ungesund für das Tier. Wenn Katzen Mäuse jagen nehmen sie doch auch keinen Campingkocher mit...
Gut im Studium bleibt wahrscheinlich für Ernährungslehre nicht so viel Zeit, aber man sollte sich doch auch weiterbilden (aber viele TÄ meinen ja auch eine Katze muss einmal rollig gewesen sein bevor man sie kastrieren darf).

27.10.2014 07:13 • #176


Wahine

Wahine

276
23
71
12
Zitat von Solaria:

Klar, auf der anderen Seite "es ist nur ein Tier" aber man liebt doch sein tierchen, sogar wie ein eigenes Kind..
"nur ein Tier" gilt bei mir nicht. Tiere sind Lebewesen und in meinen Augen keinen Deut schlechter als wir, eigentlich sind sie die besseren Erdenbewohner... wir Menschen können ja alles nur kaputt machen und beuten den Planet aus. Tiere würden sowas nie tun


Da sprichst du mir aus der Seele!

Das mit den Tierärzten habe ich auch ziemlich oft schon gehört, das hat meiner noch nicht gebracht, gott sei dank..
Mein Tierarzt meinte soger, dass Trockenfutter sogar 3x mehr Kalorien haben wie NaFu.. Na super, wusste ich vorher nicht. Unsere sind eh molliger, da sie Wohnungskatzen sind.. Gott sei dank war ich von Anfang an schlauer und gebe denen NaFu anstatt TroFu.. obwohl unser Kater voll der TroFu-Junkie war/ist..
TroFu gibt es bei uns nur als leckerli, aber auch da achte ich auf hoher Fleischgehalt.. :/

27.10.2014 19:46 • #177


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Woooah gestern erst im Futterhaus erlebt.... "Wenn ihre Katze Trockenfutter bekommt hat sie alles was sie braucht, aber Nassfutter können sie trotzdem geben" öööörghs... Aber immerhin hat sie ihr vernünftiges Nassfutter empfohlen und nicht den Schrott aus der Werbung.

Leider werde ich oft belächelt für meine Einstellung bezüglich Tieren.
Da bekomme ich dann Kommentare wie "Du stilisierst die Katzen zu etwas das sie nicht sind".
Entschuldigung das ich Respekt vor Lebewesen habe....
Die meisten Leute meinen halt sie wären was besseres und man könnte mit Tieren machen was man will...
Habe das auch massiv gemerkt als ich noch Ratten gehalten habe. Man konnte einfach nicht verstehen warum ich mit den Tierchen zum Tierarzt gehe und warum ich traurig war, wenn eine von meinen Nasen über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
"Ist doch nur 'ne Ratte, kannst dir doch neue kaufen. Wie kannst du für die nur so viel Geld beim Tierarzt ausgeben." hieß es dann immer (und das auch noch von Leuten mit Haustieren, aber Hunde sind natürlich viiiel besser als Ratten).
Manche Menschen sind so empathielos, es ist einfach nur noch traurig.

28.10.2014 07:26 • #178


Laubi-Nails

Laubi-Nails

108
28
20
2
Hey, ich möchte auch noch meinen Senf dazugeben ;o) mir war die Artgerechte Haltung unserer Katzen sehr wichtig und ich habe mich durchgegoogelt... Rohes Fleisch ist super man nennt das barfen. Allerdings würde ich auch nieee extra kochen für die Kittys weil ich auch noch zwei Kinder habe. Muss dazu sagen das unsere Katzen Freigänger sind und selbst Mäuse und Vögel fangen. Mein Futter war bis vor kurzem noch das von Aldi (ist im Netz sehr gut bewertet) in den kleinen Dosen oder diese kleinen Schälchen. Denn in den meisten Katzenfutter ist Zucker oder Zusatzstoffe das Schmackhaft machen soll. Wichtig ist das der Fleischgehalt sehr hoch ist und nicht nur 4% Rind und 45% Getreide?und die Feuchtigkeit über 80% ist. Katzen sind Fleischfresser. Ich kaufe gerade das Futter von Fressnapf (Carny) da ist sehr viel Fleisch drin und die Umstellung ging Problemlos. Viel Freude mit deiner Katze.

28.10.2014 11:39 • #179


Wahine

Wahine

276
23
71
12
Zitat von Laubi-Nails:
Hey, ich möchte auch noch meinen Senf dazugeben ;o) mir war die Artgerechte Haltung unserer Katzen sehr wichtig und ich habe mich durchgegoogelt... Rohes Fleisch ist super man nennt das barfen. Allerdings würde ich auch nieee extra kochen für die Kittys weil ich auch noch zwei Kinder habe. Muss dazu sagen das unsere Katzen Freigänger sind und selbst Mäuse und Vögel fangen. Mein Futter war bis vor kurzem noch das von Aldi (ist im Netz sehr gut bewertet) in den kleinen Dosen oder diese kleinen Schälchen. Denn in den meisten Katzenfutter ist Zucker oder Zusatzstoffe das Schmackhaft machen soll. Wichtig ist das der Fleischgehalt sehr hoch ist und nicht nur 4% Rind und 45% Getreide?und die Feuchtigkeit über 80% ist. Katzen sind Fleischfresser. Ich kaufe gerade das Futter von Fressnapf (Carny) da ist sehr viel Fleisch drin und die Umstellung ging Problemlos. Viel Freude mit deiner Katze.


Sehr gut. Und es freut mich für dich! Manche stecken eben das Umstellen locker weg, manche halt nicht..
Das von Aldi ist übrigens wirklich nicht schlecht.. Die Dosen zumindest. Da sind ~60% Fleischgehalt enthalten. Leider mögen das meine Katzen wirklich nicht.. Naja, dann fahr ich halt extra ins Futterhaus ;)

28.10.2014 19:03 • #180











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Haustiere