3

Grundiergel / Haftgel / Base

"

Gelnägel

" Franziii, 05.08.2021 16:33.

Franziii

83
34
9
Hallo meine Lieben,
Ich habe (siehe Foto) meine Haft/Grundiergele fotografiert. Ich wollte fragen woran der Unterschied in diesen Gelen ist.
Mir wurde mal gesagt es gibt härtere Grundierungen/Base die sind besser für Acrylgel und Fieber Glasgel geeignet, und es gibt weichere flexible die sind eher für flexibles Gel geeignet.

Da sich in diesem Thema die Meinungen auch sehr spalten wollte ich eure Meinung und Erfahrungen wissen.

Vielen Dank im Voraus
Liebe Grüße
Base / Grundiergel Grundiergel / Haftgel / Base in Gelnägel 06184FEF-4665-4EBA-A84A-B0FDD8D4F921.jpeg
Base / Grundiergel
224 93.91 KB

05.08.2021 16:33 • #1


Peggylein

Peggylein

1455
49
57
1448
Links ist ein Rubberbase, für UV-Lack-Maniküre. Geht aber auch als Haftgel unter anderen Gelen. Und es müsste theoretisch mit Aceton ablösbar sein.
Die anderen beiden sind halt normale Haftgele, schau doch mal bei Shops in die Beschreibung, da sollte drin stehen ob die mit oder ohne Säure sind oder ob die speziell für einen Nageltyp konzipiert sind.
Dass es Haftgele geben soll, die für die verschiedenen Aufbaugelarten speziell geeignet sind, wäre mir neu. Ich arbeite ein Rubberbase sowohl unter flexibles als auch unter Fiberglasgel, wenn es der Naturnagel erfordert.
Fakt aber ist, selbst wenn du ein Haftgel nimmst, was gut für z.B. Fiberglasgel geeignet wäre, Fiberglasgel aber nicht das geeignete Aufbaugel für die Nägel ist, wird es trotzdem nicht richtig halten.
Unter Acrylgel nehme ich z.B. gar kein Haftgel, sondern nur einen säurefreien Bonder.

Die Hersteller versprechen immer einen super Halt und das die Produkte super geeignet sind für alles mögliche. Und vielleicht ist das Produkt auch wirklich super. Am Ende steht und fällt es aber mit der Anwendung, Verarbeitung und richtigen Analyse und Vorbereitung der Naturnägel.

06.08.2021 00:40 • x 3 #2









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag