5

Allgemeine Frage zum NailArt.

"

Nageldesign

" KaTe86, 29.06.2014 15:20.
KaTe86

KaTe86

709
78
3
Hallo!
Da ich Anfängerin bin und gerade im Thema Nailart echt nicht so firm bin, ich kann nur Steinchen und sticker *fg*, habe ich mal folgende Frage:

Kann ich Nagellack und Crackling-Lach in die Modellage einarbeiten?
Sprich nach dem Aufbau die beiden genannten Lacke auftragen, gut trocknen lassen und dann versiegeln? um länger was von dem lack zu haben? oder was würdet ihr empfehlen?

Auf meinen NN habe ich gerne roten Untergrund mit schwarzem crackling getragen. nun fiel mir ein, diese Kombi evtl mal als frenchspitze zu verwenden? was meint ihr? habt ihr tips oder bessere Ideen?

Danke schonmal :)

29.06.2014 15:20 • #1


helruna

helruna

1639
58
59
475
ist nicht nötig. du kannst dir ganz normale nägel modellieren bis fertig. das heißt zb french und versiegelung. darauf kannst du nagellack machen und cracklelack und topcoat ganz normal. vorteil- auf gelnägeln hält das eh ohne abblättern, bis du neuen nagellack draufmachst. nur acetonfreien entferner benutzen müßtest du. kannst so ohne feilerei immer wieder neues design machen :wink:

29.06.2014 15:44 • x 1 #2



Hallo KaTe86,

Allgemeine Frage zum NailArt.

x 3#3


Solaria

Solaria

1946
38
5
846
Mach es so wie helruna geschrieben hat.
Wenn du den Lack in die Modellage integrierst wird das nicht vernünftig halten.

29.06.2014 16:26 • x 1 #3


ich88w

8
1
Ich mach nach der Versiegelung ganz normalen Nagellack drauf und dann eine Schicht Top-Coat und hält super :)

29.06.2014 16:42 • #4


Ginger

Ginger

10860
129
70
5628
crackle lack kannst du einbauen, wenn es nur kleine flächen sind...
würde ich auf den aufbau machen, einfach dünn den lack auftragen, crackeln lasen, gut (!) trocknen lassen, versiegeln.

viel lack in einer modellage ist schwierig, wegen der haltbarkeit. french z.b. würde ich damit nicht machen.

wie wäre es denn eigentlich mal mit stamping? das ist wirklich total easy und du kannst viele viele tolle sachen damit machen :wink:

29.06.2014 17:05 • x 1 #5


KaTe86

KaTe86


709
78
3
ja stamping viel mir auch schon ins auge :)
benötigt man dafür extra stampinglack? ich mein gesehen zu haben das es da so komplettsets gibt, ähm von konad glaube ich?! wo stempel,schablone und lack bei ist?
ich Google gleich mal :)

29.06.2014 17:54 • #6


Ginger

Ginger

10860
129
70
5628
ja und nein.. der lack für's stempeln muss schon besonders sein, ABER es gibt auch genug "normale" lacke, mit denen es auch super klappt. am besten mal die testen, die du hast :wink:

ansonsten kann ich dir dafür auf jeden fall online-hut.de empfehlen!
dort gibt es günstige schablonen und zubehör (du musst auch nicht zwingend konad nehmen) und vor allem die lacke sind da sehr günstig. die normalen nagellacke von dort klappen z.b. wunderbar für's stempeln und die kosten gerade mal € 0,95 oder so pro fläschchen. :wink:

sehr schöne stempelschablonen gibt es z.b. auch bei magno nails!

29.06.2014 18:05 • x 1 #7


Elviangirl

huhu ^^

stimme ginger zu - stamping ist ne tolle nailart, grade für uns anfänger oder für leute, die nicht so ein gutes händchen zum malen haben!
auch ich kann dir die lacke von online-hut empfehlen. habe sie ebenfalls schon getestet. probier einfach mal ein bisschen aus - wichtig ist, dass der nagellack gut pigmentiert/deckend ist...damit das motiv schön rauskommt.

zum thema "nagellack mit gel versieglen" kann ich dir noch folgendes berichten: auch ich wollte das zu begin gerne so machen...weil bei mir nagellack nie lange hielt und ich aber sehr gerne lackiert habe. aber es klappte natürlich überhaupt nicht...
das gel findet auf dem lack keinen halt, es zieht sich zusammen. ausserdem dünstet nagellack auch wenn er schon scheinbar getrocknet ist, noch bis zu 24 h nach dem auftragen aus...und wenn dann das gel drüber ist, kann das zu bläschen führen.

meine vorschläge: wie die ladies schon sagten - mach eine modellage mit gel, inkl. versieglung und lackiere dann darauf. der lack hält auf gel perfekt und du kannst nach lust und laune umlackieren.
oder: ich kenne eine grosse ausnahme bei den gel-top-coats...und das ist der "gel-nails-at-home-top-coat" von essence. gib das mal in die su ein - da findest du endlos viele beiträge zu!
dieser top-coat wurde extra dafür geschaffen, auf nagellack zu halten und diesen zu versiegeln...und ich kann nach etwa einem jahr tests sagen: es funktioniert!
wenn es bei mir schnell gehen muss, verstärke ich meine nn mit 1-phasen-gel, feile es glatt und buffere es an, versiegele es, lackiere darauf und lasse den lack mindestens 3 stunden trocknen...und dann versiegele ich mit dem top-coat...hält bombe und glänzt hammer!
den top-coat kannst du dann mit ner feile entfernen und den rest-nagellack wieder mit acetonfreiem nagellackentferner abnehmen...und von vorne anfangen ^^

29.06.2014 18:16 • x 1 #8


KaTe86

KaTe86


709
78
3
danke ginger, das sind ja zwei super seiten *daumenhoch*

29.06.2014 18:42 • #9



Hallo KaTe86,

x 4#9









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag