Leicht Dellen & druckempfindlicher Nagel

"

Anfänger Nagelmodellagen

" Sonja27, 13.02.2010 08:49.

Sonja27

16
7
Hallo ihr lieben ich hoffe ich bekomm hier ein wenig hilfe.

Ich habe nun gestern das erste mal eine modellage bei mir selbst gemacht aber nur an einem Finger.
Biler kann ich nicht einstellen bekomm sie nicht so hin das man was erkennen kann sind so unscharf.


Beschreibe euch mal meine arbeitsschritte.

1.Hände Desinfizirt
2. Naturnagel gekürzt und gefeilt
3. Naturnagelmattiert mit Feile dann noch mal mit Buffer
4.Feilstaub entfernt mit Cleaner
5.Tip ausgesucht
6.Tip aufgeklept
7.Tip Blender auf getragen und versucht den übergang wech zu bekommen aber so hundert pro habe ich das nicht hinbekommen.
8.Feilstaub entfernt mit Cleaner
9.Dann habe ich ein Grundiergel/Haftgel aufgetragen ganz dünn und habe es 4 Min. ausgehärtet.
10.Dann habe ich vorne an der Spitze die schwitzschicht mit Zellete entfernt
11.Frensch aufgetragen
12 für 2 min. ausgehärtet dann habe ich noch Glitter Puder aufgetragen auf das French wieder 2 min. ausgehärtet
13. Schwitzschicht entfernt mit Zellete und dann habe ich das Augbaugel aufegetragen und 4 min. ausgehärtet.
14.Leicht mattiert
15.Feilstaub mit Cleaner entfernt
16 Versieglungsgelaufgetragen und 4 min. ausgehärtet.
17 Nagel mit Cleaner gereinigt und anschließend habe ich Nagelöl aufgetragen und mit zellete poliert

So nun habe ich da leichte dellen drin in der höhe von dem Tip ansatz ist schimmert es so durch nicht richtig rot weis nicht wie ich es beschreiben kann.Der Nagel ist sehr druck empfindlich ist das normal.
Bin am überlegen mir das wieder runter zu machen habe angst das ich was falsch gemacht habe.
Wie würde ich das am besten alles komplet wieder runter bekommen mit Tip Löser?


Dann habe ich noch eine frage ich habe mir so eine Übungshand gekauft.
Wollte da ein Tip ankleben hält aber nicht wird nicht hart warum nicht?

Dann habe ich es mit Gel versucht und das wird nicht hart .

Wie übt man mit einer Übungshand überhaupt.
Ich kann ja nicht ständig meine wieder runtermachen und bei mir üben.

Wie bemerke ich überhaupt ob die Lampe ok ist ob sie auch 100 pro aushärtet ich habe sie gebraucht gekauft.

Sollte ich vieleicht an einem Modell üben oder das besser noch nicht?

Kommt vieleicht jemand aus der gegend von Kelheim und könnte mir ein wenig helfen?

So viele fragen sorry ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.

Ich grüße euch lieb
Sonja

13.02.2010 08:49 • #1


Candle

158
1
Guten Morgen!

Zitat von Sonja27:
1.Hände Desinfizirt
2. Naturnagel gekürzt und gefeilt
3. Naturnagelmattiert mit Feile dann noch mal mit Buffer nur ein 240er Buffer reicht zum mattieren
4.Feilstaub entfernt mit Cleaner nicht cleanern nur mit Pinsel oder Bürste entfernen
5.Tip ausgesucht
6.Tip aufgeklept
7.Tip Blender auf getragen und versucht den übergang wech zu bekommen aber so hundert pro habe ich das nicht hinbekommen. lieber ohne Blender und dafür das Übergangfeilen richtig üben
8.Feilstaub entfernt mit Cleaner wieder nur bürsten, nicht cleanern
9.Dann habe ich ein Grundiergel/Haftgel aufgetragen ganz dünn und habe es 4 Min. ausgehärtet. warum 4 Min.?
10.Dann habe ich vorne an der Spitze die schwitzschicht mit Zellete entfernt
11.Frensch aufgetragen
12 für 2 min. ausgehärtet dann habe ich noch Glitter Puder aufgetragen auf das French wieder 2 min. ausgehärtet kurz anhärten, dann Glitter rauf und danach ganz aushärten
13. Schwitzschicht entfernt mit Zellete und dann habe ich das Augbaugel aufegetragen und 4 min. ausgehärtet. Schwitzschicht nicht entfernen und warum wieder 4 Min.?
14.Leicht mattiert
15.Feilstaub mit Cleaner entfernt nicht cleanern
16 Versieglungsgelaufgetragen und 4 min. ausgehärtet.
17 Nagel mit Cleaner gereinigt und anschließend habe ich Nagelöl aufgetragen und mit zellete poliert


Du cleanerst eindeutig zuviel, wenn Du ständig cleanerst und die Schwitzschicht entfernst, kann die nächste Schicht Gel nicht anhaften.

Mit einem Tiplöser bekommt man Gelnägel nicht ab, die kann man nur mit Feilen entfernen und dazu braucht es Übung um nicht den NN zu schädigen.

An einer Übungshand werden die Tips nicht angeklebt, dort werden sie nur eingeschoben.

Bei Deiner Lampe kommt es darauf an wie alt die Röhren sind, bzw. wieviele Betriebsstunden sie schon hatten. Kann Dir das niemand sagen, dann besorg Dir zur Sicherheit lieber neue Röhren.

Bitte, bitte nicht an einem Modell üben. Sorry, aber soweit bist Du noch lange nicht. Lies Dir hier im Anfängerbereich erstmal ganz viel durch und übe an einem Übungsfinger oder besorg Dir einen vernünftigen Nailtrainer, der schreit nicht und Du kannst Tag und Nacht üben ohne was zu zerstören.
An Modellen erst arbeiten wenn Du sicher bist und nicht evtl. den NN schädigst, das passiert nämlich schneller als du denkst und auf einem kaputt gefeilten NN hält erstmal nichts mehr und vor allem tut es weh.

Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG
Candle

13.02.2010 09:28 • #2



Hallo Sonja27,

Leicht Dellen & druckempfindlicher Nagel

x 3#3


TitusMaus

TitusMaus

2071
147
115
7
Hay :)

Wie Candle schon schrieb, Du arbeitest zu viel mit cleaner.
Diesen brauchste, wenn denn, nur am Schluss , wenn die Modellage abgeschlossen ist.

Wenn Du mal feilen musst, wie zb den Aufbau befeilen, dann reicht es meist auch aus, eine trockene Zelette zu nehmen.

Wenn Du die Schwitzschicht entfernst, muss wieder angerauht werden, damit die nächste Gelschicht haftet.

Lass noch die Finger vo Modellen, denn das kann ganz böse ins Auge gehen.
Ein guter Nailtrainer tut es 100% auch und wie Candle schrieb, der schreit net ;)

Tip blenden kann man unter anderem üben:
Nehme 2 Tips
Beide oder auch nur einen lackierst Du in jeweils einer anderen Farbe.
Klebst se übereinander und fängst an zu feilen.
Wenn der obere abgefeilt ist und der untere keinen Kratzer hat, dann hast Du es richtig gemacht.

Denn der untere ist der Naturnagel, der ja auch beim blenden net befeilt werden darf ;)

Candle hat aber alles gut erklärt, da heißt es üben üben üben :)
Das wird schon :)

LG Dani

13.02.2010 09:50 • #3


Sonja27


16
7
Zitat von Candle:
Guten Morgen!

Zitat von Sonja27:
1.Hände Desinfizirt
2. Naturnagel gekürzt und gefeilt
3. Naturnagelmattiert mit Feile dann noch mal mit Buffer nur ein 240er Buffer reicht zum mattieren
4.Feilstaub entfernt mit Cleaner nicht cleanern nur mit Pinsel oder Bürste entfernen
5.Tip ausgesucht
6.Tip aufgeklept
7.Tip Blender auf getragen und versucht den übergang wech zu bekommen aber so hundert pro habe ich das nicht hinbekommen. lieber ohne Blender und dafür das Übergangfeilen richtig üben
8.Feilstaub entfernt mit Cleaner wieder nur bürsten, nicht cleanern
9.Dann habe ich ein Grundiergel/Haftgel aufgetragen ganz dünn und habe es 4 Min. ausgehärtet. warum 4 Min.?
10.Dann habe ich vorne an der Spitze die schwitzschicht mit Zellete entfernt
11.Frensch aufgetragen
12 für 2 min. ausgehärtet dann habe ich noch Glitter Puder aufgetragen auf das French wieder 2 min. ausgehärtet kurz anhärten, dann Glitter rauf und danach ganz aushärten
13. Schwitzschicht entfernt mit Zellete und dann habe ich das Augbaugel aufegetragen und 4 min. ausgehärtet. Schwitzschicht nicht entfernen und warum wieder 4 Min.?
14.Leicht mattiert
15.Feilstaub mit Cleaner entfernt nicht cleanern
16 Versieglungsgelaufgetragen und 4 min. ausgehärtet.
17 Nagel mit Cleaner gereinigt und anschließend habe ich Nagelöl aufgetragen und mit zellete poliert


Du cleanerst eindeutig zuviel, wenn Du ständig cleanerst und die Schwitzschicht entfernst, kann die nächste Schicht Gel nicht anhaften.

