Gel splittert ab-Naturnagel bleibt unversehrt

"

Gelnägel

" Annette Steinhauser, 22.02.2011 22:20.

Annette Steinhau.

2
1
Hallo,

ich bin keine Profinageldesignerin, mache dies hobbymäßig neben meinem Hauptberuf bei Freundinnen und Bekannten, jedoch hab ich die Phase der Anfangsschwierigkeiten wie lifting usw. überwunden und ich kann mit meinen Ergebnissen recht zufrieden sein.
Dennoch hat sich in letzter Zeit ein Makel eingeschlichen, den ich nicht in den Griff bekomme:
Das Gel splittert schon bei geringer Beanspruchung vom Naturnagel, meist an den Spitzen ab. Der Naturnagel ist jedoch unversehrt! Das Gel Liftet sich auch nicht an anderen Stellen und es spielt auch keine Rolle, ob die Nägel nun kurz oder lang sind.
Dieses Phänomen kann ich mir nicht erklären, da ich schon immer die gleichen Gele verwende, das Problem aber erst seit kurzem aufgetreten ist.
Ich mache nichts anders als sonst, jedoch kann ich mich von Reklamationen wegen des weggesplitterten Gels nicht mehr retten.
Diese Tatsache schlaucht mich total, ich hoffe ihr könnt mir diesbezüglich weiterhelfen um dies zu vermeiden.

GLG Annette
:D

22.02.2011 22:20 • #1


Frechmaus81

27
5
Ummantelst du denn richtig?

Das könnte ein Grund sein.

LG

22.02.2011 23:34 • #2



Hallo Annette Steinhauser,

Gel splittert ab-Naturnagel bleibt unversehrt

x 3#3


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1508
Das klingt wirklich nach fehlender oder nicht präziser Ummantelung....
Andererseits, wenn du schreibst, bis vor kurzem war alles ok - seltsam, dann wirst du ja bisher richtig ummantelt haben.....
Wie lange machst du denn die Nagelei schon?
Bei wie vielen "Freundinnen und Bekannten" treten diese Reklamationen auf?
Wie lange tragen diese schon deine Modellagen OHNE Reklamation?
Kannst du uns mal Bilder zeigen? Fern- und Blinddiagnosen sind nämlich äusserst schwierig.
Welche Gele benutzt du denn?
Wie sind die Nagelbeschaffenheiten der Kundinnen?
Was arbeiten die, die diese Probleme bemängeln?
Arbeitest du für lau oder wirst du für deine Arbeit entschädigt?
Viele Fragen, wo du doch Antworten willst, ich weiss - aber es würde vielleicht helfen, der Sache auf den Grund zu gehen...
LG Jane

23.02.2011 00:40 • #3


mausl_87

mausl_87

602
62
56
so ein ähnliches Problem hab ich momentan auch
aber bei mir liegts wahrscheinlich am Tipkleber
aber den hab ich noch net mal so lange
weil es bricht wirklich nur die Spitze weg wo die
Tips geklebt sind

und hier mal Bild
 Gel splittert ab-Naturnagel bleibt unversehrt in Gelnägel
17094_315x560_23022011189.jpg
1473 37.95 KB

23.02.2011 08:26 • #4


Annette Steinhau.


2
1
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten.
Das Ummanteln hab ich auch in Verdacht gehabt, da ich vor dem lackieren nochmal leichte Unregelmäßigkeiten zufeile. Wahrscheinlich mein ichs wirklich zu gut damit!
Die Nagelei mache ich seit 2007 ,aber nicht am laufenden Band, sondern so 1 mal in der Woche. Daher muss ich noch sehr viel üben. Ich wär gern mal so gut wie ein Profi. :wink:
Die Probleme traten auf, als ich ein neues Gel-döschen öffnete. Dabei ist mir aufgefallen, dass es etwas dickviskoser als das bisherige ist. Ich dachte es wäre eine Verbesserung, da das Gel nun leichter zu Verarbeiten geht.Das Gel war immer sehr flüssig und lief sogar im Tunnel noch in die Nagelränder. Es handelt sich um den gleichen Artikel nur hald etwas dickviskoser! Ich benutze die Deluxe Gele von My Nail House.
Normalerweise hielten die Nägel gut 3-4 Wochen, nun bin ich froh wenn nach 2 Wochen noch alles passt.
Ich werds jetzt mal mit dem besseren Ummanteln versuchen, nicht mehr für den letzten Schliff rumfeilen u hoffe, dass der Fehler wirklich nur darin liegt. Das Material zu verdächtigen, damit würd ichs mir zu leicht machen. :?
Vielen lieben Dank Euch
LG Annette :D

24.02.2011 00:12 • #5


Sabsi

15767
144
4
52
Liebe Mausl_87,

wenn an dem gezeigten Bild der Tip wegspringt ist das auch absolut kein Wunder... wo bitte ist auf dem noch sichtbaren Daumen der Aufbau geblieben.... denn hat dann wohl die Katz gefressen... und genau das wird auch der Fehler am Zeigefinger sein. Wenn kein Aufbau vorhanden ist, woher soll dann bitte die Stabilität kommen. Hast Glück im Unglück gehabt, dass du dir keinen Nagelbettbruch zugezogen hast.

Der Tip ist nur ein Hilfsmittel zur Verlängerung und somit das schwächste Glied (in der Kette) einer Modellage.

24.02.2011 07:42 • #6


Sabsi

15767
144
4
52
Zitat von Annette Steinhauser:
da ich vor dem lackieren nochmal leichte Unregelmäßigkeiten zufeile. Wahrscheinlich mein ichs wirklich zu gut damit!


was bitte "lackierst" Du ?

nach dem Versiegeln wird nichts mehr gefeilt und da drauf kannst Du dann lackieren soviel du willst ohne das es der Modellage irgend einen Schaden zufügt.

24.02.2011 07:51 • #7


mausl_87

mausl_87

602
62
56
des is mir aber auch schon voher passiert bei Fingern
wo zuviel Aufbau drauf war also kannst da nicht dran liegen

24.02.2011 08:03 • #8


Sabsi

15767
144
4
52
es reicht doch schon wenn nur an den Seiten etwas Gel an diesen Stellen knapp unterhalb der natürlichen Smile welche sich auch Stresspunkte nennen fehlt.

Da kann der Aufbau noch so dick sein, die Nägel werden an diesen Stellen zwangsläufig einreissen oder sich abliften.

Ein zu dicker und falsch platzierter Aufbau kann ja auch drann schuld sein.

24.02.2011 08:27 • #9


mausl_87

mausl_87

602
62
56
naja is dann auch egal

24.02.2011 08:32 • #10


Sabsi

15767
144
4
52
"Egal" ist keine Antwort, du darfst Dich nicht damit abfinden, das es so ist.....sondern musst die Geduld aufbringen rauszufinden woran es genau liegt warum die Tips sich von den Näturnägeln lösen.

Genau so gut kann es ja auch darann liegen, dass der Naturnagel durch oftmaliges neu machen bereits so ausgedünnt ist, das darauf nicht mal mehr der Tipkleber richtig hält weil dem Nagel das dafür notwendige Keratin fehlt.

24.02.2011 08:57 • #11



Hallo Annette Steinhauser,

x 4#11









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag