1

Haare zerstört , geheimrezept?

"

Kosmetik, Mode & Wellness

" Mina mae, 15.08.2013 07:46.
Mina mae

Mina mae

431
81
26
7
Guten morgen :wink:

ich habe echt ein ziemlich haariges problem :cry:
und zwar :

Ich habe vor zwei Wochen geheiratet und in einer woche einen Friseur Marathon hinter mir ,, glätten ,, hochstecken und und und ,,
Meine spitzen kräuseln sich in alle richtungen , fühlen sich super merkwürdig an , muss ich mir die nun abschneiden lassen? :( oder gibt es da auch einen trick von Mutti ?
farbige menschen haben ja auch eine recht feste und kräuselige struktur ,und genau so fühlen sich nur meine spitzen an , min 2 cm :( ich bin so unglücklich , selbst shampoo und spülung von Tigi hilft nicht , und auf die kann ich mich fast immer verlassen. HILFEEE

15.08.2013 07:46 • #1


Brina1990

Brina1990

3627
83
60
19
Ich kann dir diesen Conditioner: http://www.amazon.de/Revlon-Equave-Phas ... on+2+phase
wirklich ans Herz legen!
Hab mir selber meine langen Haaren schon desöfteren verunstaltet durchs färben, blondieren, touppieren usw.. Seit dem ich das von Revlon benutze hab ich immer gesunde und glänzende Spitzen sogar der Friseur sagt das mein Haar gesund ist. PS. Ich hab das vom Friseur empfohlen bekommen ;)

15.08.2013 07:52 • #2


Mina mae

Mina mae


431
81
26
7
oh vielen dank , das hört sich doch super an , ich werde es mal testen ,

15.08.2013 07:57 • #3


jessica15071990

jessica15071990

170
12
Habe momentan auch total kaputte Haare und durch verschiedene Seiten im Internet bin ich zu Kokosöl gekommen. Je nach Schädigung der Haare 1-2 Mal die Woche SATT anwenden ( bei dir evtl nur in den Spitzen), ca ne Stunde einwirken lassen und dann die Haare wie gewohnt waschen.

Kaufen kann man das übers Internet oder auch in Supermärkten wie tegut und Co...

Bei mir hat's schon was gebracht.

15.08.2013 09:47 • #4


Lumi

143
16
hey ich würde nicht lange rum doktern. am ende musst du sie sowieso das kaputte Stück abschneiden. die spitzen sind nun mal "alt und leblos" da hilft die beste Pflege nicht mehr.

da ich sehr viel mit blondieren selbst zu tun habe rate ich dir das geld in einen guten Frisör zu investieren und das Stückchen abschneiden zu lassen. wenn sie einmal soooo kaputt sind hilft nur das. :) und sie wachsen ja wieder.

15.08.2013 10:19 • #5


Inanah

Inanah

114
17
15
17
Such dir eine Parfümerie, die Hair Doctor führt. Die Produkte sind der Hammer!

Lg Eva

15.08.2013 10:31 • #6


Honeybunny86

Honeybunny86

201
2
1
2
Hochwertiges Olivenöl einmal in der Woche in die längen und spitzen geben und über Nacht einziehen lassen ;) .......

Dann ist Spülung keine wirkliche Pflege fürs Haar das maercht es nur weich zum Kämen. Lieber öfters die Woche eine Kur rein haste mehr von. Und vorm Glätten Haaröl mit Hitzeschutz ;) mach ich auch so.

15.08.2013 10:41 • #7


elfriede

elfriede

192
3
1
einige schwören auf body butter, da sie sehr reichhaltig ist. über nacht einwirken und danach auswaschen.

aber abschneiden wäre sicher wirklich der erste schritt, damit das pflegen auch etwas bringt

15.08.2013 12:00 • #8


Zsuzsa

Zsuzsa

740
21
7
Also ich als Frisöse würde dir auch empfehlen die spitzen zu schneiden, je nachdem wie lange der letzte schnitt her ist. Ansonsten nimmst du deinen Tigi Conditioner und und mischst Hochwertiges Olivenöl dazu oder ein Haaröl vom Friseur, keines aus dem Supermarkt oder DM die enthalten Alkohol! . Dann trägst du das satt auf deine längen und spitzen auf, an den Ansatz nicht! und dann wickelst du Frischhaltefolie um deinen Kopf damit sich schön Wärme entwickelt. Das kannst du dann so ca 30 min ohne Wärmezufuhr (z.B. durch eine Föhnhaube ) oder wenn du etwas hast (die kann man beim Müller oder so kaufen) 15 min mit. Das ganze gut ausspühlen und bei bedarf 1-2x die Woche widerholen.
Das tut übrigens auch allen Langhaar Damen 1x im Monat gut, quasi Wellness zu Hause ;-)

15.08.2013 12:26 • x 1 #9


Mina mae

Mina mae


431
81
26
7
oh vielen dank für die vielen Tipps :)
spitzen wurden erst geschnitten , splissig sind die nicht , nur ultra trocken und tja wie soll man es erklären die spitzen sehen aus als wären da 'knicke' in den Haaren , meine haare waren in meinem leben oft kaputt , aber sowas wie jetzt habe ich noch nie gesehen .

15.08.2013 12:44 • #10


mia88

Wenn es ums Haar geht , sollte man glaub ich nicht so sehr rumexperimentieren und dann doch lieber auf geprüfte Tipps zurückgreifen. Hab jetzt zwar keine Hochzeit hinter mir, aber solche Probleme hat jeder mal :D Einen guten Ratschlaggeber und eine gute Übersicht an Produktanbietern kannst du. Das gilt für gefärbte Haare, aber sollte auch bei nichtgefärbten Haaren klappen, glaube ich. Naja schau mal rein, vllt findest du ja was Hilfreiches :)

04.10.2013 13:11 • #11


Büttnersche

Büttnersche

184
10
10
Zitat von Mina mae:
Guten morgen :wink:

ich habe echt ein ziemlich haariges problem :cry:
und zwar :

Ich habe vor zwei Wochen geheiratet und in einer woche einen Friseur Marathon hinter mir ,, glätten ,, hochstecken und und und ,,
Meine spitzen kräuseln sich in alle richtungen , fühlen sich super merkwürdig an , muss ich mir die nun abschneiden lassen? :( oder gibt es da auch einen trick von Mutti ?
farbige menschen haben ja auch eine recht feste und kräuselige struktur ,und genau so fühlen sich nur meine spitzen an , min 2 cm :( ich bin so unglücklich , selbst shampoo und spülung von Tigi hilft nicht , und auf die kann ich mich fast immer verlassen. HILFEEE


Das gleiche Problem hatte ich nach meiner Hochzeitsfrisur auch und hab kurzen Prozess gemacht und einfach die kaputten/geknickten Spitzen abschneiden lassen, waren ca. 5 cm und hey, die sind auch wieder nachgewachsen :lol: . Mittlerweile trag ich nen Shortcut, da stört mich sowas nicht mehr. Aber zurück zu dir: lass die geknickten Enden abschneiden und ruckzuck sind sie wieder nachgewachsen, sind doch nur 2-3 cm.

Alles Gute noch für Euch, viel Glück und ganz viele Kinder!

04.10.2013 13:41 • #12


Hands_Angel

Hands_Angel

1489
25
13
160
Zitat von elfriede:
einige schwören auf body butter, da sie sehr reichhaltig ist. über nacht einwirken und danach auswaschen.

aber abschneiden wäre sicher wirklich der erste schritt, damit das pflegen auch etwas bringt


Es gibt auch spezielle Haarbutter von Alverde oder Wildrosenöl von Weleda. Beides wie eine Kur anwenden (über längere Zeit einwirken lassen und dann auswaschen). Wirkt wunder.

Meine Haare sind ca 70-80 Zentimeter lang (länger als mein Oberkörper) und das seit Jahren. Gehe selten Spitzen schneiden, und mache mir auch mal gern Locken oder habe sie ständig hochgebunden und maltretiere sie mit flechten etc. Die müssen deshalb nicht ab ;) Klar, so ab und zu muss es mal sein, aber tatsächlich fliegen bei meinem Freund mehr Haare beim Friseur als bei mir :mrgreen:

Immer schön pflegen :)

05.10.2013 00:20 • #13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Kosmetik, Mode & Wellness