Mit einem Tiplöser bekommt man Gelnägel nicht ab, die kann man nur mit Feilen entfernen und dazu braucht es Übung um nicht den NN zu schädigen.

An einer Übungshand werden die Tips nicht angeklebt, dort werden sie nur eingeschoben.

Bei Deiner Lampe kommt es darauf an wie alt die Röhren sind, bzw. wieviele Betriebsstunden sie schon hatten. Kann Dir das niemand sagen, dann besorg Dir zur Sicherheit lieber neue Röhren.

Bitte, bitte nicht an einem Modell üben. Sorry, aber soweit bist Du noch lange nicht. Lies Dir hier im Anfängerbereich erstmal ganz viel durch und übe an einem Übungsfinger oder besorg Dir einen vernünftigen Nailtrainer, der schreit nicht und Du kannst Tag und Nacht üben ohne was zu zerstören.
An Modellen erst arbeiten wenn Du sicher bist und nicht evtl. den NN schädigst, das passiert nämlich schneller als du denkst und auf einem kaputt gefeilten NN hält erstmal nichts mehr und vor allem tut es weh.

Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG
Candle


Hallo
Ich danke erst mal für die antwort.
4min weil ich nur eine Lampe habe mit zwei röhren habe immer gelesen das man 2 min. bei 4 braucht.

Ich werde es mal an einem anderen Finger später versuchen
und langsam stück für stück den ersten runterfeilen und mal ein par tage in ruhe lassen .
Ich werde es mal so versuchen wie ihr beschrieben habt und gebe euch dann wieder bescheid .
lg sonja

13.02.2010 10:44 • #4


Luisiana

43
4
Hallo! Also ich habe mir kürzlich was gekauft, das löst die komplette Gelmodellage. Bzw. es macht das gel weich so das man nicht viel feilen muss. Das ist so ein kleiner "Topf", in den hält man den Finger für 2min rein. Mann hat dann aber wirklich nur noch den NN. Also ist es quasi dafür gedacht, wenn man die Modellage nicht rauswachsen lassen will sondern ein wenig schonender entfernt haben möchte. (ob es aber wirklich schonend für den NN ist, weiss ich nicht da müsste man die Profis fragen)!
Habe es an meinem kleinen Finger ausprobiert und es hat funktioniert.

Liebe Grüße

13.02.2010 10:50 • #5


Sabine246

95
12
8
Das ist ja alles schön und gut...aber wie heißt denn das Wundermittel und wo bekommt man es?
LG Sabine

13.02.2010 11:12 • #6


Luisiana

43
4
Sorry, ich Dusel :-)!

Artificial Nail Remover / Entferner für künstliche Nägel!
Habe ich bei Kaufland in der Kosmetikabteilung bei den künstlichen Fingernägeln gefunden.....wollte es mal ausprobieren. Das Gel kann man hinter her wie anheben!

Liebe Grüße

13.02.2010 12:14 • #7


leneli

leneli

161
13
2
Gute Lösung. gerade,wenn jemand noch ungeübt ist.

13.02.2010 12:42 • #8


Sonja27


16
7
zweite versuch nun mit Bildern

ich habe auf dem Nagel immer eine welle weis nicht wie ich die wech bekomme woran kann das liegen.
nagel 3 Leicht Dellen & druckempfindlicher Nagel in Anfänger Nageldesign
nagel 3.jpg
2130 8.4 KB
nagel 2 Leicht Dellen & druckempfindlicher Nagel in Anfänger Nageldesign
nagel 2.jpg
2170 104.75 KB
Nagel Leicht Dellen & druckempfindlicher Nagel in Anfänger Nageldesign
Nagel.jpg
2269 92.32 KB

13.02.2010 14:03 • #9


Candle

158
1
Zitat von Luisiana:
Artificial Nail Remover / Entferner für künstliche Nägel!
Habe ich bei Kaufland in der Kosmetikabteilung bei den künstlichen Fingernägeln gefunden.....wollte es mal ausprobieren. Das Gel kann man hinter her wie anheben!


