2

Greenie eingefangen brauche Hilfe

"

Nagelkrankheiten

" Sabbel, 07.09.2021 23:20.

Sabbel

5
1
2
Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und habe auch direkt ein Problem. Ich mache mir seit über einem Jahr selbst die Nägel und bisher hat auch alles gut geklappt. Nur vor ein paar Wochen habe ich mich gestoßen und hatte den Riss im Nagel geklebt. Darunter hat sich wohl ein Greenie gebildet den ich bereits mit Wasserstoffperoxid behandle. Ich habe meine komplette Modellage entfernt. Nun zu meiner Frage. Ich lese von sterilisieren und desinfizieren ich muss zu meiner Schande gestehen das ich meine Instrumente vor dem Arbeiten immer nur mit Cleaner abgewischt habe ich dachte das reicht. Was genau muss ich denn wie sauber machen kann mir da bitte jemand helfen ich habe schon das Forum durchforstet aber ich brauche quasi eine Anleitung was ich mit welchen Mitteln reinigen muss. Anbei ein Bild vom Greenie
Greenie Greenie eingefangen brauche Hilfe in Nagelkrankheiten IMG_20210906_144811.jpg
Greenie
229 74.42 KB

07.09.2021 23:20 • #1


Ginger

Ginger

10379
120
70
5171
Hallo!
Mit dem Greenie, das machst du schon ganz richtig :D
Und auch wenn es schwer fällt: wirklich so lange an der Luft lassen, bis er verschwunden ist, und erst dann wieder drauf modellieren! :wink:

Zu den Gerätschaften und der Desinfektion:
diese ganzen etwas "aufwendigeren" Maßnahmen (wie Sterilisation, Ultraschall etc.) sind vor allem im professionellen Studiobetrieb zu finden. Klar, da kommen viele Menschen (und mit ihnen viele verschiedene Erreger) zusammen, da kann es Sinn machen, wenn man absolut auf Nummer sicher gehen möchte, auch Füße behandelt (erhöhte Pilzgefahr) oder man jemanden hat, der eine Entzündung oder Pilz hat. Aber normalerweise reicht es auch da, wenn die Gerätschaften immer gut und gründlich desinfiziert werden und man für gewisse Arbeiten für jeden Kunden etwas Neues nimmt, wie zum Beispiel eine Feile.

Wenn du nur an dir selber arbeitest, reicht es normalerweise aus, die Werkzeuge zu desinfizieren, so wie deine Hände auch, das würde ich vorab immer machen. Und du für dich kannst natürlich auch eine Feile mehr als ein Mal benutzen :wink:

Was da jetzt mit deinem Greenie passiert ist, hat ja nichts mit "unsterilen" Werkzeugen zu tun... das ist durch den Riss passiert, in dem sich dann irgendwelche Bakterien eingenistet haben, die du dann durch´s Kleben eingesperrt hast. Wenn du sowas hast, solltest du immer sehr gut desinfizieren, bevor du was klebst!

Also, unter´m Strich würde ich dir, wenn du nur an dir selbst arbeitest, nur raten, dir immer vorab die Hände gut zu waschen und zu desinfizieren. Und, wenn du es sicherer möchtest, deine Gerätschaften zu desinfizieren. Fertig. :wink:

Gute Besserung für deinen Finger! :D

08.09.2021 10:13 • #2



Hallo Sabbel,

Greenie eingefangen brauche Hilfe

x 3#3


Sabbel


5
1
2
Hallo Ginger,
vielen Dank erstmal für deine Antwort. Also der Greenie verändert sich leider gar nicht durch das Wasserstoffperoxid sieht immer noch gleich aus. Wie lange dauert denn sowas bis das weg geht. Und zu meinen Geräten ich benutze einen Fräser muss ich da jetzt nicht extra ein Bohrerbad kaufen? Und ich kann die Sachen einfach mit Desinfektionsmittel aus der Apotheke säubern wäre das ausreichend? Als ich den Greenie gesehen habe habe ich aus lauter Panik meine ganze Modellage entfernt. Ich weiß auch jetzt nicht wie ich damit umgehen soll zb beim Duschen oder spülen. Ich habe immer nach Kontakt mit Wasser neues Wasserstoffperoxid aufgetragen ist das so richtig?
Sorry für die vielen Fragen

08.09.2021 10:36 • #3


Ginger

Ginger

10379
120
70
5171
Ich würde für den Fräser nicht extra Bohrerbad kaufen. Dazu kannst du auch das Desinfektionsmittel nehmen. Die Bits würde ich vorher gut abbürsten, dann damit einsprühen, kurze Zeit einwirken lassen und evtl. abspülen.

Bis so ein Greenie verschwindet, kann es schon mal dauern...
Je nach dem, wie stark er war, kann es sein, dass er tatsächlich rauswachsen muss! :shock:
Aber vielleicht geht es bei dir ja schneller. Wie lange behandelst du ihn denn schon?

Ich selber habe mit Wasserstoffperoxid keine Erfahrung und weiß leider nicht, wie lang es damit dauert.
Ich hatte bis jetzt nur zwei, drei Mal ein Kundin mit Greenie, und der war meist nicht so groß / stark, so dass es reichte, den Finger "offen" zu lassen und bis zum nächsten Termin war dann wieder alles gut.

Vielleicht musst du da leider einfach ein bisschen Geduld haben... :nixweiss:

08.09.2021 11:01 • #4


Sabbel


5
1
2
Seit Montag behandle ich den Greenie damit, mehrmals am Tag. Dann muss ich wohl warten. Weiter buffern das er weg geht kann ich nicht der Nagel ist schon sehr dünn. Gut dann lasse ich erst mal alles ab und muss mich gedulden. Das wird dann eine lange Gelpause. Und bevor ich wieder loslegen kann besorge ich mir Desinfektionsmittel. Ich danke dir sehr für deine Hilfe.

08.09.2021 11:06 • x 1 #5


NCS

NCS

370
5
5
231
Ein Greenie entsteht, wie Ginger schon gesagt hat, durch Bakterien. Die sind alleine gesehen nicht ansteckend, aber es kann dadurch im weiteren Verlauf, wenn der Nagel nicht trocken gehalten wird, ein Nagelpilz entstehen.

Du kannst dir 2%ige Natriumhypochlorid-Lösung rezeptfrei in der Apotheke holen. Damit bürstest morgens und abends das Nagelbett. Abends trägst du am besten noch einen Lack mit dem Wirkstoff Ciclopiroxolamin auf. Ciclopiroxolamin ist nicht nur wirksam gegen Pilze, sondern auch sehr effektiv gegen jede Menge Bakterienarten, u.a. auch Pseudomonas-Erreger, die hauptsächelich den Greenie durch Feuchtigkeit verursachen.

Für deine Instrumente reicht ein Desinfektionsmittel. Wichtig ist, dass es nicht nur bakterizid und viruzid (gegen Bakterien und Viren), sondern auch fungizid (gegen Pilze) wirkt. Damit hast du alles Wichtige abgedeckt.

09.09.2021 17:17 • #6


Sabbel


5
1
2
Vielen Dank für deine Antwort ich hatte mir als ich in der Apotheke war auch direkt ein Mittel gegen Nagelpilz gekauft soll ich das noch zusätzlich auftragen?

09.09.2021 17:52 • #7


NCS

NCS

370
5
5
231
Es geht nicht nur um einen evtl. Pilz! Wichtig ist, dass in dem Lack der Wirkstoff Ciclopiroxolamin drin ist, weil er sowohl gegen Nagelpilz als auch, und das ist besonders wichtig, gegen die Greenie verursachenden Bakterien wirkt.
Den Lack dann zusätzlich auftragen, dann hast du alles abgedeckt.
Übrigens...wie lange es braucht um komplett raus zu wachsen, kannst du in etwa selber heraus finden. Ein Fingernagel wächst etwa 1mm in der Woche. :wink:

10.09.2021 09:53 • #8


Sabbel


5
1
2
Ok vielen Dank. Ich werde auf jeden Fall keine Modellage drauf machen.

10.09.2021 10:16 • x 1 #9



Hallo Sabbel,

x 4#9









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag