Finger schmerzen nach Nagelstudio Besuch

alexandra

2
du solltest mal eine mineralien kur für deine fingernägel machen.die enthalten vitamine a,c,d und e, sowie kalzium,proteine und echinacca!
und an deiner stelle würde ich das geld zurück verlangen,da jedes nagelstudio gegen sowas versichert ist bzw. sein sollte.das was da passiert ist, ist eine körperverletzung, denn die dame hätte jede weitere behandlung verweigern müssen.ein profie sieht das, wenn der nagel beschädigt ist.

12.07.2009 18:50 • #16


paraeve


18
4
Aysila:
Ich habe mir eigentlich nie wissentlich immer wieder neue Modellagen machen lassen oder dieverse Mittelchen in meine Wunden geschmiert.


Danke für die Tips der Anderen :)
Bin bei Handcreme geblieben.

12.07.2009 19:17 • #17



Hallo paraeve,

Finger schmerzen nach Nagelstudio Besuch

x 3#3


Lorieh

Lorieh

200
14
@paraeve was hast du denn für ne handcreme?

12.07.2009 19:20 • #18


Sabsi

15767
144
4
52
Da muss ich Aysila, in dem Punkt recht geben, dass du selber fahrlässig reagiert hast.

Deine Worte:
Zitat:
allerdings wurde das nach jedem Nagelstudiobesuch zu Nichte gemacht und war schlimmer als vorher


Schon bei den ersten Anzeichen hätte dich dein normaler Instinkt davor warnen müssen, dort nicht mehr hinzugehen und stattdessen zu einem Dermatologen zu gehen.

Geld zurückgeben lassen (wie Alexandra meint), wird daher nicht möglich sein, denn Dienstleistung ist Dienstleistung und diese wurde erbracht, denn diese wurde nicht gegen Deinen Willen durchgeführt und eine Versicherung gegen eine auftretende Allergie ist mir trotz langjähriger Erfahrung nicht bekannt.

12.07.2009 19:49 • #19


gina-flinstone

1
ich habe ein nagelstudio u. seit 2 monaten auch eine gelallergie , das ganze gesicht war dick ich sah aus wie ein zombi, die finger sind alle bis ins fleisch aufgeplatzt u. konnte in der schlimmen phase nachts auch nicht schlafen.ging noch nachts zur 1. hilfe.die gab mir dann eine juckreitzstillende salbe u. eine tablette die juckreitzstillen ist aber nur auf rezept gibt, daß ich schlafen kann. das ging dann auch diese nacht. am nächsten tag bin ich zu meiner dermatologin gegangen. da der votheriege hautarzt, dem ich das zu verdanken habe schon einen normalen prippst oder so gemacht hat,ohne erfolg,meine neue ärztin kann keinen machen weil das nur einmal im jahr geht, denn ich bin nicht in der handwerkskammer.sie gab mir dann kortisonsalbe die nichts gebracht hat u. danach kortisontabletten.als die 10 tage der eiinahme durch waren war es noch nicht ganz ausgeheilt,hatte noch bläschen.es wurde sofort wieder schlimmer obwohl ich urlaub hatte.dann wieder hin u. gab sie mir ungerne nochmal kortisontabletten. dann nach 3 wochen urlaub war es fast weg,ich konnte schon mal ohne handschuhe gehen. aber gearbeitet habe ich mit.da ich da noch dachte ich reagier auf das flüssiege gel u. alkohol in kombie habe ich mit handschuhe gearbeitet,aber abgefeilt nur ganz kurz ohne u. schon fing es von vorne an.jetzt weiß ich das ich den feilstaub auch meiden muß,meine nägel habe ich mir im urlaub abgemacht u. den rest runtergefeilt o. handschuhe u. das reichte schon.sitze seit drei tagen wie du da u. kann nichts machen.ging nachts zun notarzt um mir nicht alles zu zerkratzen denn das trickert(vermehrt=sich dadurch.habe mir heißs wasser drüber laufen lassen u. den arzt angefleht er soll mir eine tablette geben sonnst hätte ich mir uf der tanke alkohol gekauft um schlafen zu können.am nächsten tag gab mir die ärztin eine doppelpackung kortisontabletten falls es nicht reicht.aber es wird heute schon besser, denn ich kann schon schreiben u. mit hanschuhe u. fräser arbeiten.due mußt viel kremen egal was das mit dem parafin u. perfüm habe ich sie auch gefragt aber sie sagte das stimmt nicht u. nur wenn du eine perfümallergie hast verträgst du es nicht. aber perfüm meide ich trotzdem denn es kann allergien auslösen u. latexhandschuhe nicht sondern vienyl,latex hat allergene.ich habe bestimmt 10 mal am tag gekremt u. baumwollhandschuhe drüber.gegen den juckreitz hol dir rezeptfrei cetirizin,das hilft.auch wenn es manchmal bei einer offenen wunde brennt beim kremen ich habe die erfahrung gemach das es immer noch besser ist als ohne.denn sonnst bildet sich wieder eine neue harte kruste die dann aufreißt.dagegen kannst du vienülhandschuhe anziehen u. es bildet sich feuchtigket die die kruste erweicht.ich ksnn mitfühlen wie es dir geht.die ärztin sagte es dauert mindestenz 3 monate bis der säureschutzmantel wieder hergestellt ist. u. jedesmal händewaschen verlängert es.auch reines wasser ist nicht gut.also wasche ich weiterhin meine haare mit handschuhe was ein akt ist.trotz gummi ist es mir mal reingelaufen. also ganz vorsichtig.
wenn es komplett ausgeheilt ist werde ich weiterhin mit handschuhe arbeiten u. mundschutz, aber nicht die ganz dünnen denn da merke ich auch wenn ich staub auf der zunge habe. das macht zwar keine allergie aber ist nicht so toll.ein tip am rande.brillehabe ich sowiso auf und ich dusche immer bevor ich ins bett gehe umden kompletten staub loszuwerden. ich werde spähter auch nicht mehr mit maschiene fräsen denn da wird der staub immens hochgewirbelt, also die 300,- € waren umsonnst. u. schneller bin ich damit auch nicht weil ich immer der versuchung wiederstehe u. mehr abfeile als mit hand.nun werde ich diesen allergietest auf meinem unterarm selbst machen um rauszubekommen welche allergiegele ich nehmen kann. denn ich binn notorischer knebberer. bisdahin versuche ich es mir krampfhaft zu verkneifen u. meine naturnägel zu lachen. vielleicht schaffe ich es,denn die schmerzen möchte ich nicht mehr haben.
desweiteren sagte meine ärztin, kinder die als baby starken milchschorf hatten, sin spähter die neurodermitispatienten.