Eben, hinterher kann man es anheben weil es ein wenig angelöst worden ist, für Gelmodellagen gedacht ist es nicht und Du bekommst sie damit auch nicht abgelöst.
Diese tollen Töpfchen sind für Acrylmodellagen, weil die Acetonlöslich sind und Aceton ist in diesen Töpfchen drinnen.

Es gibt keinen Löser für Gel, Gel muß man runter feilen oder rauswachsen lassen. :wink:

13.02.2010 14:32 • #10


Luisiana

43
4
Ahhh danke Candle! Da steht nix dran wofür genau das ist, dachte einen Versuch ist es wert!

13.02.2010 15:15 • #11


Sabsi

15767
144
4
52
Wenn man aus Versehen mal einen Tip schief oder mit Löcher drunter geklebt hat, dann kann man auch diesen Loosener nehmen.
Für eine richtige Modellage aber nicht geeignet.


@ Sonja
Den Tip sieht man noch durch und die rote Stelle die man sieht und wo Du nun auch Druckempfindlich bist, dort hast Du beim mattieren des Tips deinen Naturnagel befeilt. Das ist ein sogenannter Feuerring.
Man hält die Feile beim transparentfeilen eines Tips so, dass diese auf dem Tip aufliegt aber zum Naturnagel hin ein Luftposter ist.
Das muss man üben, denn wie du selber siehst und spürst, ein dünn gefeilter Nagel macht AUA und letztendlich ist es so, dass darauf kein Modellage hält, wenn der Nagel zu sehr ausgedünnt ist.

Hände weg von Tipblendern solang man die einzelnen Feiltechniken nicht beherrscht, einen beschädigten Fingernagel hast Du bereits.

Ausserdem gehört nicht nur der Übergang geblendet, sondern der ganze Tip um die Hälfte seiner Stärke reduziert und auf dem Teil welcher noch auf dem Naturnagel ist, darf man keinen Unterschied erkennen, das setzt einige Übungsstunden voraus, das lernt man nicht von jetzt auf gleich.

Lass das Gel drauf, es schützt Deinen bereits geschädigten Naturnagel.

Lass solang Du in der Übungsphase bist die gesamte Nailart weg, konzentriere Dich auf das Wesentliche. Arbeiten mit Nailart ist Belohnung, lernt man auch in Schulungen meist in separaten Kursen aber nicht im Basiskurs.

NOrmalerweise wird auf den Übungshänden die Tips nur eingesteckt, man kann sie aber auch drauf kleben, das dauert allerdings um einiges länger bis sie richtig fest geklebt sind.
Es hilft wenn man die vorgezeichnete Nagelplatte etwas anrauht, dann hat der Kleber mehr Fläche zum anhaften.

Die Welle welche Du meinst, die bekommt man weg wenn man einen richtigen Aufbau modelliert.

Schau mal hier: https://www.beautynails-forum.de/wie-sie ... t4724.html

Das Wort Modellage kommt von modellieren und das hat nichts mit Gel aufstreichen zu tun, das alles was man an Grundwissen darüber benötigt findest Du hier im Forum.

Rot geschrieben und unterstrichene Worte deuten auf eine Erklärung im Lexikon hin, einfach mal drauf klicken.
Anderes was Dir spanisch vorkommt, findet man mit Hilfe der SUCHE-Funktion oder einfach beim durchstöbern der einzelnen Bereiche (Startseite nach unten scrollen).

@nicht unbedingt muss man alles was Gel ist runterfeilen oder rauswachsen lassen.
Die Soak-Off-Gele kann man auch ablösen, dauert allerdings seine Zeit und oftmals muss man dennoch die Feile zur Unterstützung nehmen. Kommt drauf an wie gut man es bei der Naturnagelvorbereitung gemeint hat. In dem Moment wo man zu gründlich war und auch noch einen Primer verwendet hat, lassen sich mit diesen Ablösern auch die eben genannten Gele nicht rückstandslos entfernen.

14.02.2010 04:02 • #12


Sonja27


16
7
@sabsi
ich danke dir ich übe immer weiter habe nun eine hand fertig und ich finde das der letzt am besten geworden ist klar ich muss noch viel üben aber ich denke und hoffe das ich es hin bekomme.
Den ersten Nagel habe ich ein wenig runtergefeilt nun tut er nicht mehr so weh aber ich werde ihn lassen bis zum auffüllen.

14.02.2010 08:31 • #13



Hallo Sonja27,

x 4#13









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag