1

Grundiergel, Haftgel, Primer?

"

Gelnägel

" Häufchen, 03.02.2011 20:10.

Häufchen

17
5
Hallo Leute :wink:

ich hab mich hier grade mal ein bisschen umgeguckt und war etwas verwirrt, und zwar ist volgendes Passiert, wenn ich Nägel mache, habe ich bisher immer die Nägel vorbereitet, dann Primer aufgetragen (bei Tips natürlich nie auf den Tip) und dann habe ich so en Grundiergel von Jolifin, das habe ich 2 min aushärten lassen und dann gecleanert und dann weitergarbeitet,jedoch ist dann von dem Grundiergel kaum etwas sichtbar, also nach dem abmachen der SS sag der nagel genauso rauh aus wie vorher. Hab aber hier gelesen und bin auch der meinung es wär besser wenn man bevor man das French weiter macht noch einge schicht ein dickeres gel dazwichen zu machen, damit man bei einem Refill niemals den NN befeilen muss. sollte ich da jetzt es so machen : erst Nagel vorbereiten, dann Primer dann Grundiergel dann eine Dünne schicht Aufbaugel und dann French?

bitte helft mir ich bin verwirrt :(

und ist Haftgel das selbe wie Grundiergel?

03.02.2011 20:10 • #1


chicaepit

chicaepit

191
25
2
Hallo ;)

Haftgel ist das selbe wie Grundiergel.
Du must die nagelhaut zurückschieben und auch die unsichtbare entfernen. Dann buffern, bei Fettigen Nägeln mit iso Dehydrieren und dann Primer SPARSAM auftragen. Dann kommt dein Grundiergel und die Schwitzschicht wird nicht weggewischt!
Darauf machst du eine Schicht vom Aufbau gel und modelierst schon einen kleinen Aufbau, darauf setzt du dein French und eine weiter schicht Aufbaugel.Wenn dir das French verläuft kannst du auch bei dem kleinen Aufbau mit einer trockenen Zelette die SS entfernen und diesen leicht anbuffern, dann geht es leichter mit dem French. Dann mit einer trockenen Zelette die SS entfernen und in form feilen. Veriegeln, fertig. Nicht Cleanern, höchstens nach der letzten Versiegelungsschicht!

03.02.2011 20:19 • x 1 #2


Häufchen


17
5
vielen vielen dank :)

das hilft :)

03.02.2011 20:33 • #3


chicaepit

chicaepit

191
25
2
freut mich das es hilft ^^
lg

03.02.2011 20:34 • #4


13-biggi

1
wenn ich das Grundier-Gel Jolifin Base-Pureline 4plus benutze, was benötige ich dann noch? Aufbaugel und Veriegelung?
habe seither mit 1Phasengel und Primer gearbeitet.
Hat nicht sehr lange gehoben ;(

30.08.2011 15:19 • #5


Xanthara

4908
113
24
Ja genau das brauchst du noch. Und am besten von der selben Linie.

30.08.2011 15:24 • #6


L_A

59
12
Zitat von chicaepit:
Hallo ;)

Haftgel ist das selbe wie Grundiergel.
Du must die nagelhaut zurückschieben und auch die unsichtbare entfernen. Dann buffern, bei Fettigen Nägeln mit iso Dehydrieren und dann Primer SPARSAM auftragen. Dann kommt dein Grundiergel und die Schwitzschicht wird nicht weggewischt!
Darauf machst du eine Schicht vom Aufbau gel und modelierst schon einen kleinen Aufbau, darauf setzt du dein French und eine weiter schicht Aufbaugel.Wenn dir das French verläuft kannst du auch bei dem kleinen Aufbau mit einer trockenen Zelette die SS entfernen und diesen leicht anbuffern, dann geht es leichter mit dem French. Dann mit einer trockenen Zelette die SS entfernen und in form feilen. Veriegeln, fertig. Nicht Cleanern, höchstens nach der letzten Versiegelungsschicht!


Hallo!

Jetzt hab ich mir die Anleitung kurz durchgelesen und bin total verwirrt!

Die ersten Schritte mache ich auch genauso, also NN vorbereiten dann Primer .

Grundiergel habe ich bis jetzt noch nicht extra verwendet ... ist das vom Vorteil? dachte immer entweder Primer oder Haftgel ?

Dann habe ich einen Aufbau gemacht, je nachdem wie ich die C-Kurve rausarbeiten hab können mit 2-3 Schichten ... jeweils immer 2 Minuten aushärten ... dann SS mit Cleaner ab und alles in Form feilen!

Und dann habe ich darauf das French gemacht ( + aushärten etc.)

Und darauf dann eine Schicht Versiegelungsgel und eben doppelt aushärten!
(wie macht ihr das bei der Versiegelung? eine dünne Schicht? oder zwei? oder eine dicke? )

Und dann zum Schluss noch die Schwitzschicht mit Cleaner entfernen und Fertig !?

Mach ich da jetzt grundlegende Sachen falsch!?

Danke :)

lg

23.11.2011 11:58 • #7


sanni3stern

sanni3stern

129
5
Also, ich hab das am Wochenende zum ersten Mail gemacht und an einen Rat hier gehalten:

NN vorbereiten, (Primer hab ich benutzt, weil ich massive Liftingprobleme bei meiner Nagelfee vorher hatte), Haftgel (Selex dünn von Jolifin), Make up Gel, Aufbaugel, French (+Nailart falls gewünscht), Aufbaugel, Feilen, Versiegelungsgel

Meine Gele sind alle von Jolifin, weil ich mir dachte, lieber keine Experimente, wenns nicht hält, kann ich immernoch Alternativen suchen...

23.11.2011 12:16 • #8


L_A

59
12
also machst du das auch zwischen den Aufbauschichten ...

hm ... ist das dann aber nicht ungleichmäßig bzw. ist wellig?
machst du da die Schwitzschicht ab, bevor du das French machst? Normal nicht, oder?

lg

23.11.2011 17:38 • #9


sanni3stern

sanni3stern

129
5
Jap, die hab ich mit ner trockenen Zellette vorne am Nagel abgewischt...

PS: wellig ist es, aber nur weil ichs noch nicht gebacken kriege, nicht wegen der Reihenfolge des Auftragens.

23.11.2011 17:43 • #10


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Wenn du das French nicht übermäßig dick machst und den Aufbau richtig, wird da nichts wellig. Das Aufbaugel gleicht ja den unterschied vom French aus und nach vorne arbeitest du dünner wie nach hinten.

23.11.2011 18:22 • #11











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel