13

Massiver Bluterguss nach Quetschung

"

Nagelkrankheiten

" NailiciousNaildesign, 16.09.2015 19:15.
NailiciousNaildesign

NailiciousNailde.

1280
11
6
698
Hallo Ihr lieben,

Vor ca. 4Wochen kam mein Herzblatt heim und hatte sich in der Werkstatt den kleinen Finger
richtig übel gequetscht. Der Bluterguss war ca. 3/4 vom Nagel :shock:

Der Finger war im ersten Glied so stark geschwollen das ich erstmal eine Schadensbegrenzung betreiben musste, der kleine Finger sah aus wie ein Daumen :help:

Habe das böse Fingerchen fast 2 Tage dauergekühlt und mit Heparin Salbe behandelt. Über eine Nacht ist dann wohl mehr oder weniger vorn am freien Nagelende was aufgeplatzt und zum Glück war der Erguss dann soweit raus. (Ja ich wollte ihn eigentlich auffräsen aber scheinbar haben Männer große Angst vor Frau mit Fräser) :twisted:

Natürlich hat er sich weiterhin keine Handschuhe oä. in der Werkstatt angezogen... Vor 14 Tagen dann der Schocker, ich guck mir den Nagel an und sehe das er anfing zu suppen und sich hinten an der Nagelhaut eine Sollbruchstellen gebildet hatte.

Habe dann den Nagel mit 3% Wasserstoffperoxid sauber gespült und mit NACL nachgespült, das ganze über 3-4 Tage bis der Hohlraum trocken und sauber war. :flehan:

Wollte ihm dann den Nagel stabilisieren da ich ihn ja kenne, nicht das er sich das Ding noch abreißt.... Aber nein er kann ja nicht hören :evil:
Das ganze hat er sich am Samstag dann nochmal anders überlegt als Besuch mit kräftigem Händedruck kam und er fürchterliche Schmerzen hatte als ob der Nagel gleich abspringt.

Habe dann folgendes getan und hänge auch Bilder dazu an...

Habe desinfiziert, die Nagelhaut geschoben, gezupft und mit dem Diamant Bit weggefräst. War ziemlich tricky da an den nachwachsenden Nagel zu gelangen...

Habe dann fiberglasgewebe in winzige Stückchen gerupft und praktisch hinten eine Verbindung zwischen neu und Defekt hergestellt mit Fiberglasgel.

Den Rest vom Sollbruch auch mit Gewebe überzogen.
Danach habe ich einmal hauchdünn komplett mit Fiberglasgel überzogen und einen leichten Aufbau draufgesetzt mit elastischerem Gel.
Habe anschließend versiegelt, mattiert und geölt.

Seit Samstag hat er jetzt endlich Ruhe, nichts tut mehr weh und die ersten Stöße hat der Nagel sehr gut verkraftet. Ich bin mal gespannt wie das sich weiter entwickelt.

Und ich bin sehr gespannt ob ihr noch evtl. Ratschläge dazu habt und wie eure Meinung zu meinem Fiberglaspuzzle ist :)

Liebe Grüße
Kathrin
Fertiger Nagel Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpg
Fertiger Nagel
2136 96.02 KB
Vorbereiteter Nagel Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpg
Vorbereiteter Nagel
2163 79.97 KB
Am Samstag vor der Modellage Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpg
Am Samstag vor der Modellage
1819 75 KB
Vor 14tagen mit Entzündung Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpg
Vor 14tagen mit Entzündung
2493 60.57 KB
Vor 14tagen mit Entzündung Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpg
Vor 14tagen mit Entzündung
1734 93.22 KB

16.09.2015 19:15 • x 1 #1


Lancelot

Lancelot

327
10
9
246
Au ... ja, kenn ich. Ich wollte eigentlich auch so etwas ähnliches hier einmal hinterfragen. Und zwar, was man in solchen und schlimmeren Fällen machen kann.

Vor ca. 4 Wochen ist mir ein großer, schwerer Tisch beim Umzug/Aufräumen auf den linken großen Zeh geschlagen (typisch in meiner Familie). Jedenfalls war die Nagelplatte nach 3 Tagen ab und nach 7 Tagen die Entzündung auskurriert.
Nun aber meine Frage, kann man an den jetzt nachwachsenden neuen Nagel eine Gelmodelage über das gesamte, umbelegte Nagelbett ziehen? Ist mit Problemen zu rechnen? Der fehlende Nagel führt nämlich zu starken Mißempfindungen und jeder kleine Stoß an die Zehenspitze (Man glaubt garnicht wie oft man irgendwo aneckt!) ist unangenehm. Wenn jemand möchte, kann ich auch ein Bild einstellen doch es ist nicht ganz so hübsch wie Deine Bilder hier.

