4

Aufbaugel verläuft während dem aushärten

"

Gelnägel

" Anja24, 10.08.2011 14:56.

Anja24

263
50
2
3
Hi, ich hoffe, dass es nicht schon ein ähnliches Thema gibt: sonst einfach Link schicken!

Hab folgendes Problem:

Wenn ich meinen Aufbau modelliere, sitzt der in aller regel 3 bis 4 Sekunden gut und fängt dann an davon zu laufen...

Ich korrigiere ständig mit dem Hufstäbchen. Aber das Gel, was ich damit wegnehm, fehlt mir wieder im gesamten Aufbau.
Nehm ich mehr Gel, verläuft das noch schneller. Nehm ich weniger, verläuft das ebenso.
Wenn ich schneller arbeite, läuft dann spätestens in der Lampe das Gel in den Rand...
Ich halte immer Abstand! Dreh ich meine Hand, hängt der Aufbau ganz extrem als Tropfen und am rand ist zur Stärkung dann meist gar nix mehr...
Immer genau an den Stellen, wo ich zum freien Nagelrand keinen Abstand mehr lasse, liftet sich die Modellage...
Ich muss meine Hände jedesmal auf dem UV-Gerät nehmen und mit dem Hufstäbchen nachziehen, bis es endlich anfängt auszuhärten...

Mein Aufbaugel ist von Eubecos. Bis auf dieses Randlaufen hab ich keinerlei Liftingprobleme. Was kann ich da tun? Wenn es keine Lösung gibt, werde ich heute da Sculptinggel von Eubecos bestellen.

10.08.2011 14:56 • #1


klein-nadine

37
8
1
Genau das gleiche passiert mir bei den Eubecosgelen auch, deswegen wechsel ich.... geht mir voll auf den Zeiger :evil:

10.08.2011 14:58 • x 1 #2



Hallo Anja24,

Aufbaugel verläuft während dem aushärten

x 3#3


tabatax

tabatax

2409
54
22
27
Entweder dickviskosiges Gel nehmen oder Aufbau in mehreren Schichten modellieren und jeden Finger einzeln für 10 sek. in die Lampe, dann sollte es auch nicht mehr laufen.

10.08.2011 14:58 • #3


szusza

szusza

363
35
18
6
mit dem sculpting gel von eubecos wirst du aber vermutlich keine große freude haben, das wird elend heiß in der lampe :-(
versuch mal, dein gel mit der 'fadentechnik' aufzutragen...

10.08.2011 15:31 • #4


Anja24


263
50
2
3
Naja wechseln will ich nicht. Ich bin/war gegen die Gele von Jolifin allergisch. Seit ich die von Eubecos nehm, nicht mehr...
Ich teste erstmal das Sculptinggel...
Mit dem brennen hab ich kein Problem. Wenn ich "zu viel" Gel genommen habe, brannte es auch bei meinem jetztigen Aufbaugel. Die Menge machts bestimmt...

Was genau meinst du mit der Fadentechnik?

10.08.2011 15:36 • #5


szusza

szusza

363
35
18
6
zuerst mit deinem modellagegel eine dünne fließschicht auf den gesamten nagel auftragen, nicht aushärten...
dann eine portion gel auf den hinteren nagelbereich ablegen und wie einen faden nach vorne zum freien rand ziehen. evtl vorsichtig schwebend noch etwas zu den seiten hin ziehen (wie gräten ;-))
somit machst du dir zum vorteil, dass das gel so leicht verläuft :-)

10.08.2011 15:54 • #6


Judith8412

Hallo,
Hallo,
ich benutze acuh das selbe Gel von Eubecos und bin eigntlich sehr zufrieden, da verläuft nix. Ich arbeite so, wie es Tabatax beschrieben hat... recht dünn, in mehreren Schichten und härte jeden einzelnen Nagel ca. 10 sec. aus - dauert zwar dann insgesamt länger, aber das ist es mir Wert und es funktioniert...
LG

10.08.2011 15:59 • x 1 #7


Anja24


263
50
2
3
Ok, so mach ich es auch ;)

Allerdings nehme ich gleich etwas mehr gel, behalte vorerst das meiste im Pinsel und mache diese erste dünne Schicht. Danach nehm ich den Rest vom pinsel und forme einen Kreis im oberen Drittel. Dann geh ich mit dem Pinsel von der Nagelhaut, also natürlich mit Abstand, bis zum freien Nagelende.

Problem ist, dass zum Beispiel der Nagel an meinem Ringfinger stark gebogen ist (in der Tunnelansicht 3mm vom höchsten Punkt zu den Ecken/tiefsten Punkt). Dazu komm, dass mein Naturnagel nach vorn schmaler wird. Würde ich also ein C feilen, wären meine Seitenlinien nicht mehr parallel...

10.08.2011 16:08 • #8


Jadri

57
5
Gel in den Kühlschrank stellen - da wird es etwas zäher und läuft nicht mehr so stark.

dann gibt es Gelstop - eine Flüssigkeit die man in die Nagelränder tropfen kann die das Verlaufen für einige Sekunden eindämmt (reicht um in die Lampe zu kommen ohne das Gel in die Nagelfalz läuft)

und zu guter letzt: lass deinen Kunden die Hand umdrehen - so kann man die C Kurve noch nachträglich etwas "verbessern" - kurz nach dem Aushärten erst Hand wieder umdrehen. VORSICHT - wer die Hand zu lange umdreht! Hier kann das Gel zu einem Tropfen zusammenlaufen - dann wird aus der C Kurve ein C-Berg und an den Seiten ist es zu dünn....

11.08.2011 11:37 • #9


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
56
Gel gehört nicht in den Kühlschrank! Große Temperaturschwankungen verändern zB die Haftungseigenschaften. Und gerade im Sommer kann das tödlich für Gele sein. Unter Umständen frierts dir noch ein dann kannstes wegwerfen.Einige Hersteller vermerken die Temperaturbereiche auch in ihren Datenblättern.
Ich würde dir empfehlen auf höherwertige Produkte umzusteigen die höherviskos sind und eine höhere Standfestigkeit haben. Wenn man den Herstellern ne nette Mail schreibt oder anruft, kann man auch Proben erhalten.

11.08.2011 11:50 • x 2 #10


Heaven

Heaven

1090
101
19
9
Hand umdrehen würd ich auch nicht empfehlen. Die Kundin dreht sie nie so, dass der Aufbau richtig sitzt. Der verrutscht ja dann.

11.08.2011 15:05 • #11


Hoffy

Hoffy

1610
29
27
Ich benutze auch das Gel von Eubecos und hab damit eig überhaupt keine Probleme! Ich mache ganz normal meinen Aufbau und Härte dann jeden Finger für 20sec oder so an! Vorher drehe ich meinen Finger auch kurz um! Klappt super! Dauert halt bissle länger als wenn man die ganze Hand macht und dann aushärtet. Aber wenn ich schnell bin Krieg ich auch schon 2 Finger auf einmal hin!

11.08.2011 17:55 • #12


Tiger

Habe das selbe Problem mit dem Eubecos Aufbaugel, Sculptinggel brennt wie Feuer, deshalb würd ich es dir nicht empfehlen. Habe dann das 1- Phasengel probiert, doch das ist mit zu dick, läßt sich nicht so gut auftragen, zieht sich wie ein Kaugummi.
Wenn du es unbedingt probieren willst, kann ich dir Sculptinggel 15ml fast voll (1x gebraucht) verkaufen, sowie das 1-Phasengel.
Einfach melden bei Interesse.
Bin jetzt bei Blossom stehen geblieben, muss mich aber noch durchtesten.

11.08.2011 21:44 • #13


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Blossom kann ich nur empfehlen. Bin ich jetzt auch drauf umgestiegen.
Das Magic Speed ist sehr Standfest, haste alle Zeit der Welt und lässt sich dann super in Formfeilen. Stabil, aber zum feilen Butterweich.
Oder das •Power Flex Extreme dickviskos, ist etwas dünner wie das Speed, aber dicker wie Mittelviskos. Zieht sich selber glatt, braucht man kaum feilen.

12.08.2011 07:43 • #14


Anja24


263
50
2
3
Dankeschön für die vielen, vielen Tips!
Kann ich bei Blossom auch ohne Gew.schein einkaufen? Habt ihre eine I-net Adresse? Mit welchen anderen Firmen ist die kompatibel? Ich will nicht meine schönen vielen Farben von Jolifin und Eubecos wegwerfen...

Nachtrag:
Ich härte IMMER meine Nägel einzeln aus. Ich härte auch an, wegen der Zeit...aber die ersten Sekunden bis es anfängt warm zu werden/auszuhärten sind schon zu viel...Meistens läuft das Gel schon während des modellierens in die Ränder...Und auch wenn ich noch so viel mit dem Hufstäbchen nachziehe...zwecklos...

12.08.2011 09:10 • #15



Hallo Anja24,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag