Allgemeine Fragen zu Acrylnägeln

Sabsi

15768
144
4
46
hallo Vale,

man nimmt dafür ein ganz normales loses Makeup Powder welches man normalerweise fürs Gesicht nimmt und mit entsprechendem Pinsel aufträgt.

Dieses ganz normale Makeuppowder pinselst Du anstatt ins Gesicht auf den bereits mit dem Fräser oder auch Handfeile vorgefeilten Nagel, in den Unebenheiten wenn welche vorhanden sind legt sich das Makeup fest und nun musst Du buffern .........wenn Du alle Makeupspuren beseitigt hast, ist die Nageloberfläche glatt wie ein Kinderpo und perfekt vorbereitet für die Hochglanzpolitur.

18.07.2010 23:44 • #16


Valentina26061981

Valentina2606198.


654
59
21
Hab ich verstanden und werde ich später mal am Nailtrainer testen.

Dankeschön :)
Vale

19.07.2010 02:19 • #17


Hallo Valentina26061981,

Allgemeine Fragen zu Acrylnägeln

#2


Valentina26061981

Valentina2606198.


654
59
21
Juhu,

also ich hab das heute Mal getestet. Geglättet mit einem Medium HM-Fräser, dann ein feiner HM-Fräser, dann 3 Stärken Silikon-Polierer. Dann war der Nagel schön glatt. Ein zwei Tropfen Miracle Shine auf den Polierbit Chamois und losgeschwabbelt. Jetzt glänz der Nagel wie Sau.

Ich habe dann nochmal mit der Hand poliert also geglättet mit Medium HM, dann Fein, danach mit dieser Snow Monkey von EzFlow (eine Seite Buffer, eine Seite Chamois), fühlt sich an wie 280er Buffer, also schon ziemlich fein. Nagel gebuffert mit der schwarzen Seite von Snow Monkey, dann habe ich auch hier zwei Tropfen Miracle Shine verteilt und hab losgeledert.

Resultat war das gleiche, nur viel schneller ohne blöd Bits zu tauschen. Aber beim Schwabbelchen bleib ich vorerst. Das is lustig.

Fragen (die tun sich erst auf, wenn mans macht): Ich habe beim acrylen Luftblasen ins French gearbeitet (war wohl zu trocken), wenn die mitten im Material sind, sieht man die nicht. Die habe ich dann beim zurechtfeilen aufgefeilt. Was mache ich in so einem Fall? Runterfeilen bis die Luftblase wegist, wär nicht gegangen, die ware ziemlich groß. Kann ich die einfach mit neuem Material auffüllen und dann nochmal glattfeilen, mir bleibt ja fast nichts anderes übrig oder?

Wie reinige ich eine Chamois-Feile bzw Bit? Geht nicht oder? Wie merke ich, dass ich erneuern sollte? Und benutze ich ein und die selben Polierfeilen für alle Kunden? Die wende ich ja sowieso nur auf sauberen, desinfizierten Nägeln an, da dürfte das doch kein Problem sein.

Lieben Dank,
Vale

19.07.2010 21:47 • #18


Sabsi

15768
144
4
46
Genau aus dem Grund polier ich auch per Hand und nicht mit Fräser, es geht einfach schneller wenn man nicht ständig Bits wechseln muss.

Die Chamois-Feile bzt. Bit kann man nicht reinigen, der würde "steinhart" werden.
Wenn sie in Deinen Augen unansehnlich geworden ist und Du den Anblick auch einer Kundin nicht zumuten willst, dann ist die Zeit gekommen zu erneuern.


Feilen sind Feilen und wie Du es handhabst bleibt dir überlassen, egal ob es sich dabei um Polierfeile handelt oder normale, ist eben auch ein Grund warum viele Designerinnen Acryl mit Gel versiegeln anstatt zu polieren.

Meine Kunden haben ein eigenes Polierfeilenset und wenn man merkt das die letzte Stufe vor dem Hochglanz nicht mehr so wird wie sie sein sollte, dann wird sie durch eine neue ersetzt.

Nun zur Luftblase im French: Luftblasen sind immer Schwachstellen in der Modellage auch wenn diese mitten im Nagel ist und deshalb gehört sie entfernt, notfalls komplett neu machen.

Tätest Du wie Du meinst die Luftblase mit neuem Material einfach auffüllen, bekommst Du Schatten weil du mit Sicherheit kein gleiches Mischungsverhältnis hinbekommst.

20.07.2010 01:15 • #19


little.miss.nail

520
30
1
Zitat von Sabsi:

Zum polieren nehme ich P.Shine, ist ein Produkte welches unter anderem auch Bienenwachs enthält, wieise dich aber drauf hin das es eider in Deutschland nicht erlaubt ist, da noch andere grenzwertige Inhaltstoffe enthalten sind. Das gleiche nehme ich aber auch für die Maniküre, zum einen baut es die Nägel zusätzlich auf und der Glanz hält lange.


wenn es nicht zugelassen ist wieso darfst du das dann verwenden?
steh total auf dem schlauch :D

21.07.2011 16:28 • #20


Isabel82

657
13
5
2
weil die glücklichen schweizer nicht zur EU gehören!

21.07.2011 21:01 • #21


Beautynails-Team

1333
201
6
Zitat von Isabel82:
weil die glücklichen schweizer nicht zur EU gehören!


Das ist mal wieder vollkommen richtig.....manchmal lohnt es sich schon anderswo zu leben...wo die KVO nicht ganz so streng ist.

25.07.2011 23:58 • #22










Acrylnägel