24

Covid wieder schließen?

BoniNails

BoniNails

98
4
13
24
@Peggylein sorry aber das was ich bis her gelesen habe was auf uns zu kommt ist meiner meinung nach eine Verschärfung...wen sie das durchführen dann glaub ich kaum dass sie die nagelstudios wieder öffnen

18.11.2020 22:42 • x 1 #46


smilnail

smilnail

3243
63
29
2110
Hallo Ihr Lieben!
was ich immer noch nicht so ganz verstehe - wieso dürfen Frisöre aufhaben ihr nicht? Ich meine ihr habt ja von Berufs wegen schon verschärfte Hygieneregeln. Ihr arbeitet doch auch mit MuNaSchu, Handschuhen usw. und die Frisöre jetzt halt auch. Bin da echt überfragt :nixweiss: - ich wünsche Euch gaaanz viel Durchhaltevermögen und hoffentlich bald ein Ende dieser ganzen Misere.
Liebe stürmische Grüße von Smilnail.

19.11.2020 13:09 • #47



Hallo Bluna 4,

Covid wieder schließen?

x 3#3


Peggylein

Peggylein

1216
46
57
1248
Zitat von smilnail:
Hallo Ihr Lieben!
was ich immer noch nicht so ganz verstehe - wieso dürfen Frisöre aufhaben ihr nicht? Ich meine ihr habt ja von Berufs wegen schon verschärfte Hygieneregeln. Ihr arbeitet doch auch mit MuNaSchu, Handschuhen usw. und die Frisöre jetzt halt auch. Bin da echt überfragt :nixweiss: - ich wünsche Euch gaaanz viel Durchhaltevermögen und hoffentlich bald ein Ende dieser ganzen Misere.
Liebe stürmische Grüße von Smilnail.



Das versteht niemand, nur die Regierungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt und das OVG im Saarland haben diese Widersinnigkeit verstanden...nützt nur nüscht, ja wir müssen einfach durchhalten.
Sollte das in den Dezember weitergehen, dann ruf ich im Gesundheitsamt an und frag ob die vielleicht Hilfe brauchen und wehe, die lehnen ab. Es heißt ja schließlich sie wären überlastet

19.11.2020 13:27 • x 1 #48


Ginger

Ginger

10095
117
70
4976
Naja, ich denke, es liegt daran, dass ein Haarschnitt eher essentiell ist, als ein neues Tattoo, ausgedrückte Pickel und bunte Nägel :lol: Sonst sehen viele Menschen ja schnell aus wie Hippies :mrgreen: und gehen dann erst recht auf die Barrikaden.

Oder es liegt daran, dass gerade Friseure auch super schwarz arbeiten können, und das möchte man durch die geöffneten Salons verhindern (womit ich jetzt keine Friseure beschuldigen oder alle in einen Topf werfen möchte) :wink:

19.11.2020 16:23 • x 1 #49


NCS

NCS

198
4
112
Friseure sind in soweit wichtig, weil sie ja nicht nur einfach hübsche Frisuren verpassen. Ganz viele alte Leute gehen wöchentlich zum Friseur (gerade die älteren Frauen) und lassen sich dort die Haare waschen und legen, weil sie selber dazu einfach nicht mehr im Stande sind. Sie sind somit wichtig für die Körperhygiene mancher Leute.
Fingernägel kann ich jeder kurz knipsen und mal eben mit der Feile glatt feilen.

19.11.2020 19:15 • #50


Bluna 4


60
13
12
bitte nicht Kipsen....

19.11.2020 19:39 • #51


NCS

NCS

198
4
112
@Bluna4 ,
das war jetzt auch nur bildlich gesprochen. :haha:

19.11.2020 21:10 • #52


Bluna 4


60
13
12
Hallo ,
so seid gestern kann man bei uns die Novemberhilfe beantragen .
Was ich auch gleich gemacht habe.
Nun warte ich ab ob ich ab Dezember wieder arbeiten darf.
Da scheint es ja jetzt schon unterschiede zu geben....

26.11.2020 08:41 • #53


shorti100

shorti100

1135
23
7
759
Bei uns in Bayern ist um 14.00 Uhr Pressekonferenz. Die warte ich ab und danach werde ich wieder mal alle meine Kunden kontaktieren. Aber ich seh da ehrlich gesagt schwarz, dass da irgendwas von "Öffnen" kommt. Das geht sicherlich geschlossen weiter.

Habe gestern meinen Steuerberater kontaktiert. Es war ernüchternd. Dadurch, dass ich "nur" ein Homestudio mit wirklich relativ Umsatz habe (auch in ganz normalen Zeiten), lohnt sich das für mich überhaupt nicht, irgendeine Hilfe zu beantragen. Ich habe ja praktisch überhaupt keine monatlichen Fixkosten. - Was natürlich auch einerseits positiv ist. Somit habe ich halt zur Zeit einfach keine Einnahmen, aber eben auch keine Ausgaben.
Er rät mir davon ab - lohnt sich gar nicht für mich meint er.

26.11.2020 09:35 • #54


shorti100

shorti100

1135
23
7
759
Sollte heißen: .....mit wirklich relativ WENIG Umsatz.....

26.11.2020 09:36 • #55


Bluna 4


60
13
12
Wenn ich das richtig verstanden habe geht es ja um denn Umsatz...

26.11.2020 10:04 • #56


BoniNails

BoniNails

98
4
13
24
Ja aber du hast ja keine Ausgaben...frag halt mal nach

26.11.2020 10:07 • #57


NCS

NCS

198
4
112
Was soll das mit den Ausgaben zu tun haben? Du hast Einnahmen die weg fallen. Das ist so gesehen Einkommen zum Lebensunterhalt.

26.11.2020 10:11 • #58


Bluna 4


60
13
12
Versicherung , Gez, Telefon usw...

26.11.2020 10:12 • #59


NCS

NCS

198
4
112
Also, ich hab gerade noch mal nach gelesen.
Auch Soloselbständige, die kaum oder keine Fixkosten haben können die Fördermittel für Lebenshaltungskosten beantragen.

https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... hilfe.html

26.11.2020 10:17 • #60



Hallo Bluna 4,

x 4#15










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Small Talk, Plauderecke & Offtopic