16.09.2015 19:50 • #2



Hallo NailiciousNaildesign,

Massiver Bluterguss nach Quetschung

x 3#3


helruna

helruna

1639
58
59
475
ich kanns verstehen und auch gut nachvollziehen, skeptisch bin ich trotzdem.
und zwar wegen dem winzigen nagelteil, an dem das fiberglas bzw gel halten soll. ich könnt mir gut vorstellen, daß das probleme machen kann. zb abheben vom nagelbett oder man bleibt irgendwo hängen und es reißt ab...
beim fuß nicht so sehr, aber der finger oben macht mir etwas sorge.
ich hätt meinen gatten zum doc geschickt und den erst gefragt.
wegen dem zehnagel dasselbe.

16.09.2015 20:22 • #3


Lancelot

Lancelot

327
10
9
246
... na ja, bei den Nagelkauern ist meistens auch nur noch ein kleines Stück vom Nagel vorhanden. Hier liegt ja der neue, künstliche Nagel ja im Nagelbett des ehemaligen Naturnagel auf. Sorgen würde ich mir nur machen, wegen einer möglichen Entzündung unter dem Kunstnagelbereich. Ob man dies durch regelmäßige Desinfektion vermeiden könnte?

16.09.2015 21:00 • #4


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Zum Ausgangsbeitrag:
Du hast ordentlich gearbeitet und dein Mann hat keine Schmerzen, das ist mal Fakt.
Ob es auf die Dauer was bringt, steht auf nem anderen Blatt. Meist ist es so, dass sich unter dermassen abgelösten Nägeln vermehrt Schmutz- und lose Hautpartikel ansammeln, die den Nagel mit der Zeit hochdrücken. Am linken Rand dürfte so gut wie keine Verbindung zum Nagelfalz mehr sein, da besteht halt die Gefahr, den Nagel hochzuhebeln. Vielleicht kannst deinen Mann ja dazu überreden, den Nagel bei der Arbeit zu tapen.
Dass du den Nagel ganz besonders im Auge halten musst, weißt du ja, nicht dass sich irgendwo was einnistet und dann wieder entzündet.
Zur Modellage, ich persönlich würde unter ein elastisches Gel kein Fiberglasgel setzen, aber das ist jetzt meine ganz private Meinung...
Wünsche euch gute Besserung :-)

Zum Zehennagel: Das geht. Hab ich selber schon praktiziert. Man sollte aber wissen was man tut, also ein wenig Kenntnisse in der Materie sollten vorhanden sein. Wenn keine Verletzung vorliegt und der Bereich trocken ist, entzündet sich da nichts. Die Modellage darf aber nicht zu lang und auch nicht zu dick gearbeitet werden, sonst kanns Druckstellen geben. Es gibt alternativ auch Fußpfleger oder Podologen, die Nagelprothetik anbieten.

LG Jane

16.09.2015 21:14 • x 2 #5


Lancelot

Lancelot

327
10
9
246
Vielen Dank für die Antwort. Da wäre es mal einen Versuch wert.

Entschuldigung Kathrin daß ich für meine Frage Dein Thema umgelenkt habe. Es hat mir aber förmlich auf den "Nägeln gebrannt".

16.09.2015 21:20 • #6


Nero

576
2
2
290
Du kannst den Fussnagel ganz normal modellieren, wie den Fingernagel, es gibt extra breite Schablonen für Füsse. Natürlich schön kurz und dünn, ansonsten kann es stark stören in den Schuhen. Eine weitere Möglichkeit ist Nagelmasse, die mit Vliess verstärkt wird.
LG

17.09.2015 08:08 • #7


NailiciousNaildesign

NailiciousNailde.


1280
11
6
698
@jane-doe vielen lieben Dank für den Tipp mit dem tape, hatte noch welches da und hab ihn grade für die Arbeit schön abgeklebt. Ja die linke Seite Nagelpfalz ist komplett frei, Desinfektion hat er von mir mitbekommen ;) habe ihm auch die Anweisung gegeben immer schön trocken halten. Werde den Nagel min. Wöchentlich kontrollieren und evtl nacharbeiten.

@helruna ja zum Arzt wäre gut aber ehr würde er sich wahrscheinlich ne Axt ins Bein hauen als wegen dem Nagel oder der Platzwunde die ich neulich kleben musste zum Doc zu fahren :-> da hat er doch keine Zeit für für so einen Quatsch ;)

@Lancelot ja kann man verlängern, habe meine beiden dicken Zehen auch nachmodellieren müssen als der Holzklotz vom Wiegelmesser drauf gefallen ist. Sowas passiert wenn man barfuß auf den Küchenschränken steht und die Abzugshaube selber reparieren will :->

Ja nun 10% Verlust ist immer kalkuliert :D
Ich werde das schön weiter festhalten wie sich das nägelchen entwickelt.

Viele Grüße :)

17.09.2015 10:06 • #8


helruna

helruna

1639
58
59
475
lach...ok, zu der fraktion gehör ich selber. kanns also gut verstehn. sag ihm gute besserung!

17.09.2015 11:45 • x 1 #9


Nailart1988

Nailart1988

720
48
23
104
Auweia...bestell deinem Herzblatt gute Besserung von mir, ich weiß was das für Schmerzen sind.

Sieht aber gut aus was du da gezaubert hast, wäre schön wenn du uns auf dem Laufenden halten könntest, wie sich das noch alles entwickelt.

17.09.2015 15:33 • x 1 #10


Lancelot

Lancelot

327
10
9
246
Also ich habe es heute nach der Arbeit mal versucht und stelle Euch das Ergebnis einmal vor.
Vor dem Beginn habe ich die Teile des neuen Nagelteils und das Nagelbett ausreichend mit einem alkoholischem Desinfektionsmittel (ohne Glyzerin wie es zum Beispiel für die Handdesinfektion gibt, ein solches ist durch den öligen Bestandteil sicher ungeeignet) gereinigt und entfettet. Zum Anbuffern ist nicht viel übrig gewesen, also habe ich nur leicht mit den weißen Buffer drüber gestrichen. Dann das Nagelfragment mit Primer bestrichen um die Haftung zu verbessern. Mit einem nicht zu schmalem Pinsel, langsam vom Nagel beginnend nach vorn in mehreren Etappen ein sehr zähes Aufbaugel aufgetragen. Immer wieder 2 min aushärten. Macht man die Schicht zu dick, kann das sehr unangenehm heiß werden. Die exotherme Reaktion beim Aushärten ist gerade auf der empfindlichen Haut von dem Nagelbett sehr schmerzhaft in Ihrer Auswirkung.
Anschließend ging es an das Befeilen. Dabei war ich erstaunt wie stabil das Ganze geworden ist. Es hat sich dabei fast wie der eigene Nagel angefühlt. Das ganze habe ich Anfänglich mit einer groben und dann mit einer immer feineren Feile (in diesem Fall aus Stahl/Saphir) durchgeführt, so daß ich eine ansehnliche Wölbung - vergleichbar mit dem rechten, intakten Nagel - hinbekommen habe.
Ich hoffen das nachfolgende Bild (der linke Teil) stößt Euch nicht jetzt nicht gar so ab, aber ich denke man kann dabei sehen, was vorher war und nachher entstanden ist.
Den Feilstaub entfernen und mit Kokosnuß-Pflegeöl alles einreiben (ich nehme gerne dieses Öl, es riecht gut und pflegt einwandfrei).
Fußnagelmodelage nach einem Totalverlust. Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten Fußnagel_vor_nachher.jpg
Fußnagelmodelage nach einem Totalverlust.
1448 39.6 KB

17.09.2015 19:28 • x 1 #11


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
Na das sieht doch klasse aus :-)
LG Jane

17.09.2015 20:02 • #12


Lancelot

Lancelot

327
10
9
246
Vielen Dank für das Lob. Ich bin jetzt nun auch schon eine Weile damit rumgelaufen und es fühlt sich sogar sehr gut an. Ich hatte dies so gar nicht erwartet.

17.09.2015 20:57 • #13


NailiciousNaildesign

NailiciousNailde.


1280
11
6
698
@Nailart1988 danke liebe Jeanny das werde ich machen.
Bin selber sehr gespannt wie das wird.

Liebe Grüße

18.09.2015 11:12 • #14


NailiciousNaildesign

NailiciousNailde.


1280
11
6
698
Huhu ihr Lieben,

Hier kommt mein UPDATE zu dem quetschi autschi Nagel :mrgreen: ja es gibt ihn noch. :lol:

Nachdem ich ihn vor über einem Monat zum ersten mal gekittet habe ist er sehr gut gewachsen.
Wir haben fleißig desinfiziert und gespült.

Anfang diesen Monats habe ich ihn zum ersten Mal erneuern müssen da mein Mann einen Ölwechsel in seiner Werkstatt natürlich ohne Handschuhe gemacht hat :motz:
Altöl machte sich wirklich nicht so toll unter der Modellage :help: dazu hänge ich auch Bilder an....

Mittlerweile haben wir ihn auch ein wenig aufgemotzt mit Mu, der Herr hatte den Wunsch das man nicht mehr so doll sieht was da mit dem nägelchen passiert ist, ich fand das zwar keinen guten Plan da ich
1. nur ein mu besitze und 2. so gut wie nie damit arbeite 3. nicht genau sehe was da drunter los ist. :nixweiss:

Ich denke es ist ganz gut gelungen, er ist glücklich und die Modellage bald wieder los. Worüber ich sehr froh bin weil meine Kundinnen zappeln nicht so viel rum und machen blödsinn wie er :mrgreen:

Viele liebe Grüße
Einen tollen Abend wünsch ich euch

Kathrin
3wochen nach dem ölunfall Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpeg
3wochen nach dem ölunfall
1299 75.37 KB
Fertiger nagel Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpeg
Fertiger nagel
1581 77.43 KB
7wochen nach erster modellage Massiver Bluterguss nach Quetschung in Nagelkrankheiten image.jpeg
7wochen nach erster modellage
1710 73.98 KB

26.10.2015 18:16 • #15



Hallo NailiciousNaildesign,

x 4#15