Modellage auf zu kurze Naturnägel

"

Gelnägel

" andrea 77, 10.03.2011 15:28.

andrea 77

5
1
Hallo ich bin neu hier und hab gleich mal ne Frage,

ich mache mir und bei bekannten und meiner Familie die Nägel, ich bin auch soweit schon ganz zufrieden wie ich sie hinbekomm, klar nicht perfekt wie ein Profi, nun hab ich eine Tante der ich die Nägel mach, sie möchte nur eine Modellage auf Naturnagel, das Problem, sie hat ihre Nägel jedesmal ganz kurz bis fast an die Fingerhaut abgefeilt und Ne verlängerung möchte sie nicht.
Mir fällt es jedesmal schwer bei so kurzen Nägel was schönes hinzubekommen da ja an den Fingerspitzenwo der Nagel endet auch gleich die Fingerhaut ist. bei längeren Nägel oder Verlängerung hab ich das problem nicht!
Stell ich mich zu blöd an oder gibts da Tricks wie es gut klappt?

10.03.2011 15:28 • #1


UliHase

UliHase

1451
36
53
3
Das ist schon eine besondere Herausforderung ähnlich wie Nagelbeissernägel...

Ich versuche mal ein Bild einzufügen, da siehst du eine Nagelbeissermodellage die ich gearbeitet habe.

Mir fällt noch ein... also man kann zu kurze oder einfach generell kurze Nägel schön im Nude Look (Make Up Gel) oder mit Fullcover, richtig gemacht! optisch sehr strecken!

Nur kleine Anregungen!
Nagelbeisser Erstmodellage Modellage auf zu kurze Naturnägel in Gelnägel 10452_487x650_10452_540x720_IMG_0027forum posting.jpg
Nagelbeisser Erstmodellage
10829 74.67 KB
Nagelbeisser Erstmodellage Modellage auf zu kurze Naturnägel in Gelnägel 10452_487x650_IMG_0035 forum posting.jpg
Nagelbeisser Erstmodellage
11838 55.73 KB

10.03.2011 15:36 • #2



Hallo andrea 77,

Modellage auf zu kurze Naturnägel

x 3#3


monsch

monsch

264
43
Um auch eine gute Ummantelung zu haben würde ich mit Schablone arbeiten...nicht verlängern. einfach auf der Schablone ausstreichen...

Und ich würde die Nägel auch nicht zu dick machen..."abbrechen" kann da ja dann nicht wirklich was...

10.03.2011 15:40 • #3


Sabsi

15767
144
4
54
...zu kurze Nägel gibt es kau, bei Nagelkauern hat man ja auch keinen freien Rand und Nägel modellieren klappt trotzdem.
Es ist und bleibt aber eine Herausforderung und die Schablone muss gut sitzen, es sollte keine Luft sein zwischen Schablone und Naturnagelrand.

Einfach mal im Forenbereich: Nagelkauer gucken und alle Treads durchforsten, da gibts genug Bilder wo man sieht wie man eine Schablone bei ganz kurzen Nägeln anlegen kann.

Wichtig ist wie bereits geschrieben, das man den freien Nagelrand bei kurzen Nägeln richtig gut im Gel einbettet / ummantelt.

11.03.2011 02:41 • #4


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
So ähnlich habe ich sie momentan bei mir selber.
Hatte es nicht hinbekommen und bevor alles ausm Fenster flog, hab ichs runtergefeilt. Nach drei Tagen ohne wars mir aber auch wieder zu blöd. Da ein oder zwei Nägel verfeilt waren, hab ich nur dünn klares Gel drauf gemacht, mit nem leichten Aufbau. Sind ja teilweise kürzer wie Kuppe.
French hatte ich weggelassen.
Lasse sie so jetzt ma wachsen, um wieder Form rein zu bekommen.
Kann heute Abend ma nen Bild machen, da ich grad an der Arbeit bin.

11.03.2011 08:29 • #5


Piggy

Piggy

12
2
3
Hatte andrea77 so verstanden, dass ihre Tante die Nägel so kurz belassen will, keine Verlängerung möchte.

In dem Fall kannst Du die Nägel im Grunde nur mit etwas Gel verstärken. Einen Aufbau musst Du nicht machen, dadurch würden sie zu klobig wirken.

Schön wird´s aber bestimmt nicht unbedingt aussehen :D

11.03.2011 09:30 • #6


andrea 77


5
1
Danke für eure Antworten,

das mit der Schablone werde ich mal probieren damit die Ummantelung leichter fällt. denn da ist das Problem das man vorn an der Spitze nicht richtig arbeiten kann weil der Nagel so kurz ist und sie halt keine verlängerung möchte, ich tu mich da echt schwer, da gelingt mir selbst das French oft nicht.
Sie hat sowieso sehr kleine Nagelflächen wo einem ja nicht viel Möglichkeiten bleiben.

11.03.2011 13:42 • #7


andrea 77


5
1
Ich hab mal noch eine andere Frage, arbeitet ihr erst immer eine Hand fertig oder einen Finger ?
Denn wenn ich nach meiner Arbeit auf die Uhr schau, brauch ich echt lang für beide Hände.
Oder arbeitet ihr an der anderen weiter wenn wiederum die andere hand in der Lampe ist?

11.03.2011 14:49 • #8


monsch

monsch

264
43
Also ich arbeite mich von links (rechter kleiner Finger) bis nach rechts (linker kleiner Finger) durch...

Also: abfeilen
-Grundiergel eine Hand...in Lampe. in der Zwischenzeit die andere Hand.
-french und Aufbau Finger für Finger (z.B.: rechter kl. Finger modellieren, in Lampe, währendessen linker kleiner Finger, in Lampe, dann rechter Ring...und so weiter)...kurz anhärten lassen das es nicht mehr verläuft.

Wenn dann alle 10 Finger (manche haben auch weniger :oops: ) fertig sind nochmal komplett 2 min. in Lampe.

Mit der Versiegelung mach ich wieder Hand für Hand.
Fahr damit eigentlih ganz gut...
Nur man sollte nicht zu viel mit dem Kunden quatschen...bin schonmal durcheinander gekommen :oops:

11.03.2011 15:45 • #9


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Bei mir selber logischerweise einen Finger nach dem anderen.
Bei anderen, eine Hand vorbereiten (abfeilen, Nagelhaut, Primer, haftgel) dann in die Lampe. In der Zeit bereite ich die andere hand vor. dann gehts im wechsel, li, re, li, re, da immer eine hand in der lampe ist zum anhärten.
ist eine Hand mit Gel/French fertig wird 2 min durchgehärtet.
versiegler mache ich dann wieder eine hand fertig, dann die andere.

Mit dem Quatschen muss ich monsch recht geben. habe schon mal die Schwitzschicht vom versiegler abgemacht und dann gemerkt, das die hand noch gar net in der lampe war.

11.03.2011 16:51 • #10


andrea 77


5
1
Danke Mädels,
so mach ich`s auch.

11.03.2011 20:06 • #11


Sabsi

15767
144
4
54
Eine Alternative für Deine Tante wären doch die Carbon-Lacke von Jolifin, da sie ja ohnedies keine Verlängerung wünscht und dieses System sieht auch gut aus und die Nägel bzw. der Lack hält einiges aus.

12.03.2011 04:24 • #12



Hallo andrea 77,

x 4#12









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


cron