ich wünsche dir gute besserung u. hoffe dir etwas geholfen zu haben.

lg gina

16.07.2009 09:38 • #20


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1508
@Gina
deine Krankengeschichte ist ja wirklich schlimm, ich wünsch Dir, daß es bald besser wird.
Ich hätte da ein paar Anmerkungen zu deinem Beitrag:
Du schreibst, "das" hättest du deinem ehemaligen Hautarzt zu verdanken?
Wie meinst du das?
In Bezug auf Handschuhe: hast du schon mal Baumwollhandschuhe unter den Vinyl-oder Latexhandschuhen versucht, da wird das feuchte Klima nämlich sehr vermindert...
Wegen dem Feilstaub des Fräsers: ob du nun per Handfeile oder maschinell arbeitest - das Staubvolumen bleibt das gleiche - wichtig ist meiner Meinung nach eine gute Absaugung.
Zu deinen Medikationsvorschlägen:
CetirizinTabletten haben DIR geholfen, sie müssen aber nicht zwangsläufig bei anderen nützen. Und auch wenn es rezeptfrei zu erhalten ist, es bleibt ein Medikament bei dessen Einnahme auch die Nebenwirkungen und Wechselwirkungen in Betracht gezogen werden müssen.
Und meiner Meinung nach, sollten wir hier nicht Medikationen vorschlagen - wir sind keine Ärzte.........
Salben oder Cremes mit Parfüm haben auf offenen, entzündeten Wunden absolut nix zu suchen....
LG Jane

17.07.2009 01:32 • #21


venoria04

3
1
@ mel_STOLL

Hallo
Hätte mal eine frage an dich wo hast du deinen fernlehrgang im nageldesign gemacht und was hat der gekostet möchte das nähmlich jetzt auch machen.


lg jenni

17.07.2009 04:54 • #22


Sabsi

15767
144
4
52
Zitat von gina-flinstone:
desweiteren sagte meine ärztin, kinder die als baby starken milchschorf hatten, sind später die neurodermitispatienten.
lg gina


der Aussage deiner Ärztin muss ich widersprechen, ich hatte als Baby bis zum Kleinkindalter starken Milchschorf und hab bis heute keine Neurodermitis (bin mitlerweile 51 !

Ich denke mal nicht, das da ein Zusammenhang besteht.

Liebe Grüsse

18.07.2009 01:28 • #23


Sabsi

15767
144
4
52
ich hab grad den Tread nochmal genauer gelesen.

LA Nails ist einer der Asiastudio-Ketten, deren Acryl ist nicht wirklich ein Acryl in dem Sinn sondern mit vielen Zusätzen, die vermutlich auch nicht ganz ungefährlich sind, grad so am Rande der Legalität.

06.09.2009 15:20 • #24


Cessi

Cessi

811
19
47
5
Ich frage mich nur wie diese Existieren können?! Die machen doch den ganzen Markt im A.... sry für die Wortwahl ^^

06.09.2009 17:05 • #25


GlamourGirl86

436
4
das frage ich mich auch.
wo ist da das gesundheitsamt?
bei uns haben sich nun auch gleich 2 asia studios breit gemacht. eine bekannte ich gleich mal hin weils so günstig ist und man keinen termin braucht. jetzt jammert sie weil ihr alle finger weh tun und zum teil leicht gerötet sind.
zwischen zwei kundinnen wurde auch nichts desinfiziert, es wurde sich zwischen durch selbst an den nägeln rumgefeilt und dieses pulver-flüssigkeit system wurde ihr als gel untergejubelt und behauptet die produkte seien viel besser als die die andere nagelstudios haben
:shock: war total entsetzt als sie mir das erzählt hat

06.09.2009 17:19 • #26


Sabsi

15767
144
4
52
Gehört zwar nicht in s thema, aber vielleicht hilfst:

Ganz einfach billigstes Material, sodass am Ende mit allem Drum und Dran allerhöchstens 2 € Material- und Verschleißaufwändungen pro Kunde zusammen kommen, die Thais max. 6 - 7 €/ Stunde verdienen und somit pro Arbeitsplatz ca. 2 - 5 € pro Stunde und Arbeitsplatz eff. Ertrag enstehen. Bei 20 Thais macht das durchschnittlich rund 60 - 70 €/ Stunde eff. Ertrag, da sie ja allerhöchstens gut 50 Min pro Kunde benötigen dürfen. Bei 12 Stunden Betrieb also rund 800,- €/ Tag. Somit bei 25 Tagen Arbeit 20.000 € Ertrag. Da geht noch rund 2000 - 3000 € Miete ab und sonstige Aufwändungen. Letztlich können da aber durchaus 10.000 €/ Monat hängenbleiben.

Mehr sag ich dazu mal nicht.

Liebe Grüsse

06.09.2009 17:45 • #27



Hallo paraeve,

x 4#12









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag