Dellen im Gel feilen,

"

Gelnägel

" Punci, 22.01.2008 08:03.
Punci

Punci

67
24
Hallo zusammen,
also, ich habe eine Frage. Nach Einarbeiten des Strasssteins in die dritte Schicht Gel (dick) sollte ich laut Anleitung , nachfeilen. Das habe ich ausprobiert, der Stein war auch dadurch gut eingebettet, es ergab sich jedoch ein anderes Problem. Es entstehen matte Polierstellen, die auch nach nochmaligem gelen( mit dünnem Gel) weiterhin sichtbar bleiben. Was kann ich anders machen?
Krisz

22.01.2008 08:03 • #1


Traumangela

Hallo,

die Steinchen zwischen die Aufbauschichten einarbeiten.

Dann verschwinden diese unter den Aufbau und können beim im Form feilen nicht mehr beschädigt werden.

.........oder aber auf den Aufbau, eine Kuhle fräsen die so tief ist wie das Steinchen hoch ist, dieses in der Kuhle festkleben und 2 x versiegeln.

Immer vorher die Kundin fragen, ob es sie stört wenn man die Erhebung vom Steinchen spürt. Demnach kannst Du dich richten.

Liebe Grüsse

22.01.2008 19:00 • #2


Punci

Punci


67
24
Hallo ,
das mit den Steinchen leuchtet ein, aber die matten Stellen bleiben sichtbar, wenn ich mal nachfeilen muß. Eventuell muß man ja auch ohne Steinchen mal nachfeilen. Was mache ich mit den matten Stellen?
Krisz

22.01.2008 19:36 • #3


Traumangela

Wo befinden sich die matten Stellen ?

Vielleicht schaftt ein feinerer Buffer abhilfe. Eine Feile ist zu grob ausser Du nimmst eine mit einer 240er oder 320er Körnung.

Liebe Grüsse

22.01.2008 19:43 • #4


Punci

Punci


67
24
Hallo ,
aha Effekt stellt sich bei mir ein, wie so oft bei Deinen Antworten. Klar, ich habe irgenteine Feile genommen. Also Buffer oder ganz sanft feilen.
Schon kapiert.
Krisz :oops:

22.01.2008 20:17 • #5










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel