2

Greenie oder doch schlimmer?

"

Nagelkrankheiten

" ichbinsupergoldi, 03.06.2013 19:56.

ichbinsupergoldi

6
1
Hallo ihr Lieben,

war letzte Woche im Urlaub und habe mir daher meine gegelten Fingernägel lackiert. Als ich heute den Lack entfernt habe, habe ich an zwei Fingern grünliche Stellen entdeckt und die Modellage sofort durch Feilen entfernt und desinfiziert.
Da ich so etwas zuvor noch nicht gesehen hatte, ging ich von Nagelpilz aus und habe mich über Stunden im Internet und vor allem in diesem Forum schlau gemacht. Bin u.a. auf das Thema "Greenie" gestoßen und vermute, dass es sich darum handelt.

Beim Durchlesen der Themen habe ich aber immer öfter gelesen, dass so ein Greenie durch leichtes Feilen eigentlich schnell zu entfernen ist und mit der nötigen Pflege (3%-ige Wasserstoffperoxid-Behandlung) auch rasch wieder eine Modellage möglich ist.

Außerdem habe ich unter folgendem Link
Link zu Fremdforen nicht erlaubt - Link entfernt
Zitate sind u.U. urheberechtlich geschützt - Zitat entfernt


Habe unten Bilder der betroffenen Nägel angefügt (die Verfärbung ist allerdings wirklich grün - nicht braun, wie auf den Bildern) und hoffe auf eure Hilfe.

- Handelt es sich hierbei um Greenies? Denn allein durch Feilen sind diese nicht wegzubekommen. Auf dem Nagel rumreiten bis es weg ist macht ja alles nur noch schlimmer..
- Welche Behandlung wird empfohlen?
- Ab wann ist eine Modellage wieder möglich bzw. darf wenigstens ein Lack aufgebracht werden?


Ich bin sehr dankbar um jede Antwort.

Liebe Grüße,
ichbinsupergoldi
Ringfinger und kleiner Finger der rechten Hand - Greenie? Greenie oder doch schlimmer? in Nagelkrankheiten 2013-06-03 19.44.37.jpg
Ringfinger und kleiner Finger der rechten Hand - Greenie?
3424 15.46 KB
Ringfinger der rechten Hand - Greenie? Greenie oder doch schlimmer? in Nagelkrankheiten 2013-06-03 19.46.18.jpg
Ringfinger der rechten Hand - Greenie?
3015 11.93 KB
Kleiner Finger der rechten Hand - Greenie? Greenie oder doch schlimmer? in Nagelkrankheiten 2013-06-03 19.45.02.jpg
Kleiner Finger der rechten Hand - Greenie?
2872 11.88 KB

03.06.2013 19:56 • #1


Schänis

386
24
5
Das sieht mir stark nach Greenie aus, soweit ich das jetzt sehen kann, bin mit dem Handy online.
Ich hab selber noch keine Erfahrungen damit, deshalb sag ich jetzt besser nichts zur Behandlung, bevor ich was falsches sage. Was ich aber sagen kann ist, dass du da jetzt besser keinen Lack und keine Modellage anbringen solltest, sonst kannst du das ja schlecht beobachten. Ich würde persönlich (keine Expertenmeinung!) warten, bis es ganz verschwunden ist mit modellieren.

03.06.2013 20:05 • #2



Hallo ichbinsupergoldi,

Greenie oder doch schlimmer?

x 3#3


Schänis

386
24
5
Hattest du denn Liftings?

03.06.2013 20:05 • #3


Selly

Selly

166
ein kurzer besuch beim doc klärt auf, das würde ich machen ... egal was es ist.

03.06.2013 20:11 • #4


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
Jo...dös sind Greenies...
und der Begriff:"schnell" bezgl. der Behandlung mit 3% Wasserstoffperoxyd ist relativ...
Jeder Mensch reagiert anders auf eine solche Behandlung, demnach ist kein Zeitrahmen fest zu stellen. Bei einem ist der Greenie nach 1 Woche,bei einem nach 10 Tagen, beim nächsten erst nach 2-3 Wochen verschwunden. Auch spielt der Bereich eine Rolle und die Intensität der angesiedelten Bakterien.

Ich würde die betroffenen Nägel 1x morgens, 1x abends mit dem Wasserstoff behandeln. Zusätzlich 1x täglich die Hände mit Desinfektionsseife/Lösung waschen(besprühen)
Ansonsten nichts weiter - auf KEINEN Fall irgendwelche Luftundurchlässigen Produkte nutzen (Lacke,Gele,Acryle usw.)
Instumente/Produkte,die mit dem jeweiligen Nagel in Kontakt traten wegwerfen oder sterilisieren (nicht desinfizieren!)

LG
Flimmi

03.06.2013 20:20 • x 1 #5


ichbinsupergoldi


6
1
@ Schänis:
Vielen Dank für deine Antwort. Am Ringfinger war ein Lifting zu sehen, allerdings eben erst, nachdem ich den Lack abgemacht hatte.. Muss ich wohl im Urlaub irgendwo dagegen gekracht sein und es nicht bemerkt haben.. Hätte ich bloß mal keinen Lack drauf gemacht, dann hätte ich das wohl sehr viel schneller entdeckt.. :roll:
Am kleinen Finger konnte ich allerings kein Lifting erkennen.. Dort ist die Verfärbung zwar nicht sehr stark, aber erklären kann ich mir das dennoch nicht ganz, da ich sehr sauber und hygiene-orientiert arbeite..

@ Selly:
Ja, daran habe ich auch schon gedacht, aber ich wollte mir hier vorab mal ne kleine Übersicht verschaffen.

03.06.2013 20:20 • #6


Zsuzsa

Zsuzsa

740
21
7
Für mich siehts auch nach einem Greenie aus. Du solltest alle verwendeten Feilen und Buffer ( nein kannst du nicht Desinfizieren) wegwerfen. Die Profis raten eine "Kur" mit 3% Wasserstoffperoxid zu machen d.h mehrmals Töglich die bertoffene Stelle einreiben und solange der nicht rausgewachsen ist, nichts drauf tun. Keine Modellage, Nagellack oder sonst was.

03.06.2013 20:21 • x 1 #7


Zsuzsa

Zsuzsa

740
21
7
Ohh Flimmi war schneller ;-)

03.06.2013 20:25 • #8


ichbinsupergoldi


6
1
@ Flimmerkiste:
Vielen Dank für deine Hilfe!
Habe die Stellen heute schon mit Wasserstoffperoxyd behandelt und werde das dann auch weiterhin tun.
Entfärbt sich die Stelle dann im Laufe der Behandlung wieder oder muss ich warten, bis das Zeug rausgewachsen ist?

@ Zsuzsa:
Habe bereits die Feile mit der ich den Nagel bearbeitet habe in die Tonne geworfen - den Buffer ebenso.
Danke :)

03.06.2013 20:27 • #9


Schänis

386
24
5
Gut, denn die Keime bekommt man da nicht mehr raus.
Ja das mit dem Lack ist so ne Sache, ich würde, falls du Lack verwendest, öfter mal kontrollieren. Aber im Urlaub denkt man ja auch nicht da dran, da erholt man sich. :) das hast du hoffentlich :)

03.06.2013 20:31 • #10


ichbinsupergoldi


6
1
@ Schänis:
Ja, erholt habe ich mich immerhin ;)
Aber werde künftig den Lack öfter mal abmachen, wenn ich welchen benutze.
Hoffen wir trotzdem mal, dass das mein letztes Vergnügen mit den Greenies bleibt ;)

03.06.2013 20:37 • #11


Schänis

386
24
5
Ja, hoffentlich. Aber schön zu hören, dass du dich erholt hast. Darf ich fragen, wo du warst? :)

03.06.2013 20:50 • #12


ichbinsupergoldi


6
1
Gern. ;)
War in Südfrankreich - in der Nähe von Nimes, falls Dir das was sagt :)

03.06.2013 21:07 • #13


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
35
Mach das erstmal ne Woche..dann wird das ganze schon wesentlich heller.. Man "kann" dann die Stelle auch GANZ SOFTIG mit ner 240er Bufferfeile (so fein wie mgl) VORSICHTIG abtragen (und wieder wegwerfen...). Dazu muß man aber schon ein wenig Erfahrung haben, damit man den Naturnagel nicht schädigt/ausdünnt...(sonst nachfolgende Haftungsschwiertigkeiten...)das kann ich bei Dir unbekannter Weise nicht einschätzen ;-)
Bis das jedenfalls nicht KOMPLETT weg ist..egal ob jetzt abgetragen oder rausgewachsen, darf da NICHTS luftdichtes drauf. Vergiß das bitte nicht.
Machst Du was luftdichtes drauf, kommt der Wasserstoff nicht dran und sie vermehren sich munter weiter und ernähren sich von dem Hornmaterial des Nagels.
Hab etwas Geduld.. die Zeit geht schnell um...

03.06.2013 21:21 • #14


ichbinsupergoldi


6
1
Ich werde jetzt erstmal regelmäßig mit Wasserstoff behandeln
und sehen, wie sich die Sache entwickelt.

Drauf rumfeilen möchte ich eigentlich ungern, da ich das ja schon ganz leicht gebuffert habe und nur wenig abging.
Ich kürze lieber den Nagel, warte, bis das in einigen Wochen komplett rausgewachsen ist und verlängere dann mit einer Schabbi. Ist ja die rechte Hand, da wachsen meine Nägel meist eh ein klein wenig schneller :)

Vielen Dank für eure Hilfe! :bussi:

04.06.2013 16:52 • #15



Hallo ichbinsupergoldi,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag